Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Wenn die Gondeln Trauer tragen

Hörspiel

Literatur CD

Standort:

Verfasser:
Du Maurier, Daphne

Verfasser Angabe:
Daphne Du Maurier

Personen:
Kurt, Stefan
Icks, Sascha

Verlag:
Audiobuch

Erscheinungsort:
Freiburg/Br.

Jahr:
2007

Umfang:
1 CD : 52 Min.

ISBN:
978-3-89813-708-9

Inhalt:
Ein durch den Unfalltod seiner Tochter noch unter Schock stehendes britisches Künstlerehepaar wird in Venedig durch das Zusammentreffen mit zwei ältlichen Schwestern, von denen die eine seherische Fähigkeiten hat, beunruhigt. Die mysteriösen Erlebnisse in der Lagunenstadt enden in einer Katastrophe. Ein durch erlesene Farbgebung und Bildkomposition bestechender "sanfter" Horrorfilm. Obwohl es ihm nicht immer gelingt, die Ambivalenz der Figuren und die unterschwellige Bedrohung spürbar werden zu lassen, bietet er sensiblen Zuschauern ausgesprochen reizvolle Unterhaltung.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Zanklhof0801TD05016TD.DR DUMVerfügbar0 
Nord - Geidorf1308SB03330TD.DR DUMVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Novecento
Hunger
Der Fenstersturz
Die Mondscheingasse
Der Tod in Venedig
Spiel im Morgengrauen