Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Blutiges Eis

Thriller

Belletristik

Einheits Sachtitel:
The Delicate Storm (dt.)

Standort:

Verfasser:
Blunt, Giles

Verfasser Angabe:
Giles Blunt. Aus dem Amerikan. von Anke Kreutzer

Personen:
Kreutzer, Anke

Verlag:
Droemer Knaur

Erscheinungsort:
München

Jahr:
2005

Umfang:
395 S.

ISBN:
3-426-19662-X

Inhalt:
Eines Morgens, mitten im dichten Januarnebel, verschlägt es Ivan Bergeron die Sprache: Sein Hund legt ihm einen abgerissenen Arm vor die Füße. Zunächst glaubt Detective John Cardinal von der Polizei in Algonquin Bay, dass der Mann von Bären zerrissen wurde ...Doch schon bald entdeckt Cardinal in einer abgelegenen Hütte weitere Leichenteile, und wenig später wird im Wald die nackte Leiche der Ärztin Winter Cates gefunden.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Ost - Schillerstraße0606BU27749DR.E BLUVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Thunderhead
Das zweite Gedächtnis
Brandherd
Riptide
Im Zeichen des Drachen
Als Anna verschwand
Der dritte Zwilling
Single und Single
Wer Zwietracht sät
Das Nazareth-Gen
Der Club Dumas
Die Insel des vorigen Tages
Der Rabe
Die Pfeiler der Macht
Der Modigliani-Skandal