Stadtbibliothek Graz

News und Veranstaltungen

Filtern Sie unsere News und Veranstaltungen nach folgenden Kriterien.

Gesetzte Filter:
[kju:b]-MultiplyFilter entfernen!
Veranstaltung2
Anmeldetyp:
Gruppe2
Einzelperson2
Veranstaltungsort:
Stadtbibliothek Graz Nord1
Hauptbibliothek Zanklhof1
Veranstaltungen mit freien Plätzen:
freie Plätze2

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik350RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD165RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur2RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch59RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch248RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD41RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD24RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD19RSS Feed neue Medien: Musik CD
Objekt1RSS Feed neue Medien: Objekt
Sachbuch372RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele-Nintendo Swit1RSS Feed neue Medien: Spiele-Nintendo Swit
Zeitschriften242RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1524RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Di

13

Okt
2020

[KJU:B]-MULTIPLY: MIR REICHT'S - ICH GEH ZOCKEN!

Kritischer Umgang mit Videospielen und richtig gute Games

[kju:b]-Multiply
 17:00 - 19:00 Uhr
 keine Altersbeschränkung

© pixabay

Computerspiele erfreuen sich bei Kindern und Jugendlichen großer Beliebtheit und bringen dabei auch viele pädagogische Herausforderungen mit sich. In diesem Workshop wird auf relevante Fragen wie adäquate Spielzeit, mögliche Suchtproblematik sowie aktuell beliebte Spiele und deren Spielmechaniken eingegangen. In einem praxisnahen Zugang werden Handlungsrichtlinien und differenzierte Haltungen zum Medium vermittelt, um diesen Herausforderungen angemessen entgegentreten zu können. Neben den potentiell problematischen Aspekten wird auch beleuchtet und diskutiert, welche Förderpotentiale das Medium mit sich bringt und wie diese genutzt werden können.

Leitung: Markus Meschik leitet die Fachstelle „Enter“ für digitale Spiele, ist Gutachtender der BuPP des Bundeskanzleramtes und arbeitet momentan an seiner Dissertation zum Thema „Sucht bei digitalen Spielen“.

Info- und Diskussionsveranstaltung für Pädagoginnen und Pädagogen sowie interessierte Eltern

 

noch 12 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Mo

2

Nov
2020

OPEN ORIENT

Integration als Chance zur Erneuerung und nicht als Zwang zur Assimilation

[kju:b]-Multiply
 17:00 - 19:00 Uhr
 keine Altersbeschränkung

©pixabay

Der Orient trifft auf den Okzident. Oder trifft doch der Okzident auf den Orient? Egal ob als türkischer Tourist in Österreich oder als österreichischer Tourist in der Türkei - wir werden aufeinandertreffen. Doch was unterscheidet Hassan von Hans? Warum grüßen sich Menschen im Orient anders? Wieso lassen „wir“ unseren Frauen den Vortritt und wieso lassen „die“ ihren Männern den Vortritt? Wieso feiern „wir“ kleine Familienfeiern und wieso feiern „die“ immer im großen Kreis? Verstehen ist nicht nur eine Frage der gemeinsamen Sprache, sondern es ist auch eine Frage des Einander-Kennens. Das Wissen über kulturelle Hintergründe, Umgangsformen und familiäre Systeme ist die Grundlage für ein gelingendes Miteinander. Eine Brücke zwischen Kulturen kann nur gebaut werden, wenn ein Fundament aus Offenheit und Wissen besteht. Im Rahmen von „Orient trifft Okzident“ gehen wir auf Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Kulturkreisen ein.


Leitung: Milad Kadkhodaei von OPEN SPACE - ist Geschäftsführer der Sozialplattform OPEN SPACE, Sektionsleiter des ATSE GRAZ Basketball und arbeitet seit über 15 Jahren mit Kindern und Jugendlichen. Neben seiner Tätigkeit als Referent für die ARGE Jugend gegen Gewalt und Rassismus und dem Österreichischen Integrationsfonds liegt sein Hauptaugenmerk in der Lösung interkultureller und religiöser Herausforderungen im schulischen Sektor, so wie in der Medizin- und Pflegebranche

noch 20 Plätze verfügbar
Eintritt frei!