Stadtbibliothek Graz
Di

1

Feb
2022

KLIMAWANDEL VERSTEHEN

Nachhaltig Veränderung schaffen

[kju:b]-Nachhaltigkeit
 09:00 - 11:00 Uhr
 12 - 19 Jahre

@ Pixabay

@ Sebastian Lang

Der Klimawandel betrifft uns alle ...

... und wird Probleme in der Zukunft hervorrufen, vor denen wir nicht mehr wegsehen können. 

Hier sind sich Wissenschaft, Politik und Gesellschaft mittlerweile einig. Aber was ist dieser Klimawandel? Wie entsteht er und was können wir tun, um ihn zu verlangsamen? In diesem Workshop gibt ARGE Jugend-Referent Sebastian Lang einen kleinen Einblick in die Welt der Natur und der Ökosysteme, erklärt Eckpunkte zum Pariser Klimaabkommen und zeigt auf, warum wir so dringend Insekten benötigen und wie wir das Sterben dieser verhindern können. In diesem wertvollen Beitrag erhalten Jugendliche eine gut verständliche Grundlage für das Begreifen des Klimawandels sowie für ein Umdenken zur nachhaltigen Veränderung. 

Referent: Sebastian Lang hat Biologie an der Karl-Franzens-Universität Graz studiert und arbeitet in den Bereichen Biologie, Umwelt und Klimawandel. Er ist seit 2019 Mitglied des Vereins für kritische Bildung „Kontra.Punkt“.

 

ACHTUNG! Verbindliche Anmeldung

Wir bitten höflichst um die Einhaltung der geltenden Corona-Maßnahmen.

 
Für Schulgruppen: Auf Wunsch kann die Veranstaltung auch bis zu eine Stunde früher/später angeboten werden. Schicken Sie uns dazu bitte (spätestens eine Woche vor Abhaltung des Workshops) eine Anfrage mit dem gewünschten Zeitfenster an kjub@stadt.graz.at. Wir klären Ihren Wunsch dann mit dem / der Referent*in ab und melden uns wieder bei Ihnen. 
noch 10 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Do

3

Feb
2022

BÜCHERTHEATER: ZEBELPAPSCHURU

Nach einem Buch von Katharina Krois

LABUKA - BÜCHERTHEATER
 09:00 - 10:00 Uhr
 4 - 8 Jahre

© Katharina Krois

Fünf Tierfreunde aus allen Teilen der Welt kommen zusammen, um gemeinsam zu feiern. Dabei entdecken sie am jeweils anderen das Andere und am Ende hat jeder von jedem was: Vom Zebra die Streifen, vom Elefanten die Riesenohren, vom Papagei die Federn, vom Känguru den Beutel! Am Schweinchen gefällt allen das Ringelschwänzchen ganz besonders gut – also her mit den Lockenwicklern! So entsteht ein Zebelpapschuru, das daran glaubt, dass Fremdes wunderschön sein kann, und das auf dich neugierig ist, weil es weiß, dass du mit ihm so schön tanzen, musizieren und grunzen kannst.

Leitung: Theater Vogelfrei

 

ACHTUNG! Verbindliche Anmeldung

Wir bitten höflichst um die Einhaltung der geltenden Corona-Maßnahmen.

noch 1 Platz verfügbar
Eintritt frei!

Do

3

Feb
2022

FAMILIENINSEL: BABYMASSAGE

Einfach berührend unsere Babys!

LABUKA - FAMILIENINSEL
 09:00 - 10:30 Uhr
 0 - 6 Monate

© Pixabay

Und auch sie lieben es, sanft berührt und massiert zu werden. Dies stärkt ihr Wohlbefinden und auch die Eltern-Kind-Bindung. Auf unserer Familieninsel werden Massagegriffe vermittelt, die regelmäßig angewendet werden können. Dazu singen wir Lieder und sprechen Reime, um die körperliche, geistige und seelische Entwicklung unseres Babys zu begleiten. Selbstverständlich werden auch allgemeine Informationen zum Thema Babymassage behandelt und Fragen beantwortet.

Mitzubringen sind bitte folgende Dinge: Babymassageöl, Yogamatte oder Decke zum Unterlegen, optional ein Stillkissen, Handtuch

Leitung: Melanie Skene von Melanies Zwergerlschule

 

ACHTUNG! Verbindliche Anmeldung

Wir bitten höflichst um die Einhaltung der geltenden Corona-Maßnahmen.

noch 11 Plätze verfügbar
Eintritt frei!
Fr

4

Feb
2022

LABUKA AUF ENGLISCH: THE MAGIC HAT

Written by Mem Fox / Nach einem Buch von Mem Fox

LABUKA - SPRACHENINSEL
 09:00 - 10:30 Uhr
 6 - 10 Jahre

© Tricia Tusa

One fine day, from out of town--and without any warning at all--a magic hat appears in the sky. It tumbles and bounces through the air and makes magic wherever it lands. Everyone is delighted as, one by one, the townspeople are transformed into giant playful animals. And then a wizard arrives…

 

Eines schönen Tages erscheint von außerhalb der Stadt - und ohne jede Vorwarnung - ein Zauberhut am Himmel. Er taumelt und hüpft durch die Luft und zaubert, wo immer er landet. Alle sind begeistert, als die Stadtbewohner einer nach dem anderen in riesige, verspielte Tiere verwandelt werden. Und dann taucht ein Zauberer auf...

 

Leitung: Sara Crockett

Für Schul/Kindergartengruppen: Auf Wunsch kann die Veranstaltung auch ONLINE angeboten werden. Schicken Sie uns dazu bitte (spätestens eine Woche vor Abhaltung des Workshops) eine Mail an labuka@stadt.graz.at.
 

ACHTUNG! Verbindliche Anmeldung

Wir bitten höflichst um die Einhaltung der geltenden Corona-Maßnahmen.

 

noch 25 Plätze verfügbar
Eintritt frei!
Fr

4

Feb
2022

MUSIKALISCHE REISE: DAS VERZAUBERTE KLAVIER

Das musikalische Entspannungsbuch von Zita Martus

LABUKA - MUSIKALISCHE REISE
 09:30 - 11:00 Uhr
 5 - 9 Jahre

@ Celestine Kronberger

@ Springer

Kennst du schon Duna Daumenklavier? Nein? Ein ganz besonderes Klavier kommt dich besuchen und möchte dir eine Geschichte erzählen. Es freut sich schon, wenn es mit mir gemeinsam erklingen darf und dich in deine eigene Welt entführt. Ein gemeinsamer entspannter Abschluss bringt dich in die Zauberwelt des Klangs.

Leitung: Zita Martus

Für Schul/Kindergartengruppen: Auf Wunsch kann die Veranstaltung auch ONLINE angeboten werden. Schicken Sie uns dazu bitte (spätestens eine Woche vor Abhaltung des Workshops) eine Mail an labuka@stadt.graz.at.
 

ACHTUNG! Verbindliche Anmeldung

Wir bitten höflichst um die Einhaltung der geltenden Corona-Maßnahmen.

noch 25 Plätze verfügbar
Eintritt frei!
Fr

4

Feb
2022

ONLINE: LABUKA AUF GRIECHISCH: DAS MÄUSCHEN DAS EINEN STERN BERÜHREN MÖCHTE

Nach einem Buch von Evgenios Trivizas

LABUKA - SPRACHENINSEL
 16:00 - 17:30 Uhr
 4 - 8 Jahre

© Metaixmio

Es gab mal ein Mäuschen das Troktikoulis hieß. Jedesmal wenn Troktikoulis die Sterne sah, wollte es die Sterne am Himmel berühren. "Opa" , hat es zu seinem Opa gesagt, "heb mich mit deinen Händen hoch, bis ich einen Stern berühren kann." "Das ist leider nicht möglich, mein Enkelchen", antwortete der Opa. "Die Sterne sind zu hoch. Es ist nicht einfach für jemanden, sie zu berühren ..." 

Το ποντικακι που ηθελε να αγγιξει ενα αστερακι (Ευγενιος Τριβιζας)

Ηταν καποτε ενας ποντικουλης που τον ελεγαν Τρωκτικουλη. Ο Τρωκτικουλης ο ποντικουλης καθε φορα που εβλεπε τα αστερακια στον ουρανο ηθελε να τ' αγγιξει. - Παππου, ελεγε, σηκωσε με, σε παρακαλω, για να αγγιξω ¿να αστερακι. - Δε γινεται αυτο που ζητας, εγγονακι μου απαντουσε ο παππους του. Τα αστερακια ειναι παρα πολυ ψηλα. Δεν ειναι καθολου ευκολο να τ' αγγιξει κανεις...  

 

Leitung - Εμψυχωση:  Evropi Thomopoulou  

                                      Ευρωπη Θωμοπουλου 

                                     

 

Musik Komposition / Μουσικη Συνθεση: Antonis Rouvelas & Yulan Yu / Αντωνης Ρουβελας & Γιουλαν Γιου 

 

ACHTUNG! Verbindliche Anmeldung

Macht es euch vor dem PC oder Tablet gemütlich: Die Zugangslinks zu unserem virtuellen Raum, die Materialienliste und was sonst noch so benötigt wird, bekommen die Teilnehmenden per Mail zugesandt.

Bitte erst kurz vor Veranstaltungsbeginn auf den Link klicken!

Solltet ihr euch erst kurzfristig angemeldet oder bis zum Tag der Veranstaltung keinen Link erhalten haben, meldet euch bitte unter labuka@stadt.graz.at

noch 13 Plätze verfügbar
Eintritt frei!
Mo

7

Feb
2022

LABUKAMA KARATE

Als Begleitung beim Erwachsenwerden

Labuka-Workshop
 15:00 - 17:00 Uhr
 6 - 9 Jahre

@ Austrian Masters Academy

@ Austrian Masters Academy

Karate-do "Der Weg der leeren Hand"

Karate ist eine weltweit bekannte Kampfkunst bzw. Kampfsportart, deren Wurzeln sich bis ins alte Japan (Okinawa) zurückverfolgen lassen. Bis heute haben sich viele verschiedene Stilrichtungen entwickelt, welche im sportlichen Sinne individuelle Unterschiede aufweisen. Eines haben sie aber alle gemeinsam - nämlich die Grundprinzipien des Karate: Respekt, Bescheidenheit, Höflichkeit, Mut, Ehrlichkeit und Hilfsbereitschaft lernen die Teilnehmenden des Workshops nahezu „spielerisch“ neben gezielten Bewegungsabläufen kennen. Ein gesundes Gefühl für den Körper nährt auch den Geist – das gesteigerte Selbstbewusstsein sorgt in Beziehung zu anderen für einen wertschätzenden Umgang miteinander sowie für Sicherheit und Disziplin im (Schul-)Alltag.

Leitung: Stefan Kaltenböck und Patrick Egger 

Hier sind weitere Informationen zu finden: https://www.austrianmastersacademy.com

"LABUKAMA" steht für die Kooperation zwischen "LABUKA" und der Austrian Masters Acadamy "AMA". 

 

ACHTUNG! Verbindliche Anmeldung

Wir bitten höflichst um die Einhaltung der geltenden Corona-Maßnahmen.

noch 21 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Mo

7

Feb
2022

TEIL 2: DUNGEONS AND DRAGONS - GESCHICHTEN AUS IOSUND

Das bekannte Rollenspiel erleben und in eine Fantasy-Welt eintauchen

[kju:b]-Special
 16:00 - 19:00 Uhr
 14 - 26 Jahre

© pixabay

Vielleicht bist du schon ein begeisterter Fan der Spielserie und hast noch keine Gruppe gefunden, oder willst du die Faszination Dungeons and Dragons (D&D) einfach einmal kennenlernen? Dann Willkommen auf Iosund!

Du übernimmst die Rolle eines Helden oder einer Heldin, die ein Zwerg, eine Wald-Elfin, ein humanoider Drache oder Vogelmensch sein kann und kontrollierst vollkommen frei seine/ihre Handlungen. Dabei sind dir keine Grenzen gesetzt. Der Kern von D&D ist es, dass in der gemeinsamen Fantasie alles möglich ist, was uns einfällt. Die oberste Regel des Spiels lautet: Alle am Spieltisch sollten Spaß daran haben! Doch ein Heldenleben ist nicht immer leicht. Wie in jeder guten Geschichte gibt es Hürden für die Helden – seien es Bösewichte, Intrigen oder moralische Dilemmas, die es zu überwinden gilt…

Schon seit über 40 Jahren gibt es den Rollenspiel-Klassiker Dungeons & Dragons und die Spielenden sind schon lange nicht mehr „Nerds“, die sich in Kellern verstecken. In D&D geht es nicht um Feindschaft und Ärger – gemeinsamer Spaß, Kooperation und das gemeinsame erzählen einer spannenden Geschichte stehen im Vordergrund. Egal, ob es die Faszination für das Mittelalter, Begeisterung für improvisiertes Rollenspiel oder das Erleben einer eigenen Heldengeschichte ist – D&D bringt in einem inklusiven Raum verschiedenste Menschen zusammen. Rund um einen Tisch versammelt, nur mit Würfeln und der eigenen Fantasie ausgerütstet, bewegt man sich in der Welt des Spielleiters, um dort für ein paar Stunden ein ganzes Königreich vor dem Bösen zu bewahren oder einfach nur in einer Taverne ein moralisches Problem zu diskutieren. Was passiert, liegt nur an den Spielenden selbst, denn sie bestimmen die Handlung…

Leitung: Jörg Kapeller - ist hauptberuflich selbstständiger Pädagoge, der zuerst als Spieler seine Begeisterung für D&D entdeckt hat und nun als Spielleiter Gruppen durch seine Welt Iosund führt. Daneben leitet er Workshops in den Bereichen Konfliktmanagement, Teambuilding, Diversity und Antidiskriminierung im Schulbereich und in der Erwachsenenbildung.

ACHTUNG: Anmeldung nur für alle drei Termine möglich, da es sich um ein kontinuierliches Spiel handelt. Bei späterem Einstieg bitte um Mailanfrage an kjub@stadt.graz.at.

 

ACHTUNG! Verbindliche Anmeldung

Wir bitten höflichst um die Einhaltung der geltenden Corona-Maßnahmen.

 

noch 6 Plätze verfügbar
Eintritt frei!
Di

8

Feb
2022

EIN KOFFER VOLL ERINNERUNGEN

Workshop zum Thema Shoah/Holocaust

[kju:b]-Politik & Geschichte
 09:00 - 11:00 Uhr
 12 - 19 Jahre

© pixabay

Der Workshop über die Geschichte des Antisemitismus und der Shoah/des Holocausts hat zum Ziel, die historischen Ereignisse anhand von Biografien lebendig zu machen. Den pädagogischen Impuls liefert der Centropa-Film über die Zeitzeugin Lilli Tauber unter dem Titel „Ein Koffer voll Erinnerungen“. Ausgehend von und bezugnehmend auf diese Lebensgeschichte und verknüpft mit lokalen Biografien können sich die Schülerinnen und Schüler zu 14 verschiedenen Themen zur Shoah anhand eines Stationenbetriebs vertiefen. Zum Abschluss findet eine Diskussionsrunde statt, in der die wichtigsten Inhalte reflektiert und noch offene Fragen besprochen werden.

Leitung: Kathrin Ruth Lauppert-Scholz von Granatapfel Kulturvermittlung - versteht sich als interkulturelles Bildungsangebot, das den interreligiösen Dialog fördern und damit einen Beitrag gegen Rassismus und Antisemitismus leisten möchte.

Alter: 13-19 (Workshop passt sich an das Alter der Teilnehmenden an)

 

ACHTUNG! Verbindliche Anmeldung

Wir bitten höflichst um die Einhaltung der geltenden Corona-Maßnahmen.

 

Für Schulgruppen: Auf Wunsch kann die Veranstaltung auch bis zu eine Stunde früher/später angeboten werden. Schicken Sie uns dazu bitte (spätestens eine Woche vor Abhaltung des Workshops) eine Anfrage mit dem gewünschten Zeitfenster an kjub@stadt.graz.at. Wir klären Ihren Wunsch dann mit dem / der Referent*in ab und melden uns wieder bei Ihnen. 
noch 25 Plätze verfügbar
Eintritt frei!
Do

10

Feb
2022

SPIELOSOPHIE: WELCHE FARBE HAT EIN KUSS?    

Nach einem Buch von Rocio Bonilla

LABUKA - SPIELOSOPHIE
 09:30 - 11:00 Uhr
 6 - 10 Jahre

@ Thalia.at

Mia, genannt Minima, malt am allerliebsten Dinge in den verschiedensten Farben. Nun möchte sie einen Kuss malen. Aber welche Farbe soll sie nehmen? Rot wie Spaghettisoße? Grün wie ein Krokodil? Gelb wie Sonnenblumen? Weiß wie Schnee? Oder gar grau wie ein Elefant? Wirken Farben auf jeden von uns gleich? Und wie hängen Farben und Gefühle zusammen? Tauch mit uns ein in die Welt der Farben und finde heraus, welche Farbe ein Kuss hat.

Leitung: Sonja Bachhiesl 

Für Schul/Kindergartengruppen: Auf Wunsch kann die Veranstaltung auch ONLINE angeboten werden. Schicken Sie uns dazu bitte (spätestens eine Woche vor Abhaltung des Workshops) eine Mail an labuka@stadt.graz.at
 

ACHTUNG! Verbindliche Anmeldung

Wir bitten höflichst um die Einhaltung der geltenden Corona-Maßnahmen.

 
noch 25 Plätze verfügbar
Eintritt frei!