Stadtbibliothek Graz

Film-Workshop: Handyfilmen

Ergebnisse vom Workshop aus der 2. Augustwoche

© fum

Die Teilnehmer*innen des [kju:b]-Workshops „Handyfilmen" (in Kooperation mit der Film und Medien Initiative) haben das in 3 Workshop-Tagen gelernte filmische Wissen in zwei richtig professionelle Handyfilme verpackt. 

Die Ergebnisse kann man sich hier ansehen:

La Fontaine

El Chefe

Der neue LABUKA-Kalender für Oktober bis Dezember 2018 ist da!

Online-Anmeldung ab dem 24. September, 16 Uhr

© Bettina Schenekar

Hinein geht es in die kühlere Zeit des Jahres mit vielen coolen Events bei LABUKA. Die Stadtbibliothek des Grazer Kulturamtes hat auch diesmal wieder ein Kinderveranstaltungsprogramm zusammengestellt, das sich sehen lassen kann!

Neu im Programm dürfen wir Ihnen LABUBIBSTART vorstellen -  für Kindergartengruppen und Schulklassen individuell buchbare Workshops, bei denen Kinder auf abenteuerliche Weise die Bibliothek erforschen können.

Ganz besonders freuen wir uns auf die Aktionswoche „Österreich liest – Treffpunkt Bibliothek“, in der auch unser Bücherinselfest „Einfach fantastisch!“ stattfindet, und auf den Besuch vieler namhafter Autorinnen und Autoren wie Karin Ammerer, Helga Bansch, Stefan Karch und Marko Simsa.

Eine schöne und unterhaltsame Herbst- und Winterzeit und viel Spaß auf der Bücherinsel wünscht das LABUKA-Team!

Hier geht zum LABUKA-Programm!

Bibliothekseinführungen für Kinder von 4 bis 10 Jahren

LABUBIBSTART - Oskar zeigt dir sein Meer an Büchern

© Stadtbibliothek Graz/ Steiner

Was ist LABUBIBSTART?

LABUBIBSTART nennt sich der neue Veranstaltungstyp auf der Bücherinsel LABUKA, welcher ab sofort in einer Zweigstelle Ihrer Wahl individuell buchbar ist. Den Kindern wird in diesen Workshops, basierend auf einem Vorlesebuch, auf spielerische und fantasievolle Weise die Stadtbibliothek vorgestellt. Genau das richtige für Pädagoginnen und Pädagogen, um mit ihrer Kindergruppe einen spannenden ersten Besuch in der Bibliothek zu erleben. Zudem wird das LABUKA-Maskottchen, die Fischhandpuppe „Oskar“, den Kindern einen unvergesslichen Aufenthalt bereiten.

Eines ist sicher - in der Bibliothek ist es auf keinen Fall langweilig und es gibt viel zu entdecken. Mit einem selbstgebastelten Geschenk ausgestattet, können die Kinder
als echte Bücherdetektive ihren Nachhauseweg antreten.

                                                                                                                                                          

Zur Auswahl stehen folgende Veranstaltungen:

 

Der neue [kju:b]-Kalender für Oktober bis Dezember 2018 ist da!

Online-Anmeldung ab dem 24. September, 16 Uhr

© Peter Schaberl

[kju:b], die kreative Jugendbibliothek der Stadtbibliothek Graz für Jugendliche und junge Erwachsene, startet in einen ereignisreichen Herbst.

Ab November 2018 wird es mit [kju:b]-Multiply eine neue Fortbildungsreihe für Pädagoginnen und Pädagogen sowie interessierte Eltern geben. Hier wird zu relevanten Jugendthemen Licht ins Dunkel gebracht, indem Lehrpersonal und Erziehungsberechtigten gezeigt wird, worauf etwa bei Computerspielen zu achten ist oder welche Vorteile der Einsatz von „Smart Devices“ haben kann. Des Weiteren wird ein inklusives Team von atempo fundiertes KnowHow zum Thema „Augmented Reality“ vermitteln.

Daneben bietet [kju:b] einen Lehrenden-Workshop über das Zwangsarbeiterlager Graz-Liebenau, dem ab November eine Ausstellung im GrazMuseum gewidmet ist. Hierbei können sich Lehrerinnen und Lehrer gezielt auf einen Museumsbesuch mit ihrer Schulklasse vorbereiten.

Mit Vlogging for Dummies erwartet Interessierte ein ganz besonderes [kju:b]-Special: Die ausgebildete Kamerafrau Astrid Rampula erklärt, wie der eigene Video-Blog zum Hit wird.

In Kooperation mit dem Universalmuseum Joanneum, passend zur aktuellen Ausstellung GesICHt und DU, stehen Workshops zum Porträtzeichnen mit der Künstlerin Luise Kloos und Biografie-Schreibwerkstätten mit der Jugend-Literatur-Werkstatt Graz auf dem Programm – eine spektakuläre Abschlussveranstaltung im Schloss Eggenberg inklusive!

Aktuell und bunt, spannend und überraschend ist auch das weitere [kju:b]-Programm im Herbst: Jugendbuch-Autorin Lizzy Hollatko liest aus ihrem preisgekrönten Werk Der Sandengel. Erstmalig im Programm findet sich der Workshop Verliebtsein im Netz, bei dem grundlegende Fragen zur Sexualität im Zeitalter der Digitalisierung sensibel und altersgerecht besprochen werden. Zwei kreative Schreibwerkstätten runden, neben dem bereits bekanntem VWA-/Diplomarbeitsangebot, das aktuelle Programm ab.

Einen schönen Schul- und Uni-Start sowie einen kreativen Herbst wünscht das [kju:b]-Team!

Hier gehts zum [kju:b]-Programm!

Unser aktueller Informationsfolder zum Download

© Stadtbibliothek Graz

Alles über uns in einer handlichen PDF-Datei:

Hier geht es zum Download der jeweils aktuellen Jahresbroschüre Ihrer Stadtbibliothek!

Download des Jahresfolders

 

BUCHSTART - Mit Büchern wachsen!

BABYTAGE in der Stadtbibliothek mit BUCHSTART Steiermark

Für einen ersten Kontakt mit der Welt der Bücher und des (Vor-)Lesens ist es nie zu früh! Darum möchte die Stadtbibliothek mit der Aktion "BUCHSTART“ alle Grazer Neugeborenen bereits in ihren ersten Lebensmonaten willkommen heißen, mit der Bibliothek bekannt machen und mit einem (Vor-)Lese-Startpaket ausstatten.

Diese Buchstart-Tasche enthält das Bilderbuch „Was macht die Maus?“, Infomaterial über die Bedeutung des Vorlesens und über die Bibliothek, Bleistift, Block und Sticker, das LABUKA-Kinderprogramm der Stadtbibliothek und einiges mehr.

Die Tasche liegt ab sofort in allen Zweigstellen der Stadtbibliothek für Sie kostenlos zur Abholung bereit - gegen Vorlage des Gutscheins, den Sie z.B. in allen Grazer Elternberatungsstellen erhalten. Sie sind herzlich eingeladen, für die Abholung Ihrer Tasche die BABYTAGE in den Stadtbibliotheken Zanklhof und Graz Nord zu nützen, um viel Interessantes über die LABUKA-Veranstaltungen für Kleinkinder und das umfangreiche Angebot der Stadtbibliothek für Eltern und Kind zu erfahren.

Lounges, Teil 2: Bibliothek Andritz

© Stadtbibliothek Graz/Birnstingl

Auch die Bibliothek in Andritz wurde neu gestaltet. Es gibt nun eine gemütliche, einladende Leselounge mit Sofaecke zum Schmökern und Kaffeetrinken, natürlich auch eine Kaffeetheke mit gutem Fairtrade-Kaffee und Tee. Die wichtigsten Tages- und Wochenzeitungen liegen bereit. 

Im neuen Lesebereich steht auch ein Tablet-PC mit WLAN - nur zur Benutzung in der Bibliothek - kostenlos zur Verfügung.

Gleich beim Eingang lädt eine kleine Theke mit zwei Barhockern zum kurzen Verweilen ein, auf einen schnellen Stehkaffee oder einen Blick in die aktuelle Tageszeitung oder eine der vielen Zeitschriften.

Das Medienangebot ist top aktuell und wird laufend mit den neuesten Bestsellern, wichtigen Sachbüchern und Kinderbüchern ebenso wie mit Hörbüchern und Filmen ergänzt. Alle Andritzerinnen und Andritzer sind herzlich eingeladen, den gemütlichen Lesetreffpunkt am Andritzer Hauptplatz zu besuchen, sich eine kurze Auszeit zu gönnen und sich mit spannender (Urlaubs)Lektüre zu versorgen.

Veronika Tzekova: Licht-Kunst im Zanklhof

© Stadtbibliothek Graz

Veronika Tzekova: Licht-Kunst im Zanklhof

Eine Leuchtkasten-Installation aus der Serie "syllaBLEndings" der bulgarischen Künstlerin Veronika Tzekova ist seit kurzem im Lesecafé der Stadtbibliothek Zanklhof ausgestellt.

Einige Informationen zur Künstlerin:

veroniKATZEkova
syllaBLEndings Gedichte auf Leuchtkästen
2018 – 2019

Gratis WLAN in allen Zweigstellen!

Free WI-FI in all our branches!

In allen Zweigstellen der Stadtbibliothek bieten wir unseren Besucherinnen und Besuchern Zugang zum Gratis-WLAN.

Einfach mit dem eigenen WLAN-fähigen Smartphone, Tablet oder Laptop vorbeischauen und einloggen!

 

 

 

Lounges, Teil 1: Bibliothek Zanklhof

© Stadtbibliothek Graz/Birnstingl

Ab sofort finden Sie im Erdgeschoss der Stadtbibliothek Zanklhof unsere neu gestaltete Coffeelounge!

Im Stil angepasst an die vorhandene Einrichtung der Bibliothek ist die neue Coffeelounge eine "runde Sache" geworden und die BesucherInnen nützen sie schon eifrig. Es gibt nun neben der Leselounge im ersten Stock (Erkerzimmer) eine zweite einladende Möglichkeit, im Zanklhof in Ruhe zu lesen und Kaffee zu trinken. Kaltgetränke und Snacks für den kleinen Hunger zwischendurch sind ebenso verfügbar. Etliche aktuelle Tages- und Wochenzeitungen liegen zum Lesen bereit - neben der Kleinen Zeitung, Kronen-Zeitung, Presse, Standard, Salzburger Nachrichten, Wiener Zeitung und dem Kurier auch die fremdsprachigen Blätter Le Monde und The Guardian.

Die Sofas in der Coffeelounge sind mit Anschlüssen ausgestattet, damit man auch mit Tablet, Laptop oder Smartphone arbeiten kann. Handys sind direkt am Sofa aufladbar! Auch für Kunst ist gesorgt: Eine Leuchtkasten-Installation aus der Serie "syllaBLEndings" der bulgarischen Künstlerin Veronika Tzekova ist in der Coffeelounge ausgestellt.