Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Die gordische Schleife

Roman

Belletristik

Standort:

Verfasser:
Schlink, Bernhard

Verfasser Angabe:
Bernhard Schlink

Verlag:
Diogenes Taschenbuch

Erscheinungsort:
Zürich

Jahr:
1988

Umfang:
220 S.

ISBN:
3-257-21668-8

Reihe:
Diogenes Taschenbuch

Inhalt:
Dieser Roman erzählt von einem Anwalt namens Georg Schlink, der seine Kanzlei in Karlsruhe mit dem Leben als freier Übersetzer in Südfrankreich tauscht. Er schlägt sich mehr schlecht als recht durch, bis zu dem Tag als er durch merkwürdige Zufälle Inhaber eines Übersetzungsbüros wird, dessen Spezialgebiet Konstruktionspläne für Kampfhubschrauber ist. Er gerät in einen Strudel von Ereignissen, die ihn Freund und Feind nicht mehr voneinander unterscheiden lassen.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Zanklhof1001BU02729DR.D SCHVerfügbar0 
Bücherbus0511SP03168DR.D SCHVerfügbar (Depot)0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Gib jedem seinen eigenen Tod
Feine Freunde
Selbs Mord
Schwemmholz
Die Frau vom Meer
Blumen für Polt
Bruderkuss
Es geht noch ein Zug von der Gare du Nord
Polt muß weinen
Blind Date
Ein sicheres Haus
Da waren's nur noch neun
Selbs Betrug
Selbs Justiz
Maigret und der Gehängte