Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik436RSS Feed neue Medien: Belletristik
Blu-ray Disc9RSS Feed neue Medien: Blu-ray Disc
DVD246RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur40RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch66RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch844RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD139RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD71RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD27RSS Feed neue Medien: Musik CD
Objekt3RSS Feed neue Medien: Objekt
Sachbuch203RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele4RSS Feed neue Medien: Spiele
Zeitschriften249RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen2337RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Gott zieht um

Kinderbuch

Standort:

Verfasser:
Krauß, Irma

Verfasser Angabe:
Irma Krauß

Personen:
Brockamp, Melanie

Schlagwörter:

Verlag:
Arena

Erscheinungsort:
Würzburg

Jahr:
2003

Umfang:
143 S. : Ill.

Auflage:
1. Aufl.

ISBN:
3-401-05520-8

Interessenskreise:
ab 10 Jahre

Inhalt:
Gibt es Gott oder gibt es ihn nicht? Jörg will es nun endlich wissen. Aber wen könnte man fragen? Seine Mutter ganz bestimmt nicht. Die reagiert auf das Wort Gott allergisch. Seit sein Vater tot ist, lässt sie Gott im besten Fall als Monster durchgehen. Auch Jörgs kleiner Bruder Märten sucht nach Gott und fragt Jörg Löcher in den Bauch. Unerwartet erhält Jörg Hilfe von seinem neuen Ethiklehrer Oliver. Auch der hat zwar keine Antwort auf Jörgs Frage, aber er geht gemeinsam mit Jörg auf die Suche. Und die endet nicht nur für Jörg unerwartet.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Leselöwen - Fußballgeschichten
Harry Potter und die Kammer des Schreckens
Kleines Monster Schnibulum
Weihnachtsgeschichten vom Franz
Vom weißen Elefanten und den roten Luftballons