Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Die Artisten in der Zirkuskuppel: ratlos + Die unbezähmbare Leni Peikert

DVD

Einheits Sachtitel:
Die unbezähmbare Leni Peikert + Die Artisten in der Zirkuskuppel: ratlos

Standort:

Verfasser:
Kluge, Alexander [Regie]

Verfasser Angabe:
Alexander Kluge [Regie]

Personen:
Hoger, Hannelore [Darsteller]
Edel, Alfred [Darsteller]

Zusatzfelder:
Untertitel: Chinesisch, Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch
Land: BRD
Sprache: Deutsch

Verlag:
Zweitausendeins

Erscheinungsort:
[o.O.]

Jahr:
1968+1970

Umfang:
100 + 33min.

Ausleihhinweis:
Achtung! 2 DVDs

Altersfreigabe:
16

Bandangabe:
3+4

Reihe:
Alexander Kluge - Sämtliche Kinofilme

Inhalt:
Disc 3:
Vorfilm: 5 Stunden Parsifal in 90 Sekunden (1:33 Min)
Hauptfilm: Die Artisten in der Zirkuskuppel: ratlos - 1968 (99:18 Min)
Bonus:
- Hinrichtung eines Elefanten - 2007 (15:05 Min)
Im Vorfilm werden, wie der Titel unschwer vermuten lässt, fünf Stunden Parsifal von Richard Wagner in bildlich geraffter Form wiedergegeben. Der Hauptfilm beschäftigt sich mit dem Gegensatz zwischen Kunst und Kommerz: Zirkusunternehmerin Leni Peikert (Hannelore Hoger) will auf der einen Seite ihren Betrieb zu Höchstleistungen bringen und reformieren, auf der anderen Seite hat sie mit finanziellen Problemen zu kämpfen, die sie ständig zwingen, aufzugeben und neu anzufangen. Der Film gewann 1968 den Goldenen Löwen in Venedig und begleitete Adornos letzte Arbeit, die "Ästhetische Theorie".
1903 wurde erstmals die Hinrichtung eines Elefanten gefilmt - der 90 Sekunden lange Film wurde zum Renner, obwohl sich nur schwer erahnen lässt, was überhaupt passiert. In einem "Prime Time Spätmagazin" - Feature widmet sich Kluge dem Elefantenmord generell und diesem im Speziellen.
Elefanten finden sich auch als wiederkehrendes Thema im Text von Georg Stanitzek: Autorität im Hypertext: »Der Kommentar ist die Grundform der Texte« - wieder.
Disc 4:
Vorfilm: Die traurige Nachricht (1:22 Min)
Hauptfilm: Die unbezähmbare Leni Peickert - 1970 (33:00 Min)
Bonus:
- Fernsehdiskussion "Reformzirkus" (126:39 Min)
Im Hauptfilm wird von Leni Peickerts Leben weitererzählt, echtes Kernstück von Disc 4 ist jedoch eine über zwei Stunden lange Fernsehdiskussion mit Kluge aus den 70ern, die nach ca. 45 Minuten einen unerwarteten Verlauf nimmt, als dem Diskussionsleiter vom zuständigen Redakteur ein Zettel mit "brisantem" Inhalt zugeschoben wird.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
MediathekME07DD051842TV.DG ARTVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Andritz, Bücherbus, West - Eggenberg

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Andritz, Bücherbus, West - Eggenberg

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.