Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik419RSS Feed neue Medien: Belletristik
CD-ROM1RSS Feed neue Medien: CD-ROM
DVD202RSS Feed neue Medien: DVD
Jugendbuch86RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch388RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD127RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD50RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD80RSS Feed neue Medien: Musik CD
Sachbuch324RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele2RSS Feed neue Medien: Spiele
Spiele-Wii1RSS Feed neue Medien: Spiele-Wii
Sprachtrainingspaket1RSS Feed neue Medien: Sprachtrainingspaket
Zeitschriften187RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1868RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter An- und Abmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Mi

17

Okt
2018
 15:30 - 16:30 Uhr
 5 - 10 Jahre

© buchhandel.de

© markosimsa.at

Am Weg zur Schule begegnet ein Mädchen dem Kamel. „Wo gehst du hin?“ fragt das Kamel. „Ich gehe in die Schule“, antwortet das Mädchen, „und du?!“ „Ich...“, das Kamel überlegt, es hatte noch nichts vor an diesem Tag. „Ich gehe unsere Welt entdecken...!“

Und so marschiert das Kamel los in einen ereignisreichen Tag. Am Bazar trifft es die Gaukler, die ihm zum Abschied eine rote Masche schenken. Hoch oben am Berg sieht und spürt es zum ersten Mal Schnee. Zum Glück hat ein Bergführer es mit feinen Kniestrümpfen und einer warmen, grünen Mütze versorgt. Beim großen Picknick auf der grünen Weide, zwischen Schafen und Ziegen, bekommt es von der gastfreundlichen Familie einen vollgefüllten gelben Wander-Rucksack. Und am Fluss schenkt ihm ein kleines Kind – zur Sicherheit – einen blauen Schwimmreifen...

Am frühen Abend, als das Mädchen von der Schule heimkehrt, erkennt es das Kamel zuerst gar nicht wieder, so bunt, wie es nun vor ihm steht. Sie machen es sich an der Weggabelung gemütlich und das Kamel erzählt von seinen Abenteuern. Dabei naschen sie köstliche Datteln und Nüsse aus dem gelben Wanderrucksack. „Diese Welt will ich auch kennenlernen!“, sagt das Mädchen und sie beschließen, am nächsten Morgen gemeinsam auf Entdeckungsreise zu gehen!

Einfühlsam und humorvoll nimmt dich Marko Simsa mit auf eine spannende musikalische Reise und erzählt dir etwas über die Menschen, die Kultur und das Leben in den arabischen und persischen Ländern.

Angesichts der angespannten Flüchtlingssituation in Europa und den Kriegen im Nahen Osten will Marko Simsa mit Musik und Geschichten den arabischen Kulturraum für Kinder auf die Bühne bringen. Krieg und Flüchtlingsdrama werden hier nicht thematisiert, sondern es werden ausschließlich interessante, lustige und erstaunliche Geschichten aus dem „ganz normalen“ Leben erzählt. Denn dass Eltern mit ihren Kindern im Iran gern zum Wandern in die Berge gehen, oder dass Familien in Syrien so gern zum Picknicken nach draußen fahren, und dass es in den arabischen Ländern zwar viele Hunde, Katzen und Vögel, aber dennoch kaum Haustiere gibt, darüber wird uns hierzulande viel zu selten berichtet…

Leitung: Marko Simsa

 

PERSONENINFO: MARKO SIMSA

Marko Simsa ist ein österreichischer Musiker, Produzent und Schauspieler im Kindertheater. Sein Schwerpunkt liegt dabei darauf, klassische Musik für Kinder interessant zu machen.

Marko Simsa spielt im gesamten deutschsprachigen Raum. Sein Repertoire umfasst beinahe 20 verschiedene Produktionen und reicht von der musikalischen Lesung über 2 Personen-Stücke bis zu Orchesterkonzerten, z.B.  Vivaldi für Kinder, Mozart für Kinder, Strauß für Kinder, Die Bremer Stadtmusikanten, Das Zookonzert, Zauberklang und Blechsalat, Der Karneval der Tiere, Die Moldau, Peter und der Wolf.

Marko Simsa liest bei Buchwochen, auf Lesefesten und in Schulen lebhaft und interaktiv zum Mitmachen aus einigen seiner Bücher. Bei allen Lesungen gibt es viele Tonbeispiele sowie alle Illustrationen des jeweiligen Buches zum Mitsehen auf Leinwand.

Mehr Infos unter: http://www.markosimsa.at

 

noch 25 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Mi

17

Okt
2018
 10:30 - 11:30 Uhr
 8 - 10 Jahre

© buchhandel.de

© markosimsa.at

Am Weg zur Schule begegnet ein Mädchen dem Kamel. „Wo gehst du hin?“ fragt das Kamel. „Ich gehe in die Schule“, antwortet das Mädchen, „und du?!“ „Ich...“, das Kamel überlegt, es hatte noch nichts vor an diesem Tag. „Ich gehe unsere Welt entdecken...!“

Und so marschiert das Kamel los in einen ereignisreichen Tag. Am Bazar trifft es die Gaukler, die ihm zum Abschied eine rote Masche schenken. Hoch oben am Berg sieht und spürt es zum ersten Mal Schnee. Zum Glück hat ein Bergführer es mit feinen Kniestrümpfen und einer warmen, grünen Mütze versorgt. Beim großen Picknick auf der grünen Weide, zwischen Schafen und Ziegen, bekommt es von der gastfreundlichen Familie einen vollgefüllten gelben Wander-Rucksack. Und am Fluss schenkt ihm ein kleines Kind – zur Sicherheit – einen blauen Schwimmreifen...

Am frühen Abend, als das Mädchen von der Schule heimkehrt, erkennt es das Kamel zuerst gar nicht wieder, so bunt, wie es nun vor ihm steht. Sie machen es sich an der Weggabelung gemütlich und das Kamel erzählt von seinen Abenteuern. Dabei naschen sie köstliche Datteln und Nüsse aus dem gelben Wanderrucksack. „Diese Welt will ich auch kennenlernen!“, sagt das Mädchen und sie beschließen, am nächsten Morgen gemeinsam auf Entdeckungsreise zu gehen!

Einfühlsam und humorvoll nimmt dich Marko Simsa mit auf eine spannende musikalische Reise und erzählt dir etwas über die Menschen, die Kultur und das Leben in den arabischen und persischen Ländern.

Angesichts der angespannten Flüchtlingssituation in Europa und den Kriegen im Nahen Osten will Marko Simsa mit Musik und Geschichten den arabischen Kulturraum für Kinder auf die Bühne bringen. Krieg und Flüchtlingsdrama werden hier nicht thematisiert, sondern es werden ausschließlich interessante, lustige und erstaunliche Geschichten aus dem „ganz normalen“ Leben erzählt. Denn dass Eltern mit ihren Kindern im Iran gern zum Wandern in die Berge gehen, oder dass Familien in Syrien so gern zum Picknicken nach draußen fahren, und dass es in den arabischen Ländern zwar viele Hunde, Katzen und Vögel, aber dennoch kaum Haustiere gibt, darüber wird uns hierzulande viel zu selten berichtet…

Leitung: Marko Simsa

 

PERSONENINFO: MARKO SIMSA

Marko Simsa ist ein österreichischer Musiker, Produzent und Schauspieler im Kindertheater. Sein Schwerpunkt liegt dabei darauf, klassische Musik für Kinder interessant zu machen.

Marko Simsa spielt im gesamten deutschsprachigen Raum. Sein Repertoire umfasst beinahe 20 verschiedene Produktionen und reicht von der musikalischen Lesung über 2 Personen-Stücke bis zu Orchesterkonzerten, z.B.  Vivaldi für Kinder, Mozart für Kinder, Strauß für Kinder, Die Bremer Stadtmusikanten, Das Zookonzert, Zauberklang und Blechsalat, Der Karneval der Tiere, Die Moldau, Peter und der Wolf.

Marko Simsa liest bei Buchwochen, auf Lesefesten und in Schulen lebhaft und interaktiv zum Mitmachen aus einigen seiner Bücher. Bei allen Lesungen gibt es viele Tonbeispiele sowie alle Illustrationen des jeweiligen Buches zum Mitsehen auf Leinwand.

Mehr Infos unter: http://www.markosimsa.at

 

noch 20 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Sa

20

Okt
2018

BÜCHERINSELFEST - EINFACH FANTASTISCH!

... am 20.10.2018 in der Zweigstelle Graz Nord

LABUKA - BÜCHERINSELFEST
 10:00 - 16:00 Uhr
 0 - 99 Jahre

© Stadtbibliothek Graz

Am Samstag, den 20. Oktober 2018, von 10 bis 16 Uhr, ist es endlich wieder soweit: In der Stadtbibliothek Graz Nord, Theodor-Körner-Straße 59, 8010 Graz, findet ein fantastisches Bücherinselfest statt, zu dem der Stadtrat für Bildung, Integration, Soziales, Jugend, Familie und Sport, Kurt Hohensinner, MBA, Klein und Groß herzlich einlädt.

Dreizehn magische Inseln warten darauf, entdeckt zu werden!

Hexen, Feen und Magier heißen mit Zaubertrank und Kräutermischung willkommen. Mit Hut und Zauberstab ausgestattet, werden unsere Besucherinnen und Besuchen zu Zauberlehrlingen und begeben sich mit einer hellseherischen Eule auf einem Stecken-Einhorn und Feuerdrachen in magische Bücherwelten. Erfahrene Fantasy-Expertinnen und -Experten können bei ihrer Lehrlingsprüfung beweisen, wie gut sie sich mit Zaubersprüchen auskennen, um ihr Hexenmeisterdiplom zu erhalten.

Um 11.00 Uhr und um 14.00 Uhr mischt auch der Kasperl auf unserer Zauberbühne ordentlich mit. Zudem wird uns Dr. Glück gemeinsam mit Musiker Harald Meindl mit seinen Märchen und geheimnisvollen Klängen verzaubern und abschließend zeigen, wie ein Drache Feuer speit.

Von Wunderlampen und Zauberkugeln bis hin zum Hexensuppen-Rezept findet sich hier alles, was es für ein fantastisch gutes Bücherinselfest braucht!

Eintritt frei!
keine Anmeldung notwendig

Die heil- und integrationspädagogische Bibliothek

Unser Angebot (nicht nur) für PädagogInnen

© Stuart Duncan

Die Stadtbibliothek ist Teil der Grazer Bildungsinitiative 2020 („Bildung findet Stadt“). Im Rahmen dieses Projekts wird die Kooperation mit Grazer Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen, die mit dem Themenpaket-Service, LABUKA-Veranstaltungen etc. bereits erfreulich stark ist, noch weiter intensiviert.

Ein wichtiger Baustein der Zusammenarbeit mit PädgogInnen ist das Medienangebot der Stadtbibliothek an pädagogischer Sach- und Fachlektüre. Speziell der Medienbestand der Heil- und Integrationspädagogik wurde maßgeblich vergrößert und um viele Spezialthemen erweitert.

Mi

17

Okt
2018

LABUKINI: EICHHORN UND VOGEL PROBIEREN ES MAL

NACH EINEM BUCH VON ANDREA SCHOMBURG UND BARBARA RÖTTGEN

LABUKINI
 09:00 - 10:00 Uhr
 2 - 3 Jahre

© buchhandel.de

Eigentlich passen Eichhorn und Vogel gar nicht so gut zusammen: Das Eichhorn freut sich, wenn es durch die Baumkronen flitzen oder in seinem Nest sitzen kann. Der Vogel ist glücklich, wenn er frei durch die Lüfte fliegen und fröhliche Lieder singen kann. Aber beide finden es schön, auch mal etwas Neues auszuprobieren. Findest du das auch? Dann komm vorbei und schließe außergewöhnliche Freundschaften!

Leitung: Martin Gerdenitsch

noch 4 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Mi

17

Okt
2018
 09:00 - 10:00 Uhr
 5 - 8 Jahre

© buchhandel.de

© markosimsa.at

Am Weg zur Schule begegnet ein Mädchen dem Kamel. „Wo gehst du hin?“ fragt das Kamel. „Ich gehe in die Schule“, antwortet das Mädchen, „und du?!“ „Ich...“, das Kamel überlegt, es hatte noch nichts vor an diesem Tag. „Ich gehe unsere Welt entdecken...!“

Und so marschiert das Kamel los in einen ereignisreichen Tag. Am Bazar trifft es die Gaukler, die ihm zum Abschied eine rote Masche schenken. Hoch oben am Berg sieht und spürt es zum ersten Mal Schnee. Zum Glück hat ein Bergführer es mit feinen Kniestrümpfen und einer warmen, grünen Mütze versorgt. Beim großen Picknick auf der grünen Weide, zwischen Schafen und Ziegen, bekommt es von der gastfreundlichen Familie einen vollgefüllten gelben Wander-Rucksack. Und am Fluss schenkt ihm ein kleines Kind – zur Sicherheit – einen blauen Schwimmreifen...

Am frühen Abend, als das Mädchen von der Schule heimkehrt, erkennt es das Kamel zuerst gar nicht wieder, so bunt, wie es nun vor ihm steht. Sie machen es sich an der Weggabelung gemütlich und das Kamel erzählt von seinen Abenteuern. Dabei naschen sie köstliche Datteln und Nüsse aus dem gelben Wanderrucksack. „Diese Welt will ich auch kennenlernen!“, sagt das Mädchen und sie beschließen, am nächsten Morgen gemeinsam auf Entdeckungsreise zu gehen!

Einfühlsam und humorvoll nimmt dich Marko Simsa mit auf eine spannende musikalische Reise und erzählt dir etwas über die Menschen, die Kultur und das Leben in den arabischen und persischen Ländern.

Angesichts der angespannten Flüchtlingssituation in Europa und den Kriegen im Nahen Osten will Marko Simsa mit Musik und Geschichten den arabischen Kulturraum für Kinder auf die Bühne bringen. Krieg und Flüchtlingsdrama werden hier nicht thematisiert, sondern es werden ausschließlich interessante, lustige und erstaunliche Geschichten aus dem „ganz normalen“ Leben erzählt. Denn dass Eltern mit ihren Kindern im Iran gern zum Wandern in die Berge gehen, oder dass Familien in Syrien so gern zum Picknicken nach draußen fahren, und dass es in den arabischen Ländern zwar viele Hunde, Katzen und Vögel, aber dennoch kaum Haustiere gibt, darüber wird uns hierzulande viel zu selten berichtet…

Leitung: Marko Simsa

 

PERSONENINFO: MARKO SIMSA

Marko Simsa ist ein österreichischer Musiker, Produzent und Schauspieler im Kindertheater. Sein Schwerpunkt liegt dabei darauf, klassische Musik für Kinder interessant zu machen.

Marko Simsa spielt im gesamten deutschsprachigen Raum. Sein Repertoire umfasst beinahe 20 verschiedene Produktionen und reicht von der musikalischen Lesung über 2 Personen-Stücke bis zu Orchesterkonzerten, z.B.  Vivaldi für Kinder, Mozart für Kinder, Strauß für Kinder, Die Bremer Stadtmusikanten, Das Zookonzert, Zauberklang und Blechsalat, Der Karneval der Tiere, Die Moldau, Peter und der Wolf.

Marko Simsa liest bei Buchwochen, auf Lesefesten und in Schulen lebhaft und interaktiv zum Mitmachen aus einigen seiner Bücher. Bei allen Lesungen gibt es viele Tonbeispiele sowie alle Illustrationen des jeweiligen Buches zum Mitsehen auf Leinwand.

Mehr Infos unter: http://www.markosimsa.at

 

noch 9 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Do

18

Okt
2018

LABUKA INKLUSIV: DREI SIND KEINER ZU VIEL

NACH EINEM BUCH VON EULÀLIA CANAL UND ROCIO BONILLA

LABUKA INKLUSIV
 08:15 - 09:45 Uhr
 6 - 9 Jahre

© buchhandel.de

Der Bär und das Murmeltier sind die besten Freunde. Jeden Nachmittag spielen sie zusammen und nachts beobachten sie den Sternenhimmel. Als der Bär eines Tages die Ente zum Spielen einlädt, fürchtet das Murmeltier um die schönen Nachmittage in trauter Zweisamkeit mit dem Bären und es fasst einen Plan, um die Ente fernzuhalten. Doch es kommt alles ganz anders! Hilf uns beim gemeinsamen Nachdenken über Ausgrenzung, Eifersucht und echte Freundschaft und bastle etwas Verbindendes.

Leitung: Sonja Bachhiesl

noch 4 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Do

18

Okt
2018

INSELZEIT: MATHILDAS HEXENSUPPENZAUBER

NACH EINEM BUCH VON ANN ROCARD UND FRANÇOIS RUYER

LABUKA - INSELZEIT
 09:00 - 10:30 Uhr
 6 - 9 Jahre

© buchhandel.de

Mathilda ist eine kleine und kugelrunde Hexe. Das Naschen ist ihre große Leidenschaft. Eines Tages steht ein winziger Junge namens Pepin mit einem großen Problem vor Mathildas Tür und bittet um ihre Hilfe: Er kann essen, so viel er will und doch wächst er nicht! Lösung: Eine Hexenzaubersuppe! An sich ja eine gute Idee, ABER leider erwischt Mathilda das falsche Rezept und plötzlich schneidet der Junge die lustigsten Grimassen. Bitte hilf Mathilda und Pepin auf der Suche nach dem Gegenmittel und finde heraus, warum es manchmal gar nicht so schlecht ist, klein zu sein.

Leitung: Lilo Gruber

Veranstaltung ausgebucht!

Do

18

Okt
2018

LABUKIGA: DIE HÄSSLICHEN FÜNF

NACH EINEM BUCH VON AXEL SCHEFFLER UND JULIA DONALDSON

LABUKIGA
 09:00 - 10:30 Uhr
 4 - 6 Jahre

© buchhandel.de

Die hässlichsten Tiere Afrikas stellen sich vor und zeigen, dass es sich lohnt, den Blick auch einmal auf sie zu richten. Willst du erfahren, wer diese fünf Tiere sind, was das Besondere an ihnen ist und ihr hässliches Lied lernen, dann komm auf die Bücherinsel LABUKA und finde es heraus! Du wirst schon sehen: Auch hässliche Tiere können manchmal wunderschön sein!

Leitung: Sarah Preiß

Veranstaltung ausgebucht!

Do

18

Okt
2018

LABUKIGA: DIE STREITHÖRNCHEN

NACH EINEM BUCH VON RACHEL BRIGHT UND JIM FIELD

LABUKIGA
 09:00 - 10:30 Uhr
 4 - 6 Jahre

© buchhandel.de

Ganz oben am Baum hängt der letzte Tannenzapfen des Jahres – den muss Eichhörnchen Lenni unbedingt haben! Denn leider hat er versäumt, einen Vorrat für den Winter anzulegen, und nun ist sein Lager ganz und gar leer. Allerdings hat es auch Eichhörnchen Finn auf den allerletzten Zapfen abgesehen. Und schon stecken die beiden in einem wahnwitzigen Wettstreit. Denn der Tannenzapfen kann nur einem von ihnen gehören – oder bist du da vielleicht anderer Meinung?

Leitung: Elisabeth Windbacher

Veranstaltung ausgebucht!