Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Die Macht der Gefühle + Serpentine Galery Program

DVD

Einheits Sachtitel:
Serpentine Galery Program + Die Macht der Gefühle

Standort:

Verfasser:
Kluge, Alexander [Regie]

Verfasser Angabe:
Alexander Kluge [Regie]

Personen:
Hoger, Hannelore [Darsteller]

Zusatzfelder:
Untertitel: Chinesisch, Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch
Land: BRD
Sprache: Deutsch

Schlagwörter:

Verlag:
Zweitausendeins

Erscheinungsort:
[o.O.]

Jahr:
1984+1961-2005

Umfang:
112 + 130min.

Ausleihhinweis:
Achtung! 2 DVDs

Altersfreigabe:
16

Reihe:
Alexander Kluge - Sämtliche Kinofilme

Inhalt:
DISC 13:
Vorfilm: Das tödliche Dreieck (0:50 Min)
Hauptfilm: Die Macht der Gefühle - 1984 (110:03 Min)
Bonus: Kurzfilm: Feuerlöscher E.A. Winterstein (9:49 Min)
Der Vorfilm kann getrost als seltsam bezeichnet werden - denn das tödliche Dreieck Vater-Tochter-Verführer bzw. Sopran-Tenor-Bass ist nur ein Verweis auf den Hauptfilm, der ebenfalls Operncharakter hat: "In allen Opern, die von Erlösung handeln, wird im 5.Akt eine Frau getötet". Kluge geht von dem Standpunkt aus, dass Gefühle älter als Kunst und zugleich deren Subtext sind. Und so bekommen wir verschiedene Menschen zu Gesicht, deren Gefühle zu-, mit- oder gegeneinander sich als schwierig erweisen. "Die Oper ist ein "Kraftwerk der Gefühle". Die Verkabelung ist durcheinander geraten. Je konzentrierter die Emotionen, desto geringer die Chance für ein glückliches Ende" - so Kluge.
DVD 14:
Vorfilm: La Palma (1:08 Min)
Hauptfilm: Serpentine Gallery Program
- 6 Minutenfilme (6:34 Min)
- Der flexible Unternehmer: Tiermehlfabrikant Fred Eicke weiß Auswege (15:05 Min)
- Die kalte Liebe stört der Tod - Balladen-Magazin Nr. 9 (24:08 Min)
- Wer immer hofft, stirbt singend - Wieso aktuelle Schrecken trösten können (15:06 Min)
- Eine Frau wie ein Vulkan - Das Finale I in Bellinis Meisterwerk NORMA (15:06 Min)
- Als Offizier und Philosoph - Eberhard von Erbst, Nietzsche-Forscher und Major (24:05 Min)
Bonus:
- Kurzfilm: Rennen - 1961 (8:56 Min)
- Kurzfilm: Protokoll einer Revolution - 1963 (11:31 Min)
Auf DVD 14 sind "Highlights" oder ein Querschnitt aus Kluges TV Schaffen zu sehen. Die Minutenfilme kennt man eigentlich bis auf eine Ausnahme bereits von anderen Vorfilmen. Das "Programm" selbst besteht aus fünf mehr oder weniger spannenden Teilen: Peter Berling als Tiermehlfabrikant oder über "Übermenschen" und "Überdinge" philosophierender Major des ersten Weltkriegs, dem "Dinge" zum Verhängnis werden, ist immer wieder sehenswert und vor allem dank der sehr interessanten Gesprächsverläufe spannend.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
MediathekME07DD051941TV.DX MACVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Andritz, Bücherbus, West - Eggenberg

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Andritz, Bücherbus, West - Eggenberg

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Urban Visions - Stadtvisionen - Visions Urbaines
Surprise - 12 Kurzfilme
Quay Brothers - Die Kurzfilme 1979-2003
Spione
Valie Export - 3 Experimental Short Films