Stadtbibliothek Graz

News und Veranstaltungen

Filtern Sie unsere News und Veranstaltungen nach folgenden Kriterien.

Gesetzte Filter:
NewsFilter entfernen!
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter An- und Abmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

MÄRCHENTHEATERWOCHE

VOM WORT ZUM TEXT - EIN MÄRCHEN ENTSTEHT

© Stadtbibliothek Graz/ Birnstingl

Die Märchentheaterwoche in Graz Nord mit Dr. Glück war ein Riesenerfolg. In fünf Tagen durften die märchenbegeisterten Kinder ihr eigenes Theaterstück gestalten, in die Rolle ihrer Lieblingfantasiefigur schlüpfen und ihr eigenes Kostüm entwerfen. Von Hexen über Göttervater Zeus bis hin zu Dinousaurier und Riesenschlange fanden viele spannende Rollen ihren Platz in dem Stück. Das großartige Ergebnis kann sich definitv sehen lassen und ist unter folgendem Link abrufbar.

Das Video zur Aufführung finden Sie hier

Fotos von der Aufführung gibt es in der Foto-Galerie.

Ihr digitaler Zeitungsstand: Austria Kiosk FreeLounge!

Hunderte digitale Zeitungen + Zeitschriften - kostenlos in allen Zweigstellen!

Austria-Kiosk FreeLounge

Austria Kiosk ist der "digitaler Zeitungsstand" der Austria Presse Agentur (APA), in dem österreichische und internationale Tageszeitungen, Zeitschriften, Magazine und Fachmedien digital als E-Paper gelesen werden können. Hunderte aktueller Titel sind zum Großteil schon am Vorabend des Erscheinungstages im Austria Kiosk verfügbar. 

Die Ausgaben können - über das an allen Stadtbibliotheks-Standorten kostenlose WLAN - auf www.kiosk.at abgerufen werden. Das Lesen der Publikationen ist mit jedem internetfähigen Endgerät (z.B. Laptop, Tablet, Smartphone) möglich und insbesondere für Tablets wie das iPad optimiert. Sie benötigen nur Ihr Gerät und einen beliebigen Browser. Es ist keine Registrierung nötig.

So einfach funktioniert es:

  • Mit Ihrem mobilen Gerät ins Bibliotheks-WLAN einloggen
  • Die WLAN-Sicherheitsabfrage bestätigen
  • Im Browser die Seite www.kiosk.at aufrufen
  • Zeitung/Zeitschrift auswählen ... und loslesen!

Viel Spaß mit diesem aktuellen Angebot Ihrer Stadtbibliothek!
 

Großer Bücherflohmarkt der Stadtbibliothek: 08. - 12.10.2018

Fünf Tage Dauer - Langer Abend - Tausende Medien zur Auswahl!

Wegen des großen Erfolges findet 2018 ein zweiter Bücherflohmarkt der Stadtbibliothek statt!

Sie finden auch diesmal wieder viele Medien an, denn neben ausgeschiedenen Medien aus dem Bestand der Stadtbibliothek wurden auch zahlreiche Spendenbücher gesammelt, die nun sehr günstig erworben werden können. Es ist sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei: Anspruchsvolle Literatur, Krimis, Gesellschafts- und Liebesromane, Sachbücher, Kinder- und Jugendbücher, englische Bücher, Musik-CDs und vieles mehr! 

  • Der Flohmarkt dauert fünf Tage.
  • Für Berufstätige bieten wir am Dienstag einen langen Abend bis 19:00 Uhr an.
  • Für Frühaufsteher*innen beginnt der Flohmarkt am Freitag schon um 08:00 Uhr.
  • An allen Tagen wird laufend nachbestückt, so dass es sich auf jeden Fall lohnt, öfter vorbeizuschauen!

Es geht weiter im neuen Schuljahr: LESEPASS - der große Lesespaß für alle Grazer Volksschülerinnen und Volksschüler!

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

Lesen ist eine der wichtigsten Kulturtechniken überhaupt; Schulen und Bibliotheken sind zentrale Orte der Leseförderung. Auch im Schuljahr 2018/19 wird daher die beliebte und erfolgreiche Leseoffensive, die Herr Stadtrat Kurt Hohensinner, MBA, gemeinsam mit Kulturamt und Stadtbibliothek Graz gestartet hat, fortgesetzt:

LESEPASS – der große Lesespaß
für alle Grazer Volksschülerinnen und Volksschüler!


In allen Grazer Volksschulen werden bis Mitte September 2018 die grünen LESEPÄSSE und die Lesetippbögen verteilt. Auch in allen Zweigstellen der Stadtbibliothek liegen diese Materialien auf. Für jedes gelesene Buch erhalten die teilnehmenden Kinder in ihrer Bibliothek einen Stempel im Lesepass, wenn sie zum Buch auch einen entsprechenden Lesetipp abgeben. Es handelt sich also um „Lesetipps von Kindern für Kinder“ - denn als Gleichaltrige/r weiß man oft sehr genau, welche Bücher bei den SchulfreundInnen am besten „ankommen“. Die vielen Lesetipps bieten sicherlich gute Anregungen, das eine oder andere Buch beim nächsten Besuch in der Stadtbibliothek auszuleihen und selbst zu lesen!

Der neue LABUKA-Kalender für Oktober bis Dezember 2018 ist da!

Online-Anmeldung ab dem 24. September, 16 Uhr

© Bettina Schenekar

Hinein geht es in die kühlere Zeit des Jahres mit vielen coolen Events bei LABUKA. Die Stadtbibliothek des Grazer Kulturamtes hat auch diesmal wieder ein Kinderveranstaltungsprogramm zusammengestellt, das sich sehen lassen kann!

Neu im Programm dürfen wir Ihnen LABUBIBSTART vorstellen -  für Kindergartengruppen und Schulklassen individuell buchbare Workshops, bei denen Kinder auf abenteuerliche Weise die Bibliothek erforschen können.

Ganz besonders freuen wir uns auf die Aktionswoche „Österreich liest – Treffpunkt Bibliothek“, in der auch unser Bücherinselfest „Einfach fantastisch!“ stattfindet, und auf den Besuch vieler namhafter Autorinnen und Autoren wie Karin Ammerer, Helga Bansch, Stefan Karch und Marko Simsa.

Eine schöne und unterhaltsame Herbst- und Winterzeit und viel Spaß auf der Bücherinsel wünscht das LABUKA-Team!

Hier geht zum LABUKA-Programm!

Bibliothekseinführungen für Kinder von 4 bis 10 Jahren

LABUBIBSTART - Oskar zeigt dir sein Meer an Büchern

© Stadtbibliothek Graz/ Steiner

Was ist LABUBIBSTART?

LABUBIBSTART nennt sich der neue Veranstaltungstyp auf der Bücherinsel LABUKA, welcher ab sofort in einer Zweigstelle Ihrer Wahl individuell buchbar ist. Den Kindern wird in diesen Workshops, basierend auf einem Vorlesebuch, auf spielerische und fantasievolle Weise die Stadtbibliothek vorgestellt. Genau das richtige für Pädagoginnen und Pädagogen, um mit ihrer Kindergruppe einen spannenden ersten Besuch in der Bibliothek zu erleben. Zudem wird das LABUKA-Maskottchen, die Fischhandpuppe „Oskar“, den Kindern einen unvergesslichen Aufenthalt bereiten.

Eines ist sicher - in der Bibliothek ist es auf keinen Fall langweilig und es gibt viel zu entdecken. Mit einem selbstgebastelten Geschenk ausgestattet, können die Kinder
als echte Bücherdetektive ihren Nachhauseweg antreten.

                                                                                                                                                          

Zur Auswahl stehen folgende Veranstaltungen:

 

Der neue [kju:b]-Kalender für Oktober bis Dezember 2018 ist da!

Online-Anmeldung ab dem 24. September, 16 Uhr

© Peter Schaberl

[kju:b], die kreative Jugendbibliothek der Stadtbibliothek Graz für Jugendliche und junge Erwachsene, startet in einen ereignisreichen Herbst.

Ab November 2018 wird es mit [kju:b]-Multiply eine neue Fortbildungsreihe für Pädagoginnen und Pädagogen sowie interessierte Eltern geben. Hier wird zu relevanten Jugendthemen Licht ins Dunkel gebracht, indem Lehrpersonal und Erziehungsberechtigten gezeigt wird, worauf etwa bei Computerspielen zu achten ist oder welche Vorteile der Einsatz von „Smart Devices“ haben kann. Des Weiteren wird ein inklusives Team von atempo fundiertes KnowHow zum Thema „Augmented Reality“ vermitteln.

Daneben bietet [kju:b] einen Lehrenden-Workshop über das Zwangsarbeiterlager Graz-Liebenau, dem ab November eine Ausstellung im GrazMuseum gewidmet ist. Hierbei können sich Lehrerinnen und Lehrer gezielt auf einen Museumsbesuch mit ihrer Schulklasse vorbereiten.

Mit Vlogging for Dummies erwartet Interessierte ein ganz besonderes [kju:b]-Special: Die ausgebildete Kamerafrau Astrid Rampula erklärt, wie der eigene Video-Blog zum Hit wird.

In Kooperation mit dem Universalmuseum Joanneum, passend zur aktuellen Ausstellung GesICHt und DU, stehen Workshops zum Porträtzeichnen mit der Künstlerin Luise Kloos und Biografie-Schreibwerkstätten mit der Jugend-Literatur-Werkstatt Graz auf dem Programm – eine spektakuläre Abschlussveranstaltung im Schloss Eggenberg inklusive!

Aktuell und bunt, spannend und überraschend ist auch das weitere [kju:b]-Programm im Herbst: Jugendbuch-Autorin Lizzy Hollatko liest aus ihrem preisgekrönten Werk Der Sandengel. Erstmalig im Programm findet sich der Workshop Verliebtsein im Netz, bei dem grundlegende Fragen zur Sexualität im Zeitalter der Digitalisierung sensibel und altersgerecht besprochen werden. Zwei kreative Schreibwerkstätten runden, neben dem bereits bekanntem VWA-/Diplomarbeitsangebot, das aktuelle Programm ab.

Einen schönen Schul- und Uni-Start sowie einen kreativen Herbst wünscht das [kju:b]-Team!

Hier gehts zum [kju:b]-Programm!

Fit am PC - SeniorInnen ins Internet - die aktuellen Termine 2018!

Beratungsstunden und Workshops in den Zweigstellen Nord und Süd

© Bigshot/Christian Jungwirth

Für PC- und/oder Internet-NeueinsteigerInnen, bei Unsicherheiten oder offenen Fragen, bieten wir SeniorInnen kostenlos die Möglichkeit, sich in den Stadtbibliotheken Graz Süd und Graz Nord im Umgang mit Computer und Internet schulen zu lassen.

Wir bieten in diesen Zweigstellen regelmäßig an:

  • Workshops zu den gängigsten Themen im Bereich PC/Internet
  • Beratungsstunden bei individuellen Fragen und Problemen mit PC/Internet

Unser Referent, der Computerspezialist Herrn DI (FH) Helmut Schmidt, hat Informationsmanagement an der FH-Joanneum Graz studiert und verfügt über rund 30 Jahre Erfahrung im EDV-Bereich.

BUCHSTART - Mit Büchern wachsen!

BABYTAGE in der Stadtbibliothek mit BUCHSTART Steiermark

Für einen ersten Kontakt mit der Welt der Bücher und des (Vor-)Lesens ist es nie zu früh! Darum möchte die Stadtbibliothek mit der Aktion "BUCHSTART“ alle Grazer Neugeborenen bereits in ihren ersten Lebensmonaten willkommen heißen, mit der Bibliothek bekannt machen und mit einem (Vor-)Lese-Startpaket ausstatten.

Diese Buchstart-Tasche enthält das Bilderbuch „Was macht die Maus?“, Infomaterial über die Bedeutung des Vorlesens und über die Bibliothek, Bleistift, Block und Sticker, das LABUKA-Kinderprogramm der Stadtbibliothek und einiges mehr.

Die Tasche liegt ab sofort in allen Zweigstellen der Stadtbibliothek für Sie kostenlos zur Abholung bereit - gegen Vorlage des Gutscheins, den Sie z.B. in allen Grazer Elternberatungsstellen erhalten. Sie sind herzlich eingeladen, für die Abholung Ihrer Tasche die BABYTAGE in den Stadtbibliotheken Zanklhof und Graz Nord zu nützen, um viel Interessantes über die LABUKA-Veranstaltungen für Kleinkinder und das umfangreiche Angebot der Stadtbibliothek für Eltern und Kind zu erfahren.

Die heil- und integrationspädagogische Bibliothek

Unser Angebot (nicht nur) für PädagogInnen

© Stuart Duncan

Die Stadtbibliothek ist Teil der Grazer Bildungsinitiative 2020 („Bildung findet Stadt“). Im Rahmen dieses Projekts wird die Kooperation mit Grazer Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen, die mit dem Themenpaket-Service, LABUKA-Veranstaltungen etc. bereits erfreulich stark ist, noch weiter intensiviert.

Ein wichtiger Baustein der Zusammenarbeit mit PädgogInnen ist das Medienangebot der Stadtbibliothek an pädagogischer Sach- und Fachlektüre. Speziell der Medienbestand der Heil- und Integrationspädagogik wurde maßgeblich vergrößert und um viele Spezialthemen erweitert.