Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik292RSS Feed neue Medien: Belletristik
CD-ROM1RSS Feed neue Medien: CD-ROM
DVD149RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur2RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch59RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch238RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD62RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD38RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD23RSS Feed neue Medien: Musik CD
Objekt1RSS Feed neue Medien: Objekt
Sachbuch377RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele-Nintendo Swit1RSS Feed neue Medien: Spiele-Nintendo Swit
Zeitschriften207RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1450RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Es war die Lerche

DVD

Standort:

Verfasser:
Marecek, Heinz [Regie]

Verfasser Angabe:
Heinz Marecek [Regie]

Personen:
Muliar, Fritz [Darsteller]
Janda, Gerhard [Darsteller]
Hutter, Birgit [Darsteller]
Kishon, Ephraim

Zusatzfelder:
Land: Österreich
Sprache: Deutsch

Schlagwörter:

Verlag:
Hoanzl

Erscheinungsort:
Wien

Jahr:
1976

Umfang:
102 min.;

Bandangabe:
43

Reihe:
Edition Josefstadt

Inhalt:
Romeo und Julia sind das wohl berühmteste Liebespaar der Welt. Was wäre wohl aus ihnen geworden wären sie am Leben geblieben, fragte sich der israelische Erfolgsautor Epharim Kishon und beantwortete die Frage mit einem Stück. Stellen Sie sich vor Julia (Elfriede Ott) wäre rechtzeitig erwacht und hätte Romeo (Fritz Muliar) an seinem Selbstmord gehindert. Ein wahres Happy-End? Wohl kaum. 30 Jahre später leben die beiden gemeinsam zurückgezogen in einer verkommenen Wohnung. Von der Glut ihrer einstigen Liebe und Leidenschaft ist nicht ein Funke übrig geblieben. Romeo und Julia öden sich nur noch an. Mordgelüste, Ignoranz und Streitereien bestimmen ihren Alltag. Zu allem Überfluss müssen sie sich mit der missratenen 14-jährigen Tochter Lucretia (Elfriede Ott) herum schlagen. Erzürnt über den Lebenswandel seines größten Liebespaares steigt William Shakespeare (Heinz Moog) aus dem Grab, um Romeo und Julia zur Vernunft zu bringen. Doch die halten ihren Schöpfer zum Narren.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Mediathek1013DD01148TV.DH ESEntliehen029.09.2020

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.