Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter An- und Abmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Großer Bücherflohmarkt der Stadtbibliothek: 03. - 07.06.2019

Fünf Tage Dauer - Langer Abend - Tausende Medien zur Auswahl!

Es ist wieder soweit - die Stadtbibliothek räumt ihr Bücherlager!

Sie finden auch diesmal wieder viele Medien an, denn neben ausgeschiedenen Medien aus dem Bestand der Stadtbibliothek wurden auch zahlreiche Spendenbücher gesammelt, die nun sehr günstig erworben werden können. Es ist sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei: Anspruchsvolle Literatur, Krimis, Gesellschafts- und Liebesromane, Sachbücher, Kinder- und Jugendbücher, englische Bücher, DVDs, Musik-CDs und vieles mehr! 

  • Der Flohmarkt dauert fünf Tage.
  • Für Berufstätige bieten wir am Dienstag einen langen Abend bis 19:00 Uhr an.
  • An allen Tagen wird laufend nachbestückt, so dass es sich auf jeden Fall lohnt, öfter vorbeizuschauen!

LESEPASS - der große Lesespaß für alle Grazer Volksschülerinnen und Volksschüler!

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

Lesen ist eine der wichtigsten Kulturtechniken überhaupt; Schulen und Bibliotheken sind zentrale Orte der Leseförderung. Auch im Schuljahr 2018/19 wird daher die beliebte und erfolgreiche Leseoffensive, die Herr Stadtrat Kurt Hohensinner, MBA, gemeinsam mit Kulturamt und Stadtbibliothek Graz gestartet hat, fortgesetzt:

LESEPASS – der große Lesespaß
für alle Grazer Volksschülerinnen und Volksschüler!


In allen Grazer Volksschulen wurden bis Sept. 2018 die grünen LESEPÄSSE und die Lesetippbögen verteilt. Auch in allen Zweigstellen der Stadtbibliothek liegen diese Materialien auf. Für jedes gelesene Buch erhalten die teilnehmenden Kinder in ihrer Bibliothek einen Stempel im Lesepass, wenn sie zum Buch auch einen entsprechenden Lesetipp abgeben. Es handelt sich also um „Lesetipps von Kindern für Kinder“ - denn als Gleichaltrige/r weiß man oft sehr genau, welche Bücher bei den SchulfreundInnen am besten „ankommen“. Die vielen Lesetipps bieten sicherlich gute Anregungen, das eine oder andere Buch beim nächsten Besuch in der Stadtbibliothek auszuleihen und selbst zu lesen!

Neu in der Stadtbibliothek: TONIES Hörfiguren!

tonies.de

Das Tonie-Prinzip: Tonie auf die Toniebox – hörspielen!

Der Tonie ist der magische Schlüssel zum Kinder-Hörspielerlebnis. Stellt man den Tonie auf die Toniebox, erkennt sie ihn sofort, lädt den entsprechenden Inhalt aus der Toniecloud herunter und spielt ihn direkt ab. Einmal vollständig geladen, bleibt der Inhalt auf der Toniebox und man kann ihn überall, auch ohne WLAN, hören.

Die Stadtbibliothek bietet in der Zweigstelle Andritz verschiedene Tonies zum Verleih an, z.B. die Geschichten vom Raben Socke, die Kleine Hexe von Otfried Preußler, Bibi Blocksberg oder Tiergeschichten von Janosch.

Der Bestand wird laufend erweitert!

Mi

15

Mai
2019
 19:00 - 21:00 Uhr
 keine Altersbeschränkung

Wir laden herzlich ein zur Konzertlesung!

Elena Strubakis und Franz Richard Reiter lesen aus dem Roman Die Freiheit kam im Mai von Iakovos Kambanellis.

Olga Kessaris und Ensemble präsentieren die Lieder der Mauthausen Cantata von Mikis Theodorakis sowie griechische Widerstandslieder.

Iakovos Kambanellis zählt zu den bekanntesten Bühnen- und Filmautoren Griechenlands. Seine Popularität gründet sich ebenso auf die oft gespielten und gesungenen Vertonungen seiner Gedichte, besonders auf die weltweit bekannte „Mauthausen Cantata“, die von Mikis Theodorakis vertont wurde. Iakovos Kambanellis war Häftling im Konzentrationslager Mauthausen. Er schildert die Zeit der Gefangenschaft, den Tag der Befreiung, den 5. Mai 1945, das Leben im Lager in den folgenden Monaten und die Kontakte mit der Bevölkerung in den nahen Dörfern und Bauernhöfen, das Leben des Aufbruchs in die Freiheit, die ersten Schritte in eine neue Epoche.

Freuen Sie sich mit uns auf ein ganz besonderes literarisches und musikalisches Erlebnis.

Eintritt frei!
keine Anmeldung notwendig

Das neue LABUKA-Programm für April bis Juni 2019 ist da!

Online-Anmeldung ab dem 25. März 2019, 16 Uhr

© achtzigzehn

Liebe Eltern, liebe Kinder, liebe LABUKA-Interessierte!

Frühling – das ist die Zeit, in der es wächst, sprießt und blüht, und in der uns und unseren Kindern viel Buntes und Neues begegnet.

Auch das LABUKA-Programmheft ist gewachsen, wie Sie sehen – auf ein größeres und übersichtliches Format und mit einem neuen Design. Es bietet viel Neues und Spannendes, aber auch Bekanntes und Bewährtes aus dem Kinderveranstaltungs-Programm der Stadtbibliothek.

Für alle Altersgruppen zwischen null und zwölf Jahren wird hier etwas geboten! Schon die Allerkleinsten können bei den LABUBABY-Veranstaltungen spielerisch mit der Bibliothek und der großen Welt der Bücher vertraut werden. Kinder ab zwei Jahren fühlen sich wohl bei LABUKINI, für Kindergartenkinder hält LABUKIGA viel Lustiges und Lehrreiches bereit und die Schülerinnen und Schüler bis zu zwölf Jahren finden bei LABUKA auch eine Fülle an Veranstaltungen. Bei LABUBIBSTART können die Kinder die Bibliothek erforschen und nicht zu verpassen ist die LABUKA-Autorenzeit, diesmal haben wir u.a. Renate Habinger, Marko Simsa und Heinz Janisch zu Gast auf der Bücherinsel.

Am 25. Mai begehen wir den dritten „Steirischen Vorlesetag“ mit einem großen Lesefest am Hasnerplatz, bei dem man LABUKA kennen lernen, Geschichten von Pippi Langstrumpf lauschen, kreativ basteln und Bücher von Bäumen pflücken kann (und diese auch behalten darf).

Getreu dem Motto „Lesen macht nicht nur schlau, sondern auch Spaß“ wünscht das LABUKA-Team allen kleinen und großen LABUKA-Fans eine kurzweilige und fröhliche Frühlingszeit!

Hier geht's zum Programm! 

Die Veranstaltungstabelle befindet sich am Ende des Dokuments.

Das neue [kju:b]-Programm für April bis Juni 2019 ist da!

Online-Anmeldung ab dem 25. März, 16 Uhr

© achtzigzehn

Liebe Jugendliche, liebe junge Erwachsene!

Der Beginn der warmen Jahreshälfte bringt wieder allerhand Neues mit sich in der kreativen Jugendbibliothek. Ein großes Highlight des April-Juni-Kalenders ist der Poetry Slam Workshop mit dem österreichischen Poetry Slam Meister Klaus Lederwasch am 13. Mai, bei dem Nachwuchspoetinnen und -poeten fleißig an ihren Texten und Performances feilen können.

Beim Podcast-Workshop der Film und Medien Initiative am 24. Juni kann man sich als Radio-Moderator und Sound-Artist versuchen und danach seinen eigenen Podcast ins Internet hochladen.

Wir freuen uns außerdem auf drei Autorenlesungen im April und Mai mit Sarah Orlovsky, Verena Petrasch und Markus Grain, die nach der Lesung Schülerinnen und Schülern für Fragen zur Verfügung stehen werden.

Auch unser Fortbildungsprogramm für Pädagoginnen und Pädagogen sowie interessierte Eltern [kju:b]-Multiply wird, aufgrund der großen Nachfrage, in diesem Quartal weiter ausgebaut. Dieses Mal stehen Suchtprävention, Urheberrecht und Sketch Notes, neben den etablierten Bereichen Online-Games, Smartschool und Assoziatives Denken, auf dem Programm.

Auf ein spannendes Programm freut sich das [kju:b]-Team!

Hier geht's zum Programm!

Die Veranstaltungstabelle befindet sich am Ende des Dokuments.

Fit am PC - SeniorInnen ins Internet - Termine 2019

Internet-Beratungen in den Zweigstellen Nord, Süd und NEU auch in West!

© Bigshot/Christian Jungwirth

Für PC- und/oder Internet-NeueinsteigerInnen, bei Unsicherheiten oder offenen Fragen, bieten wir SeniorInnen kostenlos die Möglichkeit, sich in den Stadtbibliotheken Graz SüdGraz Nord und Graz West im Umgang mit Computer und Internet schulen zu lassen.

Wir bieten in diesen Zweigstellen regelmäßig an:

  • Workshops zu den gängigsten Themen im Bereich PC/Internet (nur Süd und Nord)
  • Beratungsstunden bei individuellen Fragen und Problemen mit PC/Internet

Unser Referent, der Computerspezialist Herrn DI (FH) Helmut Schmidt, hat Informationsmanagement an der FH-Joanneum Graz studiert und verfügt über rund 30 Jahre Erfahrung im EDV-Bereich.

Di

23

Apr
2019

Ganzheitliches Gedächtnistraining für 55plus - neuer Kurs in Graz Nord!

Neuer Basiskurs unseres beliebten Workshops für die grauen Zellen

Workshop
 15:30 - 17:00 Uhr
 55 - 99 Jahre

Mag. Andrea Spiess

Wegen des großen Erfolges gibt es eine Neuauflage unseres fünftägigen Gedächtnistrainings-Workshops!
 

Kennen Sie das? Sie treffen einen Bekannten und wollen mit ihm plaudern. Doch wie war gleich sein Name? Er liegt Ihnen auf der Zunge … Oder: Sie haben Ihre Wohnung verlassen und wissen nicht, ob Sie den Herd ausgeschaltet haben?

Wir alle kennen solche Situationen. Die gute Nachricht: Wir können etwas dafür tun, dass wir uns Informationen leichter merken und bei Bedarf auch abrufen können. Wir alle können unser Gehirn ganz einfach trainieren. Ganzheitlich, immer und überall. Denn es gibt kein gutes oder schlechtes, sondern nur ein trainiertes oder untrainiertes Gedächtnis!

In der Zweigstelle Graz Nord bieten wir Personen ab 55 Jahren im April-Juni 2019 - kostenlos! - einen weiteren fünfteiligen Gedächtniskurs an. Mit viel Spiel und Spaß aktivieren Sie Ihre "grauen Zellen". Gemeinsam mit der renommierten Gedächtnistrainerin Frau Mag.a Andrea Spiess trainieren Sie Wahrnehmen, Merken, Erinnern, Wortfindung, Konzentration, vernetztes Denken und erarbeiten praktische Lern- und Merktechniken. 

Melden Sie sich am besten gleich an, denn die Teilnahmeplätze für diesen fünftägigen Kurs sind begehrt und begrenzt!

ACHTUNG - Bitte die Altersgrenze (mind. 55 Jahre) beachten!! 
Anmeldungen jüngerer Personen werden nicht berücksichtigt!

 

Die Termine (die TeilnehmerInnen sollten alle fünf Termine besuchen):
jeweils Dienstag Nachmittag, alle 14 Tage, 15.30 - 17.00 Uhr,

  • am 23.04.
  • 07.05.
  • 21.05.
  • 04.06.
  • und 18.06.2019.
noch 1 Platz verfügbar
Eintritt frei!

Kennen Sie schon ... die Mediathek?

Die Grazer Top-Adresse für audiovisuelle Medien

© Robert Frankl

Für alle Film- und Musikfans ist die Mediathek eine der wichtigsten Adressen in Graz. Sie bietet rund 25.000 DVDs - immer aktuell und rund durch alle Genres - sowie rund 12.000 Musik-CDs inclusive der österreichischen und internationalen Charts-Bestseller!

Da kommerzielle Videotheken ja aus dem Stadtbild verschwunden sind, ist die Mediathek nunmehr der einzige große Grazer Filmverleih - und das für eine leistbare Gebühr von nur 15 Euro/Jahr (Erwachsene) bzw. sogar gratis für Kinder und Jugendliche - alle Entlehnungen inbegriffen!

Welcome to our new English digital library!

Angebotserweiterung in der "Bibliothek digital" durch OVERDRIVE

Sie lesen gerne online? Sie suchen eBooks in englischer Sprache? – Die Stadtbibliothek hat ein interessantes neues Angebot für Sie!

In der neuen fremdsprachigen Bibliothek digital von Overdrive stehen derzeit rund 450 eBooks in englischer Sprache zum Download zur Verfügung. Der Bestand wird kontinuierlich ausgebaut und umfasst aktuell vor allem Fiction. Durch eine automatische Rückgabe können keine Versäumnisgebühren anfallen. Nicht vorbestellte eBooks können verlängert werden. 

Natürlich steht Ihnen auch die bekannte "Onleihe" der Bibliothek digital mit rund 12.000 eMedien weiterhin zur Verfügung!

Für Mitglieder der Stadtbibliothek ist das gesamte Bibliothek digital-Angebot kostenlos und weltweit 24/7 abrufbar.

Zu Overdrive in der Stadtbibliothek

Infos und Hilfe