Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Margaret Stonborough-Wittgenstein

Bauherrin, Intellektuelle, Mäzenin

Sachbuch

Standort:

Verfasser:
Prokop, Ursula

Verfasser Angabe:
Ursula Prokop

Schlagwörter:

Verlag:
Böhlau

Erscheinungsort:
Wien [u.a.]

Jahr:
2003

Umfang:
193 S. : Ill.

ISBN:
3-205-77069-2

Interessenskreise:
Biographie

Inhalt:
Margaret Stonborough, die Schwester des Philosophen Ludwig Wittgenstein, hatte bereits seit ihrer Jugend einen großen intellektuellen Einfluss auf ihren Bruder ausgeübt. Als gefeierte Fin-de-Siecle-Schönheit von Gustav Klimt anlässlich ihrer Verlobung (1904/1905) porträtiert, macht sie sich selbst als Sammlerin und Mäzenin um die österreichische Moderne verdient. Margaret Stonborough vergab zahlreiche Aufträge an die Wiener Werkstätte, veranlasste den Ausbau der V Bau des Palais Wittgenstein in Wien, wo ihr Salon zu einem der Zentralisationspunkte
österreichischen Geisteslebens wurde. Bedeutend ist auch ihr soziales Engagement.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTANDORT2STATUSVORM.RÜCKGABE
Zanklhof0301BU40781GE.QO PRODepot AndräschuleVerfügbar (Depot)0 
Andritz0309BU16233GE.QO PROAusleiheVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Franz Schubert.
Wilhelm von Humboldt