Stadtbibliothek Graz

News und Veranstaltungen

Filtern Sie unsere News und Veranstaltungen nach folgenden Kriterien.

Gesetzte Filter:
Hauptbibliothek ZanklhofFilter entfernen!
Veranstaltung28
Veranstaltungstyp:
[kju:b]-Special2
[kju:b]-Explore3
LABUCADEMY2
LABUKA Spezial5
INSELZEIT (6 - 10)2
INSELZEIT (3 - 5)4
INSELZEIT (0 - 3)3
-1
BIB-QUIZ1
Workshop2
Lesung2
Lesung & Diskussion1
Anmeldetyp:
Gruppe17
Einzelperson22
keine Anmeldung notwendig3
Veranstaltungen mit freien Plätzen:
freie Plätze14
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Do

2

Mai
2024

[KJU:B]-SPECIAL: POP-UP-KLEIDERTAUSCH

Pack deine sieben Sachen und komm vorbei!

[kju:b]-Special
 15:00 - 18:00 Uhr
 14 - 99 Jahre

© Stadtbibliothek Graz

Dein Kleiderschrank quillt über und du weißt trotzdem nie, was du anziehen sollst? Du willst deiner preloved Kleidung ein neues Zuhause geben und gleichzeitig deine Garderobe aufhübschen?

Dann pack' deine sieben Sachen - du bist hier genau richtig!

Bei unserer Kleidertauschparty kannst du deine gut erhaltenen, gewaschenen Kleidungsstücke gegen neue eintauschen – das ist umweltbewusst und dein Geldbeutel freut sich!

Wie funktioniert unsere Kleidertauschparty?

Für jedes mitgebrachte Kleidungsstück bekommt ihr von uns einen Stempel, den ihr gegen ein Objekt eurer Wahl eintauschen könnt. Damit wir nicht in Kleiderbergen schwimmen, können maximal 7 Kleidungsstücke mitgebracht und eingetauscht werden.

Ab 29. April stehen die Tore der Stadtbibliothek Zanklhof offen, um schon vorab Kleidung vorbeizubringen und dann am 2. Mai ganz entspannt tauschen zu können. Solltet ihr spontan vorbeischauen, kann jedoch auch noch Kleidung angenommen werden.

Nicht getauschte Kleidung wird gespendet.

Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Eintritt frei!
keine Anmeldung notwendig
Do

23

Mai
2024

BIB-QUIZ

BIB-QUIZ
 18:30 - 21:00 Uhr
 16 - 99 Jahre

Bei diesem geselligen Rateabend im Stil eines "Pub-Quiz" wird gemeinsam gerätselt, gewusst, geraten, geschätzt, diskutiert und gelacht. Sowohl Einzelpersonen als auch Rateteams sind herzlich willkommen, wenn knifflige Fragen zu Literatur, Musik, Film und Allgemeinwissen gestellt werden. 

Bei Knabbereien und kühlen Getränken knacken sich die Kopfnüsse gleich doppelt so leicht!
Ein großer Wissensschatz und gute Intuition zahlen sich aus, denn auf das erstplatzierte und zweitplatzierte Team warten tolle Preise!
Die Teilnahme ist kostenlos.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

noch 12 Plätze verfügbar
Eintritt frei!
Mo

29

Apr
2024

Shared Reading

in der Zweigstelle Zanklhof

Lesung & Diskussion
 17:00 - 18:30 Uhr
 16 - 99 Jahre

© privat

© Shutterstock

„Shared Reading schafft eine Atmosphäre, in der Menschen miteinander reden und zuhören, über alle kulturellen, sozialen, Altersgruppen hinweg.“
Frankfurter Allgemeine Zeitung


Was ist Shared Reading?
Shared Reading ist eine etwas andere Art, gemeinsam zu lesen und die Wirkung von Literatur zu erleben.

Menschen sind eingeladen, Literatur und sich selbst neu zu entdecken. Während der Shared-Reading-Sessions lesen und hören Menschen in einer kleinen Gruppe eine ausgewählte Geschichte und ein Gedicht und lassen diese auf sich wirken. Alle können sagen, was sie denken. Oder schweigen und einfach nur zuhören.

Vorwissen ist nicht nötig, ein Einstieg jederzeit möglich!
 

Wann? Montag, 29. April, 17-18.30 Uhr
Wo? Stadtbibliothek Zanklhof, Maria-Stromberger-Gasse 2
 

Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten!
Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich hier kostenlos registrieren und für die Veranstaltung anmelden!

Veranstaltung ausgebucht!

Fr

26

Apr
2024

Living Library Graz

in der Zweigstelle Zanklhof

-
 17:00 - 21:00 Uhr
 keine Altersbeschränkung

Du liebst es, in die Bibliothek zu gehen und in spannenden Geschichten zu versinken? Wie wäre es, wenn die Bücher, die du liest, für einen Abend lang lebendig werden würden, um dir ihre ganz persönliche Geschichte zu erzählen?

Am 26.04.2024 wird genau das in der Stadtbibliothek Graz Wirklichkeit. In der Living Library Graz hast du die Gelegenheit dir statt Büchern Menschen "auszuborgen". Diese Menschen nehmen sich Zeit, dir und anderen Leser:innen ihre Geschichte und von ihren persönlichen Erfahrungen zu erzählen. Diese Geschichten sind genauso verschieden, wie wir Menschen es sind. Bei der "Living Library Graz" wirst du in Kontakt mit spannenden, beeindruckenden und teilweise auch ungewöhnlichen und herausfordernden Lebensgeschichten kommen.

Wir wollen miteinander ins Gespräch kommen, offene Fragen stellen und Berührungsängste gegenüber möglicherweise noch wenig vertrauten oder völlig unbekannten Lebensthemen abbauen. Denn jeder Mensch hat eine besondere Lebensgeschichte und einen einzigartigen Blickwinkel auf die Welt. Wir wollen zuhören und verstehen. Sei dabei, wir freuen uns auf dich!

Eine Veranstaltung in Kooperation mit Das Schaukelstuhl und Unterstützung von Xenos und Achterbahn.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

noch 9 Plätze verfügbar
Eintritt frei!
 20:00 - 21:30 Uhr
 keine Altersbeschränkung

© Fotowerk Aichner

© Haymon

Wir laden Sie herzlich zur Lesung mit Hebert Dutzler ein!

Wann? Freitag, 19. April, Beginn: 20 Uhr
Wo? Zweigstelle Zanklhof, Maria-Stromberger-Gasse 2

Zum Buch "Letztes Zuckerl": Full House bei den Gasperlmaiers! Die bereits erwachsenen Kinder kehren mit ihren Familien zurück ins elterliche Nest und auch außerhalb des Gasperlmaier-Hauses geht es rund: Zuerst geschieht ein Unfall mit Todesfolge, dann gräbt ein Hund nicht etwa ein Stöckchen, sondern eine Leiche aus dem Schnee. Dass es Franz Gasperlmaier bei seinen Ermittlungen mit Männern zu tun bekommt, die sich mit Frauenhass brüsten, jemand um jeden Preis Altausseer Immobilien ergattern will und ein Hauch von Marihuanaduft in der Luft liegt, lässt seinen Vorsatz, es ruhiger anzugehen, gehörig wackeln.

Herbert Dutzler, geboren 1958, ist mit seinen Krimis um den Altausseer Polizisten Gasperlmaier Autor einer der erfolgreichsten österreichischen Krimiserien. Bisher erschienen bei Haymon die ersten zehn Fälle, zuletzt “Letzter Tropfen” (2023). Der elfte Fall, “Letztes Zuckerl”, erschien im Jänner 2024. Mit seinen Kriminalromanen “Die Einsamkeit des Bösen”, “In der Schlinge des Hasses” (2022) und “Am Ende bist du still” zeigt er, dass es in seinen Krimis nicht nur gemütlich zugeht. Denn er nimmt uns mit in die Köpfe jener, die zu Täter:innen werden. Dass Herbert Dutzler auch abseits der Krimiwelt ein versierter Schriftsteller ist, beweist der Erfolg von “Die Welt war eine Murmel” (2020). Mit “Die Welt war voller Fragen” entführt er uns 2023 nun ein zweites Mal in die Zeit seiner Kindheit.

Eintritt frei, keine Anmeldung notwendig!

Eintritt frei!
keine Anmeldung notwendig
Mi

22

Mai
2024

Young Adult Day

Es lesen Josi Wismar und Julia Hausburg

Lesung
 18:00 - 20:00 Uhr
  ab 16 Jahre

© privat

© privat

Wir laden euch herzlich zur Lesung mit Josi Wismar und Julia Hausburg ein!

Wann? Mittwoch, 22. Mai, Beginn: 18 Uhr
Wo? Zweigstelle Zanklhof, Maria-Stromberger-Gasse 2

Josi Wismar, geboren 1999, lebt im Rhein-Main-Gebiet. Sie studiert Buchwissenschaft und hat sich als Buchbloggerin einen Namen gemacht. Während sie eigentlich Dinge für die Uni erledigen sollte, sortiert sie lieber ihr Bücherregal neu, steht auf dem Fußballplatz oder teilt anderen ihre Liebe für Bratapfeltee und Kürbisse mit.

Zum Buch "Wandering hearts": Taras Leben ist durchgeplant: Sie studiert Tiermedizin, um eines Tages die Familienpraxis zu übernehmen. Als sie beschließt, für ein Praktikum nach Kanada zu gehen, kommt es zu einem heftigen Streit mit ihren Eltern. Dennoch bricht Tara auf. Kurz nach ihrer Ankunft soll sie ausgerechnet Jaimie, den mürrischen Ranger, der sie von Anfang an nicht leiden kann, auf eine Forschungsreise begleiten. Auf ihrem Weg durch die Rocky Mountains, vorbei an versteckten Wasserfällen und atemberaubenden Seen, müssen sie auf engstem Raum miteinander auskommen. Langsam taut Jaimie auf, und zwischen den beiden knistert es gewaltig. Bei ihrer Rückkehr jedoch droht die Seifenblase, in der sie sich befinden, jäh zu zerplatzen, als sie sich mit der Realität und schmerzhaften Wahrheiten konfrontiert sehen.

Julia Hausburg wurde 1998 geboren und studierte Bildungswissenschaften, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Katzen in Südbayern, liebt warmen Sommerregen und Schreibnachmittage im Café. Wenn sie nicht gerade an ihrem nächsten Buch arbeitet, findet man sie mit einem spannenden Liebesroman in ihrer eigenen kleinen Bibliothek.

Zum Buch "Dark Elite - Regrets": Die introvertierte Lucia will durch einen Kletterkurs an der Eliteuniversität Corvina Castle ihre Komfortzone verlassen und trifft dabei ausgerechnet auf ihren Ex-Freund Ben. Lucia passt es gar nicht, dass es erneut zwischen ihnen funkt. Denn Ben ist Mitglied der Studentenverbindung Fortuna, von der Lucia annimmt, dass sie in den Tod ihrer Mitbewohnerin verstrickt ist. Kann sie mit seiner Hilfe der Wahrheit auf die Spur kommen? Und gibt es für ihre Liebe eine zweite Chance, wenn nicht nur die Vergangenheit, sondern auch die Zukunft zwischen ihnen steht? Lucia und Ben müssen sich entscheiden: füreinander oder für ihre persönlichen Ziele.

Eintritt frei!
keine Anmeldung notwendig
Do

18

Apr
2024

AUTOR:INNENZEIT: H.C. ROTH LIEST AUS "SCHNECKE MIT HELM"

Schnecktor geht auf Reisen

LABUKA Spezial
 15:30 - 16:30 Uhr
 7 - 9 Jahre

© Mareike Mähler

Schnecktor geht es wie vielen Kindern. Er will in die weite Welt hinaus und kann die Ängste seiner Eltern nicht verstehen. Besonders blöd findet er die Helmpflicht für alle Schneckenkinder in Los Schneckoles. Die Menschenwelt fasziniert ihn, weil seine Mutter ihm sehr viel davon erzählt und weil es dort keine Helmpflicht für Kinder gibt. Also macht die junge Schnecke sich schließlich auf in die Menschenwelt. Schnecktors Reise führt ihn durch Kuhweid,  über die Wurmarer Republik oder durch die Drachau am Drachstein. Unterwegs schließt Schnecktor Freundschaften mit Würmern und Drachen, fährt Zug und lernt fliegen.

In seinem nunmehr 5. Kinderbüchlein beschenkt uns HC Roth mit einer Geschichte über Abenteuer, über die kleine weite Welt und über Sicherheit und er verpasst dabei Weichtieren einen Niedlichkeitsfaktor, den wir sonst nur von großäugigen Plüschkuscheltierchen kennen.

Leitung: H.C. Roth

PERSONENINFO:

H.C. Roth wohnt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Graz und schreibt da lustige Lieder und noch lustigere Geschichten. Über Pinguine, die Gitarre spielen, Frösche, die Socken und Fische, die Schibrillen tragen oder eben Schnecken, die keinen Helm tragen wollen. Eigentlich arbeitet er als Sozialpädagoge, Kindern aus seinen eigenen Büchern vorzulesen und mit ihnen zu singen, zu tanzen und allerlei Blödsinn zu machen, bereitet ihm aber auch sehr großen Spaß.

ACHTUNG! Verbindliche Anmeldung

Veranstaltung ausgebucht!

Mo

22

Apr
2024

THEATERWORKSHOP MIT DEM NEXT LIBERTY: DER KÖNIG, DER ALLES HATTE

Nach einem Stück von Verena Richter

LABUKA Spezial
 09:00 - 11:00 Uhr
 6 - 10 Jahre

© Stella Kager

„Kissen, Gold und Wurstsalat, ich bin die Schachtel, die alles hat!“
Alles? 12 Badewannen mit goldenem Krimskrams, 66 Kopfkissen, einen Schokoladeeisbrunnen, 33 Beete mit Radieschen und Untergrundkohl, unzählige Bewunderer und Überzeuger, die Herrschaft über jene, die nichts haben, einen Gute-Laune-Automaten…….. UND Törtchen, der seiner königlichen Schachtel mehrmals am Tag die Liste mit all seinen Besitztümern vorlesen darf…. Aber, Moment! Gerächtigdings steht ja gar nicht auf der Liste! Das stellt zumindest ein mysteriöser Gast von jenseits der Schuldenberge und hinter den Gierschluchten fest. Na – dieses Gerechtigbumms wird doch aufzutreiben sein, Oder?!

Der König, der alles hatte - die Kabarettistin, Musikerin und Autorin Verena Richter erzählt in ihrer klugen und witzigen Märchenparabel von einer Schachtel ohne Boden, die zu viel und doch nie genug hat und vor lauter Besitzen-Wollen, Bewundertwerden-Müssen und Dinge-Zählen fast übersieht, was wirklich zählt – und erfüllt. Die Uraufführung dazu ist am 8.5.2024 im Next Liberty Kinder- und Jugendtheater. Nähere Infos dazu unter: https://nextliberty.buehnen-graz.com/stuecke/der-koenig-der-alles-hatte/

Leitung: Sabrina Blümlinger, BA – Theaterpädgogin Next Liberty

ACHTUNG! Verbindliche Anmeldung

Veranstaltung ausgebucht!

Di

23

Apr
2024

Workshop für Eltern mit Elena Persché

Ich bin gut, so wie ich bin

Workshop
 17:00 - 19:30 Uhr
 18 - 99 Jahre

© privat

Workshop mit Elena Persché für Eltern zum Thema "Ich bin gut, so wie ich bin"

- Wie entwickelt mein Kind ein gesundes Selbstgefühl
- Wie vermeide ich es, das Selbstgefühl meines Kindes zu schwächen
- Wie erleichtert ein gesunder Selbstwert die Beziehungsfähigkeit 
- Wie beeinflusst mein eigener Selbstwert den Selbstwert meines Kindes

Elena Persché ist Mutter, Psychologin, familylab Seminarleiterin (nach Jesper Juul) und psychosoziale Beraterin unter Supervision. Sie ist spezialisiert auf die Präventionsarbeit mit Kindern und Eltern. Für sie stehen die vier Werte von Jesper Juul stets im Vordergrund, sowie ein emphatischer und bedürfnisorientierter Umgang mit Eltern und Kind. Weitere Informationen findet man hier.

Veranstaltung ausgebucht!

Do

25

Apr
2024
 15:00 - 16:00 Uhr
 3 - 5 Jahre

© Canva

© Sonja Pustak

Gemeinsam tauchen wir in die Welt der Sprache ein, erleben Geschichten und spüren Gefühlen sowie Stimmungen nach. Wir experimentieren mit Instrumenten und der eigenen Stimme und entdecken unseren Körper als Instrument und vielfältiges Ausdrucksmedium. So entsteht im gemeinsamen kreativen Prozess eine klangliche Verdichtung der Texte, die spielerisch und ganzheitlich die Welt der Kinderliteratur mit der Welt der Musik verbindet.

Ziele:  

  • Kinderbücher & Instrumente kennenlernen
  • Geschichten mit Instrumenten, Stimme und Body Percussion begleiten
  • ganzheitliches Erleben von Geschichten und Gedichten
  • Förderung von Sprache, Rhythmus, emotionaler Intelligenz, Empathie, Achtsamkeit

Termine: jeweils am Donnerstag von 15 bis 16 Uhr in der Zweigstelle Zanklhof (4.4 | 25.4.) 

Was brauchst du dafür: Freude am gemeinsamen Singen, Musik erleben und Ausprobieren

FAQs:

  • Bitte jedes teilnehmende Kind einzeln anmelden! Begleitpersonen müssen sich nicht anmelden, bitte jedoch nicht mehr als eine Begleitperson pro Kind.
  • Die Mini-Academy besteht aus zwei Teilen. Man kann sich nicht für einzelne Einheiten anmelden.
  • Eventuell entfallene Einheiten werden in Ersatzeinheiten nachgeholt, die Teilnehmenden werden darüber per Mail informiert.
  • Bei Nichterscheinen bitte um rechtzeitige Info an office@takson.at

Leitung: Sonja Pustak

PERSONENINFO:

Mag. Sonja Pustak, Specialist in Gifted Education, hat Hochschullehrgänge zu Elementarer Musikpädagogik an der KUG in Graz und am ORFF-Institut in Salzburg absolviert. Sie ist Jeux Dramatique Leiterin in Ausbildung, Tanz-, Theater- und Kreativpädagogin, Autorin und unterrichtet an der BAfEP Graz und der Pädagogischen Hochschule Steiermark. www.takson.at 

ACHTUNG! Verbindliche Anmeldung

Veranstaltung ausgebucht!