Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Liebe wie die Hölle

bedroht von einem Stalker

Jugendbuch

Standort:

Verfasser:
Blobel, Brigitte

Verfasser Angabe:
Brigitte Blobel

Schlagwörter:

Verlag:
Arena

Erscheinungsort:
Würzburg

Jahr:
2003

Umfang:
230 S.

ISBN:
978-3-401-02734-0

Interessenskreise:
Junge Erwachsene

Reihe:
Arena Life

Inhalt:
Till ist wieder da. Und Marcia spürt wieder die alte Angst. Früher mal war Till so etwas wie ein Freund gewesen. Aber dann wurde er immer zudringlicher. Fast jeden Tag rief er an oder lauerte vor ihrem Haus. Ständig versuchte er, sie anzufassen und seine üblen Sprüche wurden immer peinlicher. Und in der Schule saß er natürlich neben ihr. Aber das Schlimmste war: Alle dachten Marcia und Till seien richtig zusammen. Und dann kam der Tag, als Till Marcia ins Haus seiner Eltern lockte.
Jetzt ist er wieder hier. Und er will, dass Marcia ihn genauso liebt wie er sie. Ob sie will oder nicht!

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Ost - Schillerstraße1206SB01944DR.JG BLOVerfügbar0 
Süd - Lauzilgasse1007BU02244JE.TA BLOVerfügbar0 
Bücherbus1311SB01685DR.JG BLOVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Wir Kinder vom Bahnhof Zoo
Liebeslinien
Sprich
Laßt den Bären leben!