Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik203RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD125RSS Feed neue Medien: DVD
Jugendbuch41RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch237RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD29RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD8RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD49RSS Feed neue Medien: Musik CD
Sachbuch257RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele2RSS Feed neue Medien: Spiele
Themenpaket2RSS Feed neue Medien: Themenpaket
Zeitschriften202RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1155RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter An- und Abmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Sa

9

Jun
2018

STEIRISCHER VORLESETAG*

Großes LABUKA-Kinderfest am 09.06. am Hasnerplatz!

Labuka-Kinderfest
 15:00 - 18:30 Uhr
 4 - 99 Jahre

© Stadt Graz/Foto Fischer

Schon einmal die Gelegenheit gehabt, dich in einen richtigen Bücherpark zu begeben? Nein? Dann hast du am 9. Juni 2018 von 15.00 – 18.30 Uhr am Hasnerplatz, 8020 Graz, anlässlich des Steirischen Vorlesetages, die Gelegenheit dazu. 

Gemeinsam mit dem Märchenerzähler Dr. Glück begibst du dich unter dem Motto „Das Märchen des Augenblicks“ auf einem fliegenden Teppich ins Land der steirischen Sagen und Legenden, wobei dich die musikalischen Klänge von Drehleiern und Gemshörnern begleiten. Wenn der Hackher-Löwe seine Geschichte erzählt, der Uhrturm-Hund zu bellen beginnt und Erzherzog Johann vom Hauptplatz-Brunnen spricht, werden Denkmäler lebendig! 

Doch damit nicht genug, kannst du auch wieder kostenlose Bücher zum Mitnehmen von Bäumen pflücken, bei einem Kreativworkshop Neues aus alten Büchern und Buchseiten gestalten oder Dich an unserer Kinder-Schminkstation verwandeln lassen - vielleicht in einen steirischen Panther?

Außerdem findet an einem Sondertisch eine Panini-Sticker-Tauschbörse statt - für alle kleinen und großen Pickerl-Sammler*innen, denen noch Aufkleber in ihrem Fußball-WM-Sammelalbum fehlen - oder die bei der Zanklhof-Tauschbörse im Mai nicht fündig geworden sind. 
Ein Live-Event in Zusammenarbeit mit Stadtrat Kurt Hohensinner, MBA, und dem Grazer Sportamt.

Gesamtleitung: LABUKA TEAM
gemeinsam mit Märchenerzähler Dr. Glück, Musiker Harald Meindl und Ulrike Kulmer

*Im Rahmen des „Steirischen Vorlesetages“ (Land Steiermark)
Fotos der Bildergalerie: Stadtbibliothek Graz/Birnstingl

Eintritt frei!
keine Anmeldung notwendig

FOTOGALERIE: Die Stadtbibliothek am Ostermarkt auf dem Grazer Hauptplatz

Basteln, Lesen, Spiel und Spaß gab es am 27. März mitten in Graz

© Christian Birnstingl

Zum wiederholten Male hat die Stadtbibliothek beim traditionellen Ostermarkt am Grazer Hauptplatz mitgewirkt.

Neben dem Basteln eines Hasensackerls, gab es auch die Möglichkeit mit dem LABUKA-Team um die Wette zu springen, gemeinsam "Lotti Karotti" zu spielen oder aus einem der mitgebrachten Bücher vorgelesen zu bekommen.

Viele schöne Eindrücke von diesem Tag und den Basteleien aus der Osterwerkstatt finden Sie in unserer Bildergalerie.

Mi

30

Mai
2018
 18:30 - 21:00 Uhr
 18 - 99 Jahre

Unser schon fast legendäres Quiz-Event geht im Mai bereits in die achte Runde! Auch diesmal sind kluge Köpfe und Ratefüchse herzlich willkommen, wenn wieder knifflige Fragen zu Literatur, Musik, Film und Allgemeinwissen auf dem Programm stehen.

Geraten wird in kleinen Teams, die sich gerne auch erst am Quiz-Abend zusammenfinden können. In geselliger Runde heißt es gemeinsam rätseln, Kopfnüsse (und Wasabi-Nüsse) knacken, über amüsante und überraschende Fakten lachen. Ein großer Wissensschatz und gute Intuition zahlen sich aus, denn auf die GewinnerInnen des BIB-QUIZ warten wieder tolle Preise.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahmen (bitte bei Teamanmeldungen jede Person einzeln anmelden) und einen spannenden Quizabend im Zanklhof!

noch 21 Plätze verfügbar
Eintritt frei!
Fr

4

Mai
2018

PANINI STICKER TAUSCHBÖRSE - WM 2018

Stadtrat Kurt Hohensinner, MBA, lädt in den Zanklhof ein!

[kju:b]-Event
 15:00 - 17:00 Uhr
 keine Altersbeschränkung

© Panini SpA

Die Fußball-Weltmeisterschaft im Juni/Juli 2018 in Russland schlägt schon jetzt hohe Wellen, denn zahlreiche Fußballfans jeden Alters stecken mitten im Sticker-Sammelfieber. Aus diesem Grunde starten nun überall die ersten Tauschbörsen für die kleinen, allseits beliebten Sammelalben-Aufkleber.

Ein Pflichttermin für Grazer Pickerl-Sammlerinnen und -sammler ist Freitag, der 4. Mai 2018 in der Stadtbibliothek Zanklhof. An diesem Tag wird in Kooperation mit Stadtrat Kurt Hohensinner, MBA, und dem Grazer Sportamt eine große Panini-Sticker-Tauschbörse stattfinden, zu der wir jetzt schon herzlich einladen!

Nähere Infos zum Rahmenprogramm folgen!

... und einen weiteren Live-Tausch-Termin bieten wir beim Steirischen Vorlesetag am 09. Juni 2018, unter freiem Himmel am Hasnerplatz, nahe der Stadtbibliothek Graz Nord an - für Details hier klicken!

 

Eintritt frei!
keine Anmeldung notwendig
Mo

4

Jun
2018

Die große Bücherflohmarkt-Woche der Stadtbibliothek - diesmal schon im Juni!

... Decken Sie sich ein mit Lesestoff für den Sommer!

Flohmarkt
 10:00 - 17:00 Uhr
 keine Altersbeschränkung

© Stadtbibliothek Graz

Mo, 4. Juni, bis Fr, 8. Juni 2018
täglich 10 – 17 Uhr, am Dienstag 10 – 19 Uhr
im Zelt vor dem „Bad zur Sonne“
Platz der freiwilligen Schützen, 8020 Graz
gegenüber der Bibliothek Zanklhof

  • Fünf Tage
  • Ein langer Abend
  • 10.000 Medien für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Unschlagbar günstige Preise!

Es wird laufend nachgeräumt, darum lohnt es sich auch, öfter vorbeizuschauen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Infotelefon: 0316 / 872-800

Eintritt frei!
keine Anmeldung notwendig
Do

26

Apr
2018

Larisa Schippel und Ninja Reichert - "Verbrannt in der Übersetzung von ..."

Lesung in Gedenken an die ÜbersetzerInnen verbrannter Bücher von 1938

Lesung
 19:00 - 21:00 Uhr
 keine Altersbeschränkung

© Stadtarchiv Salzburg Fotoarchiv Franz Krieger

Dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen", so Heinrich Heine prophetisch im Jahr 1821.

Dass nach dem Machtantritt der Nationalsozialisten 1933 in Deutschland und 1938 in Salzburg „wider den deutschen Geist“ Bücherverbrennungen stattfanden, ist hinlänglich bekannt. In der Erinnerungsarbeit wird jedoch weitgehend ignoriert, dass diesen Verbrennungen auch zahlreiche Übersetzungen vor allem russischer, englischer und französischer Originale zum Opfer fielen. Die Veranstaltung zeichnet die Lebenswege einiger dieser Übersetzerinnen und Übersetzer ebenso nach wie die Publikationsschicksale der von ihnen übersetzten Bücher. Aus diesen „verbrannten“ Übersetzungen werden Textauszüge gelesen. 

Eine Kooperationsveranstaltung der Stadtbibliothek Graz mit dem Instituts für Translationswissenschaft, dem Centrum für Jüdische Studien und Clio.

Einführung und Rahmung: Larisa Schippel (Wien)
Lesung: Ninja Reichert (Graz)

Eintritt frei!
keine Anmeldung notwendig

Das neue LABUKA-Programm ist da!

Online-Anmeldung ab 22.03.2018, 16 Uhr

© Bettina Schenekar

Auch im Frühjahr bietet LABUKA, die Bücherinsel, wieder zahlreiche Neuerungen und Neuigkeiten! LABUBIBSTART heißt es z.B. ab sofort, wenn Kinder in speziellen Workshops auf abenteuerliche Weise die Bibliothek erforschen. Ob als schlauer Fuchs, cleverer Bücherdetektiv oder wissbegieriger Hase – gemeinsam mit Oskar, dem LABUKA-Maskottchen, werden Kinder zu Orientierungsprofis im Büchermeer.

Die bewährten Veranstaltungsreihen LABUBABY, LAUBKINI, LABUKIGA und INSELZEIT warten wieder mit verspielten und unterhaltenden Themen auf. Ebenso sind LABUKAs SPRACHENINSELN und FAMILIENINSELN, die SPIELOSOPHIE- und THEATER-WORKSHOPS, die MUSKALISCHEN REISEN und LABUKA INKLUSIV abwechslungsstark im zweiten Quartal vertreten.

Bei unserem neuen Format „LABUKA –EINFACH STARK!“ wird Kindern zu mentaler Stärke und Resilienz verholfen. Hierbei geht es darum, anhand ausgewählter Geschichten die psychische Widerstandsfähigkeit und die Fähigkeit, Krisen zu bewältigen, zu verbessern.

Im Rahmen der Aktion „Geschichte in Geschichten“ des Büchereiverbandes Österreichs heißt die Kinderbibliothek den Autor Heinz Janisch und die Illustratorin Verena Hochleitner willkommen. Auf die Lesungen von Karin Ammerer freuen wir uns im Mai – und begrüßen die Autorin dann gleich noch einmal im Rahmen der „Lies-was-Wochen“ des Landes Steiermark.

Am 9. Juni, anlässlich des „Steirischen Vorlesetags“, können Bücher von Bäumen gepflückt, bei einem Kreativworkshop Neues aus alten Buchseiten kreiert und steirischen Märchen gelauscht werden. Und schließlich gibt es eine neue Workshop-Reihe namens „LABUKA – EINFACH TIERISCH!“, bei der Kinder in Begleitung eines Tierärzte-Teams alles Wichtige rund um Haltung, Pflege, Ernährung und sicheren Umgang mit Haustieren erfahren. Sogar ein Kaninchen ist hier mit an Bord!

Download des neuen LABUKA-Kalenders

Der neue [kju:b]-Kalender ist da!

Online-Anmeldung ab 19.03.2018, 16 Uhr

© Peter Schaberl

[kju:b], die kreative Jugendbibliothek des Grazer Kulturamtes, bietet mit seinem abwechslungsreichem Veranstaltungsangebot Raum für alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen und all jenes, was sie bewegt und interessiert. Das vielfältige Spektrum bietet eine spannende Auswahl an verschiedensten Themenbereichen. Die Breite reicht dabei über Musik- und Multimediaproduktion, Film und Fotografie, das Texten eigener Lyrics und RAPs, Zeichnen und Skizzieren und Produktentwicklung mit Upcycling, das heißt künstlerisches Umwandeln scheinbar nutzloser Materialien in Neuwertiges. 

Neben der Auswahl an Angeboten aus dem Kreativbereich stehen aber auch unterschiedliche Workshops aus der Reihe skills4you im Programm. In diesen geht es darum, sich seinen persönlichen Stärken und Interessen bewusst zu werden, um bei einem sichereren Auftritt im Privat- und Berufsleben zu helfen.

Für Schulklassen bietet [kju:b] - in Kooperation mit dem Verein Open Space, der ARGE Graz und der fum Film und Medien Imitative - Workshops zu den Themen wie Offenheit und Akzeptanz, Lebensmittelverschwendung und Müllvermeidung, Flüchtlings- und Asylfrage, sowie Strategien für Zivilcourage im Alltag oder im Netz an.

Im Rahmen der Aktion „Geschichte in Geschichten“ des BVÖ dürfen wir die Autorin Lizzy Hollatko willkommen heißen und freuen uns auf ihre Lesungen aus ihrem Roman „Der Sandengel“, einem vielschichtigen Familienporträt aus der Zeit der Apartheid und einem Plädoyer für Toleranz und Zivilcourage. 

In Hinblick auf die VWA, die Diplomarbeit bzw. auch für Referate stehen wie immer – entweder frei buchbar für Schulklassen bzw. einzelne Gruppen oder nach persönlicher Vereinbarung – die Workshops zu den Problemstellungen wie Themenfindung, Zitieren, Recherche und Präsentiertechniken zur Verfügung. Hier werden in entspanntem und stressfreiem Ambiente viele Anliegen geklärt und Hilfestellung zu Fragen gegeben.

Download des neuen [kju:b]-Kalenders

Internationaler Frauentag am 8. März

© land.nrw

Die Stadtbibliothek gratuliert ihren Benutzerinnen und Besucherinnen zum Internationalen Frauentag am 8. März!

Lesen Sie doch wieder einmal Literatur-Nobelpreisträgerinnen:

Die heil- und integrationspädagogische Bibliothek

Unser Angebot (nicht nur) für PädagogInnen

© Stuart Duncan

Die Stadtbibliothek ist Teil der Grazer Bildungsinitiative 2020 („Bildung findet Stadt“). Im Rahmen dieses Projekts wird die Kooperation mit Grazer Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen, die mit dem Themenpaket-Service, LABUKA-Veranstaltungen etc. bereits erfreulich stark ist, noch weiter intensiviert.

Ein wichtiger Baustein der Zusammenarbeit mit PädgogInnen ist das Medienangebot der Stadtbibliothek an pädagogischer Sach- und Fachlektüre. Speziell der Medienbestand der Heil- und Integrationspädagogik wurde maßgeblich vergrößert und um viele Spezialthemen erweitert.