Stadtbibliothek Graz

News und Veranstaltungen

Filtern Sie unsere News und Veranstaltungen nach folgenden Kriterien.

Gesetzte Filter:
Stadtbibliothek Graz NordFilter entfernen!
Veranstaltung mit freien PlätzenFilter entfernen!
Veranstaltung2
Veranstaltungstyp:
[kju:b]-Empowerment und Social Skills1
LABUKA INKLUSIV1
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

 09:00 - 10:00 Uhr
 0,5 - 4 Jahre

© Georg Aigner

© Georg Aigner

Handzeichen für Kinder mit langsamer Sprachentwicklung

„Kinder, die ihre gesprochene Sprache langsamer entwickeln, haben eine Riesenfreude an der Kommunikation mit Handzeichen. Das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.“ (Karin Ingolitsch-Aigner)

Spazierengehen und dabei noch Wissenswertes für Eltern und Kinder erfahren? Ein Mini-Workshop-to-go mit Karin Ingolitsch-Aigner macht es möglich! Die Kleinsten im Kinderwagen und / oder Tragetuch, spazieren wir von der Stadtbibliothek Graz-Nord weg am schattigen Ufer der Mur entlang. In lauschiger Atmosphäre wird Wissenswertes zu wissenschaftlichen Hintergründen der Zeichensprache für Kinder, die noch nicht sprechen können oder in ihrer Sprachfähigkeit eingeschränkt sind, vermittelt.

Kommunikation ist viel mehr als bloß das gesprochene Wort – es gibt viele Wege, sich verständlich zu machen. Handzeichen unterstützen dabei, das  gegenseitige Verstehen zwischen Eltern und Kindern, die noch zu klein zu sprechen sind oder deren Sprachentwicklung verzögert ist, zu verbessern. Bedürfnisse können somit leichter erkannt, gestillt und die Beziehung zueinander vertieft werden. Mit viel Freude, einigen Eselsbrücken und Wiederholungen können Handzeichen sehr einfach erlernt und trainiert werden. Der Spaß an der Verbindung steht dabei im Vordergrund.

Leitung: Karin Ingolitsch Aigner

 

 

noch 8 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Di

30

Aug
2022

Zukunftswerkstatt

Ziel- und Zukunftsorientierung zum Entdecken der eigenen Talente und Interessen für eine passgenaue Ausbildungs- und Berufswahl

[kju:b]-Empowerment und Social Skills
 10:00 - 14:00 Uhr
 14 - 26 Jahre

© Javier Allegue Barros on Unsplash

© Austin Chan on Unsplash

Wo liegen meine Interessen und Talente? Was charakterisiert das für mich passende Berufsfeld? Wie finde ich meinen „Traumjob“? Und wie erreiche ich meine Ziele in Ausbildung, Beruf und Zukunft? Diese und weitere Fragen beschäftigen viele junge Menschen vor und während ihrer Suche nach der passenden Schule, Lehrstelle oder eines Studiums. Neben zahlreichen Fragen liegen dieser „Qual der Wahl“ auch oftmals Gefühle der Orientierungslosigkeit, der Unsicherheit oder gar Angst zugrunde. Was tu ich gerne? Was kann ich gut? Und worin will ich mich noch verbessern? Auf diese und weitere Fragen werden die Teilnehmer/innen nach dem Workshop bestimmt gute Antworten haben. 

Mit einer Unternehmerin und Führungskraft hinzuschauen auf all die Vielfalt an Themen, die für junge Menschen wichtig sind im Übergang Schule – Beruf ist die Kernaufgabe dieses Workshops. Sensibilisierung für die Verhaltensweisen und Umgangsformen im Team und mit Vorgesetzten, sowie die Aufarbeitung der eigenen sozialen Kompetenzen werden durch Gespräche, Inputs und Diskussionen in den Mittelpunkt gerückt. Persönliche Einschätzungen der Schülerinnen und Schüler, sowie schon vorhandene Erfahrungen werden reflektiert und die Schülerinnen und Schüler werden bestärkt selbstbewusst den Schritt zu meistern.

Leitung: Beatrix Arlitzer, Unternehmerin und Wirtschaftscoach, Lehrlingsausbildnerin und MentalTrainerIn

 

ACHTUNG: 2-tägiger-Workshop - 2. Teil findet am 31.8.2022 von 10-14 Uhr statt! 
 
noch 15 Plätze verfügbar
Eintritt frei!