Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik342RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD106RSS Feed neue Medien: DVD
Jugendbuch46RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch222RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD35RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD42RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD4RSS Feed neue Medien: Musik CD
Objekt1RSS Feed neue Medien: Objekt
Sachbuch255RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele2RSS Feed neue Medien: Spiele
Sprachtrainingspaket2RSS Feed neue Medien: Sprachtrainingspaket
Zeitschriften184RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1241RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Schuld und Sühne

Roman

Belletristik

Einheits Sachtitel:
Prestuplenie i nakazanie (dt.)

Standort:

Verfasser:
Dostoevskij, Fjodor

Verfasser Angabe:
Fjodor Dostoevskij. Aus dem Russ. von Richard Hoffmann. Mit Zeittaf., Nachw., Anm. und Literaturhinweisen von Barbara Conrad

Personen:
Hoffmann, Richard [Übers.]

Schlagwörter:

Verlag:
Deutscher Taschenbuch-Verl.

Erscheinungsort:
München

Jahr:
2007

Umfang:
747 S.

Auflage:
24. Aufl.

ISBN:
978-3-423-12405-8

Reihe:
Dtv

Inhalt:
Der dreiundzwanzigjährige Student Rodion Raskolnikow glaubt, das Recht zu besitzen,"lebensunwertes Leben"zu vernichten. So betrachtet er den Mord an einer alten Wucherin, die"nicht besser ist als eine Laus", als notwendige Befreiungstat für sich und andere, auch wenn sich sein Unterbewußtsein dagegen aufbäumt. Doch nach der Tat findet Raskolnikow erst recht keine Ruhe."Vor dem Mörder erheben sich ungelöste Fragen; unvermutete, unerwartete Gefühle bedrängen sein Herz"." Die göttliche Wahrheit und das irdische Gesetz tun das ihre, und es endet damit, daß er gezwungen ist, sich selber anzuzeigen. Er muß es tun, damit er, selbst wenn er in der Zwangsarbeit zugrunde gehen sollte, doch wieder den Weg zu den Menschen findet ... Der Verbrecher beschließt, das Leiden auf sich zu nehmen, um seine Tat zu sühnen.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Süd - Lauzilgasse1507SB00727DR DOSVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Andritz, Bücherbus, Gösting, Mediathek, Nord - Geidorf, Ost - Schillerstraße, Süd - Lauzilgasse, West - Eggenberg, Zanklhof

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Andritz, Bücherbus, Gösting, Mediathek, Nord - Geidorf, Ost - Schillerstraße, Süd - Lauzilgasse, West - Eggenberg, Zanklhof

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Nil
Liebesleben