Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Das wilde Määäh und die Irgendwo-Insel

Kinderbuch

Standort:
Schlagwörter:

Verlag:
Loewe-Verl.

Erscheinungsort:
Bindlach

Jahr:
2016

Umfang:
187 S. : Ill.

Auflage:
1. Aufl.

ISBN:
978-3-7855-8213-8

Interessenskreise:
ab 08 Jahre

Bandangabe:
03

Inhalt:
Ham hätte eigentlich gerne mal seine Ruhe. Aber daraus wird nichts. Er soll ein unsterblicher Held werden, findet Grazia. Er soll sich ein eigenes Revier suchen, findet Flökchen. Er soll Flökchen helfen, seine Eltern aufzuspüren, findet Tupfer. Und er soll Papa Kip auf der Irgendwo-Insel suchen, findet Ham selbst. Ganz schön stressig das alles. Doch es geht um eine Familie und so beginnt eine neue azfregende Reise für Ham und seine Freunde.

Übergeordnetes Gesamtwerk:
Das wilde Määäh / Zapf [Ill.] / 2014 -

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Andritz1909SB02905JE.J WAL
Ausleihe
Entliehen007.03.2023

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Handb. Kjub, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur, Unterrichtsmaterial, Zubehör, eAudio, eBook, eMusic, ePaper, eVideo

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Gans der Bär
Dinosaurier
Sturmflut vor Venedig
Was war zuerst da?
Von Ponys und Pferden
Der alte und der junge und der kleine Stanislaus
Unsere drei Stanisläuse