Stadtbibliothek Graz
Fr

27

Sep
2019

INSELZEIT: HER MIT DEN PRINZEN!

NACH EINEM BUCH VON HEINZ JANISCH UND BIRGIT ANTONI

LABUKA - INSELZEIT
 15:00 - 16:30 Uhr
 6 - 9 Jahre

© buchhandel.de

„Wer den Drachen in unserem Land besiegt, darf die Prinzessin heiraten!“, verkündet der König eines Tages. „Aber Papa!“, sagt die Prinzessin, „bei uns gibt es überhaupt keine Drachen!“ Die Geschichte mit dem Drachen hat noch in jedem Märchen funktioniert. Hilf deshalb dem König bei der Suche, denn nur so kannst du deinen eigenen Drachen zähmen und deine eigene Krone erobern! Es ist gar nicht so leicht, einen echten Drachen für sich zu gewinnen – das erfordert schon ein wenig Können und Mut. Aber keine Angst, unser Drachenzähmer Doktor Glück hat bestimmt Tipps und Tricks für dich auf Lager, wie du einen feurigen Drachen mit Feuer einfangen kannst.

Leitung: Doktor Glück
 

noch 7 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Fr

27

Sep
2019

LABUKIGA: DIE GESCHICHTE VOM KLEINEN SIEBENSCHLÄFER, DER DEN GANZEN TAG LANG GRUMMELIG WAR

NACH EINEM BUCH VON SABINE BOHLMANN UND KERSTIN SCHOENE

LABUKIGA
 15:30 - 17:00 Uhr
 4 - 6 Jahre

© buchhandel.de

Nichts und niemand kann den kleinen Siebenschläfer heute aufheitern. Nicht das Puppenspiel, das die Haselmaus für ihn aufführt, nicht die Witze, die ihm das Eichhörnchen erzählt und schon gar nicht die saure Zitrone, die der Igel bringt, weil er einmal gehört hat, dass sauer lustig macht. Nun bist du mit Rat und Tat gefragt, um den kleinen Siebenschläfer zum Lachen zu bringen! Vielleicht kannst du es durch Pfotenkitzeln oder Grimassenschneiden schaffen, dass der kleine Siebenschläfer wieder lacht? 

Leitung: Lilo Gruber
 

Veranstaltung ausgebucht!

Mo

30

Sep
2019

MUSIKALISCHE REISE: WER HAT DIE HASELNUSS GEKLAUT?

NACH EINEM BUCH VON MARCUS PFISTER

LABUKA - MUSIKALISCHE REISE
 09:00 - 10:30 Uhr
 5 - 9 Jahre

© buchhandel.de

Ein Räuber geht um im Wald! Das Eichhörnchen ist außer sich, drei Haselnüsse wurden ihm geklaut. Bestimmt war das der Maulwurf! Oder war es der Hase? Die vergnügliche Räuberjagd endet mit einer peinlichen Entdeckung für das Eichhörnchen. Vielleicht wurden die Nüsse ja gar nicht gestohlen! Eine fröhliche Räubergeschichte, bei der du mit einem musikalischem „Wer hat die Kokos … äh! Haselnuss geklaut?“ den Nüssedieb verfolgst und das Eichhörnchen beim Suchen in seinem Blätterhaufen unterstützt! Vielleicht wäre es manchmal einfach besser, zuerst genauer nachzusehen, bevor man andere beschuldigt … aber du bist bestimmt ein spitzfindiger Streitschlichter! 

Leitung: Elisabeth Windbacher    
 

Veranstaltung ausgebucht!

Mo

30

Sep
2019

MUSIKALISCHE REISE: WER HAT DIE HASELNUSS GEKLAUT?

NACH EINEM BUCH VON MARCUS PFISTER

LABUKA - MUSIKALISCHE REISE
 15:30 - 17:00 Uhr
 5 - 9 Jahre

© buchhandel.de

Ein Räuber geht um im Wald! Das Eichhörnchen ist außer sich, drei Haselnüsse wurden ihm geklaut. Bestimmt war das der Maulwurf! Oder war es der Hase? Die vergnügliche Räuberjagd endet mit einer peinlichen Entdeckung für das Eichhörnchen. Vielleicht wurden die Nüsse ja gar nicht gestohlen! Eine fröhliche Räubergeschichte, bei der du mit einem musikalischem „Wer hat die Kokos … äh! Haselnuss geklaut?“ den Nüssedieb verfolgst und das Eichhörnchen beim Suchen in seinem Blätterhaufen unterstützt! Vielleicht wäre es manchmal einfach besser, zuerst genauer nachzusehen, bevor man andere beschuldigt … aber du bist bestimmt ein spitzfindiger Streitschlichter! 

Leitung: Elisabeth Windbacher    
 

noch 8 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Jetzt wieder offen: Die LESEBALKONE im Zanklhof

Genießen Sie Literaturfrühling, Lesesommer und Bücherherbst im Freien!

Alle Fotos: © Stadtbibliothek Graz/Birnstingl

Luftig und windgeschützt, regensicher und rauchfrei, bepflanzt und bequem, groß und gemütlich – das sind die beiden LESEBALKONE im ersten Stock der Stadtbibliothek Zanklhof

Der hofseitige Balkon (Zugang neben dem Leselift) ist eher schattig und kühl; der zweite, straßenseitig gelegene Balkon bietet viel Sonne und Ausblick.

An runden Tischen können unsere BenutzerInnen während der Öffnungszeiten lesen, Kaffee trinken, Luft schnappen, sich unterhalten, spielen, lernen, nachdenken, ausruhen, entspannen … und sollte es etwas kühler werden, liegen flauschige Decken bereit.

Besuchen Sie unsere „Chill-out-Zonen“ an der frischen Luft und ganz ohne Konsumzwang!

 

Leonardo da Vinci - 500. Todestag am 2. Mai 2019

Collage: Forbes

Am 2. Mai 2019 jährt sich der Todestag von Leonardo da Vinci zum 500. Mal. 

Der italienische Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Erfinder, Mechaniker, Ingenieur und Naturphilosoph der Renaissance lebte von 1452 bis 1519 und gilt als einer der berühmtesten Universalgelehrten aller Zeiten. 

Seine bekanntesten Werke sind die Gemälde "Mona Lisa" und "Das letzte Abendmahl" sowie seine Proportionsstudie "Der vitruvianische Mensch".

Zahlreiche Medien in der Stadtbibliothek beschäftigen sich mit Leonardo, seiner Person und seinem Leben, seinem wissenschaftlichen und künstlerischen Werk. Beginnen Sie Ihre Recherche hier
 

Kennen Sie schon ... die Mediathek?

Die Grazer Top-Adresse für audiovisuelle Medien

© Robert Frankl

Für alle Film- und Musikfans ist die Mediathek eine der wichtigsten Adressen in Graz. Sie bietet rund 25.000 DVDs - immer aktuell und rund durch alle Genres - sowie rund 12.000 Musik-CDs inclusive der österreichischen und internationalen Charts-Bestseller!

Da kommerzielle Videotheken ja aus dem Stadtbild verschwunden sind, ist die Mediathek nunmehr der einzige große Grazer Filmverleih - und das für eine leistbare Gebühr von nur 15 Euro/Jahr (Erwachsene) bzw. sogar gratis für Kinder und Jugendliche - alle Entlehnungen inbegriffen!

Ehrenamtliche Lesepatenschaft an Grazer Schulen

Seit 2011 helfen rund 170 Lesepatinnen und Lesepaten Grazer Schulkindern

© Stadt Graz

Lesen ist mehr, als einfach lesen zu können. Es geht vielmehr darum, unterschiedliche Texte zu verstehen, sie einzuordnen und zu nutzen. Lesen dient nicht nur der Erweiterung des Wissens, sondern auch der eigenen Fähigkeiten. Die Lesepatinnen und Lesepaten unterstützen derzeit (2018) in 32 Volksschulen und 10 Neuen Mittelschulen viele Schulkinder bei der Stärkung ihrer Lesekompetenz.

Es wird gemeinsam mit den Kindern gelesen, aber auch vorgelesen und bei Bedarf werden Texte erklärt. Auch Hilfestellungen bei Leseaufgaben werden angeboten.

Möchten Sie Lesepatin oder Lesepate werden?