Stadtbibliothek Graz

News und Veranstaltungen

Filtern Sie unsere News und Veranstaltungen nach folgenden Kriterien.

Veranstaltung78
News18
Veranstaltungstyp:
Labuka-Workshop42
Labuka-Spracheninsel13
Labubaby4
LABUKA-Familieninsel2
[kju:b]-VWA1
[kju:b]-Workshop7
Lesung3
Labukini-Treff6
Anmeldetyp:
Gruppe75
Einzelperson78
keine Anmeldung notwendig3
Veranstaltungsort:
Stadtbibliothek Graz Nord41
Stadtbibliothek Graz Süd11
Stadtbibliothek Graz Ost5
Stadtbibliothek Graz West12
Hauptbibliothek Zanklhof9
Veranstaltungen mit freien Plätzen:
freie Plätze41
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter An- und Abmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Gustav Meyrink - 150. Geburtstag

... am 19.01.2018

Quelle: Wikipedia

Der österreichische Erzähler, Dramatiker und Übersetzer wurde am 19.01.1868 in Wien geboren und starb am 04.12.1932 in Starnberg.

Meyrink war von 1889 bis 1902 als Bankier in Prag tätig. Er übersiedelte 1905 nach München, wo er als freier Schriftsteller arbeitete. Bald schon wandte er sich dem Okkulten und Antibürgerlichen zu. Seine Romane "Der Golem", "Das grüne Gesicht", "Walpurgisnacht" und "Der weiße Dominikaner" wurden zu Klassikern der phantastischen Literatur. Weiters war er Redakteur der satirischen Zeitschriften "Der liebe Augustin" und "Simplicissimus". Mystische, kabbalistische und indische Elemente flossen in sein Werk ein; er selbst konvertierte 1927 zum Buddhismus.

"Der Golem" wurde sein größter Erfolg und gilt heute als Meilenstein der Weltliteratur.

Der Geburtstag von Gustav Meyrink jährt sich am 19.01.2018 zum 150. Mal. Wir laden Sie ein, seine Bücher in Ihrer Stadtbibliothek (wieder) zu entdecken!

Link zu den Werken von Gustav Meyrink

Die Geschenksidee - GUTSCHEIN für ein Jahr Mitgliedschaft

..... nicht nur zu Weihnachten!

© NN

Sind Sie auf der Suche nach einem originellen Geschenk für FreundInnen, Bekannte, Verwandte oder ArbeitskollegInnen?

Verschenken Sie doch Spannung, Unterhaltung und Information in einem "Komplettpaket" - mit einem Geschenkgutschein für eine einjährige Mitgliedschaft bei der Stadtbibliothek Graz!

Der Gutschein ermöglicht die sofortige Nutzung des kompletten Medienbestandes in allen Bibliothekszweigstellen incl. der Mediathek und dem Bücherbus - dort ist er auch überall erhältlich - und kostet nur EUR 15,00! Sollten Sie der/dem Beschenkten auch die Benutzung des Postservice ermöglichen wollen, liegt der Preis bei EUR 25,00. Kinder und Jugendliche erhalten ihren Bibliotheksausweis übrigens kostenlos

Viel Spaß beim Schenken oder Beschenktwerden :-)

Die Mediathek im Radio!

Musikalischer Jahresrückblick mit Gustav Schmidt und DJ Confused

© Stadtbibliothek Graz

Der Jahresrückblick 2017 mit den musikalischen Highlights der Mediathek aus dem Jahre 2017 findet am kommenden Mittwoch, den 13.12. um 22 Uhr auf Radio Helsinki (92,6 MHz) mit unserem Bibliothekar Gustav Schmidt von der Mediathek und DJ Confused von Radio Helsinki statt.

Wie immer sind dabei musikalische Leckerbissen und Ohrwürmer garantiert!

Nach der Ausstrahlung ist die Sendung auch online nachzuhören - Link folgt!

 

 

Die BildungsBücherBox

... unser Angebot für Kinderbetreuungseinrichtungen!

© Stadtbibliothek Graz

Die Stadtbibliothek des Grazer Kulturamtes legt großes Augenmerk auf eine gute und umfangreiche Kooperation mit den Grazer Kindergärten und Horten. Neben dem Themenpaket-Service, den LABUKA- (LABUKIGA-)Veranstaltungen etc. intensivieren wir unsere Zusammenarbeit nun weiter - mit dem Angebot der

BildungsBücherBox.

Was ist das genau? 

Ermäßigte Gebühren für SozialCard- und Kulturpass-InhaberInnen!

In der Stadtbibliothek Graz gilt für alle SozialCard- und Kulturpass-InhaberInnen eine ermäßigte Mitgliedsgebühr:

Jahresgebühr 10€
Halbjahresgebühr 5€

(jeweils incl. Nutzung des Postservices)

Hörbücher und Musik-CDs per BLINDENSENDUNG

- portofrei nach Hause geliefert

Integration und Inklusion sind in der Stadtbibliothek Graz keine leeren Schlagworte, sondern werden konsequent praktiziert und „gelebt“. Dies bezeugt auch unser neuestes Service: die Blindensendung von Bibliotheksmedien (Hörbücher, Musik-CDs etc.) per Post, welche blinde und stark sehbehinderte Personen kostenfrei in Anspruch nehmen können. 

Wie funktioniert es?

Über das Postservice der Stadtbibliothek können alle gewünschten Medien in unserem Online-Katalog recherchiert und bestellt werden. Rund 17.000 Hörbücher, 13.000 Musik-CDs und viele weitere Medien stehen dabei zur Auswahl. Zum Abschluss des Bestellvorgangs im Onlinekonto einfach das Feld „Blindensendung“ anklicken. Die bestellten Medien werden (in der Regel nach spätestens 2-3 Tagen) von unserem Kooperationspartner, der Österreichischen Post AG, entgeltfrei zum/zur BenutzerIn nach Hause geliefert.