Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Das Licht und die Geräusche

Roman

Belletristik

Standort:

Verfasser:
Schomburg, Jan

Verfasser Angabe:
Jan Schomburg

Schlagwörter:

Verlag:
Deutscher Taschenbuch-Verl.

Erscheinungsort:
München

Jahr:
2017

Umfang:
254 S.

ISBN:
978-3-423-28108-9

Inhalt:
Wie bekommt man es geregelt, das Leben? Johanna kann gar nicht verstehen, dass Boris und sie sich noch nie geküsst haben. An Ana-Clara, der Freundin von Boris aus Portugal, liegt es nicht. Johanna will immer wissen, was wirklich passiert. Warum hat ein Mitschüler einen anderen zum seinem Knecht gemacht? Warum hat Boris immer nur gelächelt, als ihn vier weißgekleidete Typen in einem Club einfach zusammengeschlagen haben? Und warum ist Boris nach der Nacht am Badesee verschwunden? Will er sich wirklich in Island umbringen? Erstaunt stellt Johanna auf der Suche nach ihm in Reykjavík fest, wie gut sie Ana-Clara eigentlich findet. Drei junge Menschen, die sich fragen, wie man es schafft, ein paar Dinge geregelt zu bekommen - wie z.B. das Leben.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Zanklhof1701SB02185DR SCHOMVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Berts gesammelte Katastrophen