Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Bretonisches Leuchten

Kommissar Dupins sechster Fall. Lesung

Literatur CD

Standort:

Verfasser:
Bannalec, Jean-Luc

Verfasser Angabe:
Jean-Luc Bannalec

Personen:
Wameling, Gerd

Schlagwörter:

Verlag:
Der Audio Verlag

Erscheinungsort:
Berlin

Jahr:
2017

Umfang:
7 CDs : 9 Std. 14 Min.

Ausleihhinweis:
Achtung! 7 CDs

ISBN:
978-3-7424-0194-6

Inhalt:
Inmitten der imposanten Felsen der berühmten Rosa Granitküste steht Commissaire Dupin vor einer unlösbaren Aufgabe: Es ist Hochsommer und er soll Urlaub machen. Am Strand entspannen, die milde Süße des Lebens auskosten - zwei Wochen lang. Für Georges Dupin eine unerträgliche Vorstellung. Zum Glück, muss man da fast sagen, verschwindet vor seinen Augen eine Frau. Und wenig später erschüttert ein Verbrechen ungeahnten Ausmaßes das malerische Örtchen Trégastel.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Gösting1702SB00217TD.DR.D BANVerfügbar0 
West - Eggenberg1705SB01411TD.DR.D BANEntliehen003.11.2020
Andritz1709SB01260TD.DR.D BANVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Zwei an einem Tag
Sonnensturm
Die Korallentaucherin
Zoli
Die Fliege und die Ewigkeit