Stadtbibliothek Graz

News und Veranstaltungen

Filtern Sie unsere News und Veranstaltungen nach folgenden Kriterien.

Gesetzte Filter:
NewsFilter entfernen!

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik352RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD145RSS Feed neue Medien: DVD
Jugendbuch76RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Karten/Pläne10RSS Feed neue Medien: Karten/Pläne
Kinderbuch413RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD72RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD36RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD32RSS Feed neue Medien: Musik CD
Sachbuch374RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele1RSS Feed neue Medien: Spiele
Themenpaket1RSS Feed neue Medien: Themenpaket
Zeitschriften196RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1708RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Winterzeit ist Lesezeit!

John Johnston - monashee mountains, CC BY 2.0

Alle Jahre wieder kommt die Zeit der Besinnung, der Ruhe und Gemütlichkeit. Neben Kerzenschein, Keksbacken und Festtagsessen ist es auch die perfekte Zeit zum Lesen. Doch es müssen ja nicht immer klassische Weihnachtsgeschichten sein. Wie wäre es z.B. mit einem spannenden Weihnachtskrimi, mit Festtags-Koch- und Backbüchern, mit Gedichten oder Weihnachtsliederbüchern? Mit Weihnachtsfilmen, CDs mit festlicher Musik? Oder mit lustigen Stories und Satiren, die den Weihnachtsstress und Kommerztrubel gehörig aufs Korn nehmen?

Die Winterzeit ist auch die perfekte Zeit zum Vorlesen. Viele Kinder freuen sich auf gemütliche Vorlesestunden mit der Familie, und was kann schöner sein, als sich aus seinem Lieblingsbuch vorlesen zu lassen, wenn es draußen kalt und ungemütlich wird?  

Gustieren Sie doch einmal in unserem Medienkatalog - einfach die Links anklicken und inspirieren lassen!

Das Team der Stadtbibliothek wünscht allen eine schöne, viel-seitige und märchenhafte Winter-, Advents- und Weihnachtszeit!

Die Geschenksidee - GUTSCHEIN für ein Jahr Mitgliedschaft

..... nicht nur zu Weihnachten!

© NN

Sind Sie auf der Suche nach einem originellen Geschenk für FreundInnen, Bekannte, Verwandte oder ArbeitskollegInnen?

Verschenken Sie doch Spannung, Unterhaltung und Information in einem "Komplettpaket" - mit einem Geschenkgutschein für eine einjährige Mitgliedschaft bei der Stadtbibliothek Graz!

Der Gutschein ermöglicht die sofortige Nutzung des kompletten Medienbestandes in allen Bibliothekszweigstellen incl. der Mediathek und dem Bücherbus - dort ist er auch überall erhältlich - und kostet nur EUR 15,00! Sollten Sie der/dem Beschenkten auch die Benutzung des Postservice ermöglichen wollen, liegt der Preis bei EUR 25,00. Kinder und Jugendliche erhalten ihren Bibliotheksausweis übrigens kostenlos

Sie erhalten den Gutschein in allen Zweigstellen der Stadtbibliothek.

Viel Spaß beim Schenken oder Beschenktwerden :-)

Die einmillionste Medienentlehnung 2019 in der Stadtbibliothek

© Stadt Graz/Foto Fischer

Allen Unkenrufen zum Trotz, dass Lesen nicht mehr "in" sei, konnte die Stadtbibliothek Graz auch heuer wieder sehr viele Medien-Entlehnungen verbuchen, insgesamt - und das bereits im Herbst - schon über eine Million. Frau Mareike Einfalt und ihr Sohn Moritz tätigten mit einem spannenden Kinderbuch am 24.10.2019 die einmillionste Entlehnung des Jahres!

Das Knacken der magischen siebenstelligen Zahl nahm Herr Stadtrat Kurt Hohensinner, MBA, zum Anlass, Frau Einfalt zu gratulieren und ihr und ihrem Sohn ein Geschenk und einen Gutschein für eine kostenlose Jahresmitgliedschaft der Stadtbibliothek zu überreichen.

Herzliche Gratulation auch vom gesamten Bibliotheksteam!


v.l.n.r.: Bibliotheksleiterin Mag.a Roswitha Schipfer, Frau Mareike Einfalt mit Moritz, Stadtrat Kurt Hohensinner MBA

 

 

Ausleihhit in der Stadtbibliothek: TONIES Hörfiguren!

© Stadtbibliothek Graz

Das Tonie-Prinzip: Tonie auf die Toniebox – hörspielen!

Der Tonie ist der magische Schlüssel zum Kinder-Hörspielerlebnis. Stellt man den Tonie auf die Toniebox, erkennt sie ihn sofort, lädt den entsprechenden Inhalt aus der Toniecloud herunter und spielt ihn direkt ab. Einmal vollständig geladen, bleibt der Inhalt auf der Toniebox und man kann ihn überall, auch ohne WLAN, hören.

Die Stadtbibliothek bietet in der Zweigstelle Andritz verschiedene Tonies zum Verleih an, z.B. die Geschichten vom Raben Socke, die Kleine Hexe von Otfried Preußler, Bibi Blocksberg oder Tiergeschichten von Janosch.

Der Bestand wird laufend erweitert!

Neue Buchausstellung in der Stadtbibliothek Graz Nord

... zum Earth Strike Day am 27.09.2019, 11:59 Uhr, Griesplatz, Graz

© Stadtbibliothek Graz

Aus dem Klimawandel ist eine waschechte Klimakatastrophe geworden; die Ursachen sind der Mensch und sein CO2. Die Wissenschaft nennt das Zeitalter, in dem wir leben, Anthropozän: das Zeitalter des Menschen. Und der Mensch ist auch derjenige, der nun dringend etwas tun muss, um dem globalen Kollaps vielleicht noch zu entrinnen.

Die letzten vier Jahre waren die wärmsten seit Beginn der Temperaturaufzeichnung. Die Durchschnittstemperatur ist dabei jährlich um ca. ein Grad gestiegen. Auch 2019 ist kein Trendwandel in Sicht. Dabei ist dieser dringend notwendig – und machbar!

Die Stadtbibliothek Graz Nord setzt ein Zeichen mit ihrer neuen Buchausstellung „Friday For Future“. Informieren Sie sich mit den dort präsentierten Medien umfassend über den Klimawandel, und darüber, welche Maßnahmen wir jetzt ergreifen müssen.

Fit am PC - SeniorInnen ins Internet - Termine 2019

Internet-Beratungen in den Zweigstellen Nord, Süd und NEU auch in West!

© Bigshot/Christian Jungwirth

Für PC- und/oder Internet-NeueinsteigerInnen, bei Unsicherheiten oder offenen Fragen, bieten wir SeniorInnen kostenlos die Möglichkeit, sich in den Stadtbibliotheken Graz SüdGraz Nord und Graz West im Umgang mit Computer und Internet schulen zu lassen.

Wir bieten in diesen Zweigstellen regelmäßig an:

  • Workshops zu den gängigsten Themen im Bereich PC/Internet 
  • Beratungsstunden bei individuellen Fragen und Problemen mit PC/Internet

Unser Referent, der Computerspezialist Herrn DI (FH) Helmut Schmidt, hat Informationsmanagement an der FH-Joanneum Graz studiert und verfügt über rund 30 Jahre Erfahrung im EDV-Bereich.

Kulinarisches Lesefutter

Kochbuch-Empfehlungen

Quelle: Wikipedia

Kochbücher (und Kochzeitschriften) liegen im Dauertrend und begleiten uns ganzjährig. Der sommerliche Grillführer, der Eis- und Cocktailratgeber ist kaum ausgelesen, schon warten im Herbst Schwammerl-, Kräuter- und Kürbiskochbücher auf fleißige Köche und Köchinnen, die ein paar Wochen später nahtlos zu den Weihnachtsbackbüchern übergehen können.

Gibt es im Kochbuchsektor überhaupt noch Spannendes und Überraschendes? Wir meinen: ja, und empfehlen Ihnen zehn Exemplare ganz besonderen kulinarischen Lesefutters aus dem Jahr 2019, die Sie im Bestand der Stadtbibliothek finden:

Bibliothekseinführungen für Kinder von 4 bis 10 Jahren

LABUBIBSTART - Oskar zeigt dir sein Meer an Büchern

© Stadtbibliothek Graz/ Steiner

Was ist LABUBIBSTART?

LABUBIBSTART nennt sich der neue Veranstaltungstyp auf der Bücherinsel LABUKA, welcher ab sofort in einer Zweigstelle Ihrer Wahl individuell buchbar ist. Den Kindern wird in diesen Workshops, basierend auf einem Vorlesebuch, auf spielerische und fantasievolle Weise die Stadtbibliothek vorgestellt. Genau das Richtige für Pädagoginnen und Pädagogen, um mit ihrer Kindergruppe einen spannenden ersten Besuch in der Bibliothek zu erleben. Zudem wird das LABUKA-Maskottchen, die Fischhandpuppe „Oskar“, den Kindern einen unvergesslichen Aufenthalt bereiten. Eines ist sicher - in der Bibliothek ist es auf keinen Fall langweilig und es gibt viel zu entdecken. Mit einem selbstgebastelten Geschenk ausgestattet, können die Kinder als echte Bücherdetektive ihren Nachhauseweg antreten.                                                                                                                                   

Genauere Informationen zu den Workshopinhalten und der Anmeldung finden Sie hier.

Das neue LABUKA-Programm für Oktober bis Dezember 2019 ist da!

Online-Anmeldung ab dem 23. September 2019, 16 Uhr

© achtzigzehn

LIEBE ELTERN, LIEBE KINDER, LIEBE LABUKA-INTERESSIERTE!

Hinein geht es in die kühlere Zeit des Jahres mit coolen und spannenden Events bei LABUKA, der Bücherinsel. Die Stadtbibliothek des Grazer Kulturamtes hat auch diesmal wieder ein dickes Veranstaltungsprogramm zusammengeschnürt, das sich wirklich sehen lassen kann!

So besucht anlässlich der Aktionswoche „Österreich liest – Treffpunkt Bibliothek“ (14.–20. Oktober 2019) der bekannte Kinderbuchautor Marko Simsa die Bibliothek. Mit seinem Theaterstück „Der kleine Bär und das Zirkusfest“, einer Erstaufführung in Graz, sowie einer musikalischen Reise durch den Orient sind spannende und abenteuerliche Erlebnisse garantiert! Auch dürfen wir im Rahmen der Aktion „Spurensuche“ Patrick Addai auf der Bücherinsel begrüßen. Begleitet von Trommelrhythmus und Tanz, erzählt er mit viel Witz und Humor Geschichten über Liebe und Einsamkeit.

Zu Gast ist außerdem Karin Ammerer, die uns um Halloween das Spuken auf Schloss Fürchtenstein lehren will – und uns im Dezember in Peter Roseggers Waldheimat entführt. Spannend wird es auch mit Jungautor Stefan Scheiblecker, der gemeinsam mit Geheimagentin Mia Marzipan einen allzu hungrigen Bücherwurm entlarven will.

Die neue Serie LABUKA MULTIPLY bietet im Workshop „Die Hellblau-RosaFalle“ Pädagoginnen und Pädagogen Möglichkeiten, mit dem Thema Gendersensibilität noch vertrauter zu werden und Ideen für eine kreative Unterrichtsgestaltung zu erhalten.

Ein volles Programm, zu dem das LABUKA-Team der Stadtbibliothek herzlich willkommen heißt!

Hier geht's zum Programm! 

Die Veranstaltungstabelle befindet sich am Ende des Dokuments.

Österreichischer Buchpreis - Die Nominierten

© Stadtbibliothek Graz

Nach Ende der Einreichfrist hatte die Jury des Österreichischen Buchpreises auch 2019 wieder die Qual der Wahl: 60 Verlage haben insgesamt 114 Titel aus den Bereichen Belletristik, Lyrik, Drama und Essay eingereicht. 39 der teilnehmenden Verlage kommen aus Österreich, 28 aus Deutschland und einer aus Liechtenstein. Für den von der Arbeiterkammer Wien gestifteten Debütpreis haben sich 23 Verlage mit 26 Erstlingstiteln beworben. Insgesamt waren damit 140 Werke im Rennen.

Zehn Werke befinden sich nun auf der Longlist sowie drei auf der Debüt-Shortlist und wetteifern miteinander um den Österreichischen Buchpreis 2019!

Lesen Sie sich ein und finden Sie Ihre(n) persönlichen Buchpreis-Favoriten, denn alle dreizehn Bücher des heurigen Jahres sowie auch der vergangenen Jahre hat die Stadtbibliothek in ihrem Bestand!

Hier geht es zu den Nominierten 2016-2019