Stadtbibliothek Graz

News und Veranstaltungen

Filtern Sie unsere News und Veranstaltungen nach folgenden Kriterien.

Gesetzte Filter:
VeranstaltungFilter entfernen!
GruppeFilter entfernen!
Stadtbibliothek Graz NordFilter entfernen!
Veranstaltungstyp:
[kju:b]-Script4
[kju:b]-Explore10
LABUKA Spezial16
INSELZEIT (6 - 10)10
INSELZEIT (3 - 5)8
INSELZEIT (0 - 3)7
Vortrag & Diskussion5
Veranstaltungen mit freien Plätzen:
freie Plätze42
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Mi

20

Mrz
2024

LABUKA-SPEZIAL: MARKO SIMSA: HANS IM GLÜCK

Ein musikalisches Bilderbuch von Marko Simsa, Susanne Smajic und Erke Duit nach den Gebrüdern Grimm

LABUKA Spezial
 15:00 - 16:00 Uhr
 5 - 99 Jahre

© Erika Mayer

© Annette Betz Verlag

Als Lohn für seine Arbeit bekommt Hans ein Stück Gold, so groß wie sein Kopf. Auf dem Weg zurück nach Hause hat er den Goldklumpen getauscht, oftmals erlebt, was ihn zufrieden und was ihn unzufrieden macht, ist vielen Menschen begegnet und hat letztlich ein unbeschwertes Leben gefunden.

„So glücklich wie ich,“ rief Hans am Ende aus, „gibt es keinen Menschen unter der Sonne.“
Mit leichtem Herzen und frei von aller Last sprang er fort, bis er daheim bei seiner Mutter war.

Kommt und lasst euch von einer abwechslungsreichen Stunde überraschen! Singt mit beim Lied vom Hans im Glück, kehrt mit ihm ins Wirtshaus ein, wo es herzhaft “mampft” und “gluckt” und klatscht den Rhythmus vom Scherenschleifer.

Über den Autor: Marko Simsa ist ein österreichischer Musiker, Produzent und Schauspieler im Kindertheater. Sein Schwerpunkt liegt dabei darauf, klassische Musik für Kinder interessant zu machen. Er spielt im gesamten deutschsprachigen Raum. Sein Repertoire reicht von der musikalischen Lesung über 2-Personen-Stücke bis zu Orchesterkonzerten, z.B. Vivaldi für Kinder, Mozart für Kinder, Die Bremer Stadtmusikanten, Das Zookonzert, Zauberklang und Blechsalat, Der Karneval der Tiere, Die Moldau, Peter und der Wolf. Marko Simsa liest bei Buchwochen, auf Lesefesten und in Schulen lebhaft und interaktiv zum Mitmachen aus seinen Büchern. Bei allen Lesungen gibt es viele Tonbeispiele sowie alle Illustrationen des jeweiligen Buches zum Mitsehen auf Leinwand.

Hier geht es zu weiteren Informationen!

ACHTUNG! Verbindliche Anmeldung

noch 1 Platz verfügbar
Eintritt frei!

Fr

22

Mrz
2024

SPIELOSOPHIE: LUDWIG UND DAS NASHORN

Nach einem Buch von Noemi Schneider und Golden Cosmos

INSELZEIT (6 - 10)
 09:30 - 11:00 Uhr
 6 - 10 Jahre

© Thalia.at

Ludwig behauptet, in seinem Zimmer sei ein Nashorn. Sein Vater lächelt und glaubt ihm das nicht. Wie soll denn ein Nashorn in Ludwigs Zimmer passen? Dennoch sucht er es geduldig überall im Raum. Wird er es finden? Kann Ludwig seinem Vater klar machen, dass etwas da sein kann, auch wenn man es gerade nicht sieht? Begleite uns auf eine spannende philosophische Reise und im Anschluss wollen wir gemeinsam etwas basteln.

Leitung: Sonja Bachhiesl

PERSONENINFO:

Sonja Bachhiesl ist die Gründerin der 'Spielosophie'. Ihre Kurse sollen Kinder zum eigenständigen kritischen Handeln und Denken motivieren. Kleinkinder werden zum phantasievollen Spielen und Interagieren ermuntert. Größere Kinder und Jugendliche werden als gleichberechtigte Gesprächspartner in ihrem Wissensstreben ernst genommen, können eigene Gedanken präsentieren und erhalten Impulse zum Weiterdenken. Durch eine Begegnung auf Augenhöhe soll ihre Kommunikations-, Ausdrucks- und Argumentationsfähigkeit gefördert werden. https://spielosophie.at/

ACHTUNG! Verbindliche Anmeldung

noch 3 Plätze verfügbar
Eintritt frei!
Di

26

Mrz
2024

LABUKA SPEZIAL: GEKLATSCHT, GEHÜPFT, GESPIELT

Bodypercussion - Workshop zu Körperklängen in Kooperation mit Salon Stolz

LABUKA Spezial
 15:30 - 17:00 Uhr
 6 - 9 Jahre

© Werner Rohrer

Musik, die wir mit unserem Körper machen: Rhythmen würfeln? Wörter rückwärts sprechen? Mit Handbällen und Fußbällen neue Musik erfinden?
Genau - und das macht noch dazu viel Spaß! Schuhe ausziehen und losmusizieren: Eintauchen in die wunderbare Welt der Body Music und Körperperkussion.

Leitung: Werner Rohrer

PERSONENINFO:

Werner Rohrer spielt Saxofon, hat Elementare Musikpädagogik studiert und arbeitet an der mdw Wien. Gerne probiert er aus, wie man verschiedene Klatsch-Töne erzeugen kann und übt gerade den Klatscher Nummer neun. 

ACHTUNG! Verbindliche Anmeldung

Ein weiterer Termin findet am 28.3.2024 um 15.30 Uhr im Salon Stolz statt. Anmeldung direkt im Salon Stolz!

Veranstaltung ausgebucht!

Di

2

Apr
2024

BABYZEICHEN MIT KARIN: GUTE NACHT, LOCKE!

Nach einem Buch von Sandra Grimm und Katja Senner

INSELZEIT (0 - 3)
 09:00 - 10:00 Uhr
 0 - 2 Jahre

© Karin Ingolitsch-Aigner

Die Tiere Pelle, Butz, Pia, Locke und Emil machen sich fertig zum Schlafen gehen. Alle kuscheln sich in ihre gemütlichen Bettchen. Nur Locke, das Schäfchen, kann einfach nicht einschlafen. Ob ihre Freunde Locke helfen können, ins Land der Träume zu kommen?

Komm mit auf Entdeckungsreise in die spannende Welt des Buches! Anhand der Babyzeichensprache, die mit Karin vor Ort erarbeitet wird, werden Geschichten für die Allerkleinsten erzählt. Handgesten und Musik bilden eine Brücke zwischen Kind und Buch und machen den Inhalt in spielerischer Atmosphäre mit vielen Sinnen erfahrbar.

Leitung: Karin Ingolitsch-Aigner

PERSONENINFO:

Mag.a Karin Ingolitsch-Aigner ist Erziehungswissenschafterin und seit 2021 Referentin für die Stadtbibliothek Graz. Sie ist Lehrbeauftragte an der FH JOANNEUM für Deutsch als Fremdsprache (seit 2008), gibt Workshops (Dunstan-Babylaute und Zwergensprache) und leitet Eltern-Kind-Kurse (Zwergensprache). https://karingo.at/

ACHTUNG! Verbindliche Anmeldung

Veranstaltung ausgebucht!

Mo

8

Apr
2024

SPRACHENINSEL: THE CRAYON MAN

Nach einem Buch von Natascha Bieboe und Steven Salerno

INSELZEIT (6 - 10)
 09:00 - 10:30 Uhr
 8 - 10 Jahre

© Thalia.at

English: What child doesn't love to hold a crayon in their hands? 
But children didn't always have such magical boxes of crayons. Before Edwin Binney set out to change things, children couldn't really even draw in color. Here’s the true story of an inventor who loved nature’s vibrant colors so much that he found a way to bring the outside world to children.

German: Welches Kind liebt es nicht, einen Buntstift in den Händen zu halten?
Aber Kinder hatten diese magischen Schachteln mit Buntstiften nicht immer - bevor Edwin Binney begann, die Dinge zu ändern, konnten Kinder nicht einmal richtig in Farbe zeichnen. Entdecke die wahre Geschichte eines Erfinders, der die leuchtenden Farben der Natur so sehr liebte, dass er einen Weg fand, Kindern die Außenwelt nahezubringen.

Leitung: Sara Crockett

PERSONENINFO: 

Sara Crockett kommt ursprünglich aus den USA und lebt seit 2004 in Graz. Ihre Ausbildung absolvierte sie im naturwissenschaftlichen Bereich. Sie liebt Bücher und die Herausforderung, komplexe Informationen über die Wissenschaft in einfacher Sprache weiterzugeben. In ihren Workshops für LABUKA vermittelt sie spielerisch leicht ‚first words‘ in Verbindung mit englischsprachiger Kinderliteratur.

ACHTUNG! Verbindliche Anmeldung

noch 3 Plätze verfügbar
Eintritt frei!
Di

9

Apr
2024

INSELZEIT: DER KLEINE RITTER, DER DEN REGEN NICHT MOCHTE

Nach einem Buch von lles Tibo und Geneviéve Després

INSELZEIT (6 - 10)
 09:00 - 10:30 Uhr
 8 - 10 Jahre

© Lappan Verlag

Der kleine Ritter lebt zufrieden und glücklich in einem Dorf, das auf den Baumspitzen des Waldes gebaut ist. Er liebt Katzen und Schokoladenkuchen und er hat keine Angst vor dem Dunkeln. Das Einzige, was er fürchtet, ist Regen, weil dadurch seine Rüstung rosten könnte. Eines Tages zieht ein großer Sturm auf und die Bewohner des Dorfes sitzen in ihren Häusern auf den Bäumen fest. Nun muss der Ritter sich etwas einfallen lassen und seine Angst überwinden, um ihnen zu helfen. 

Ein Workshop zur Stärkung des Selbstvertrauens und Förderung der Gemeinschaft, welche wir in Form von starken Yogaposen und dynamischen Gruppenspielen festigen werden.

Leitung: Clara Traar

Personeninfo:

Als Tanzpädagogin hat Clara Traar schon fast ihr halbes Leben schöne Erfahrungen mit Kindern sammeln dürfen. 2020 realisierte sie sich mit der Ausbildung zur Hatha-Yogalehrerin einen lang ersehnten Traum. Nach weiteren Ausbildungen zur Kinder- und Familienyogalehrerin, will Clara Kindern neue Entfaltungs - und Entwicklungschancen bieten und Familien eine Möglichkeit zu vermitteln, die Beziehung zum eigenen Kind zu vertiefen. Mehr Infos zu Clara findet ihr auf ihrer Website.

ACHTUNG! Verbindliche Anmeldung

Veranstaltung ausgebucht!

Mi

10

Apr
2024

Digital durchblicken: Sicherheit im Datendschungel

Workshop Digitale Medienkompetenz

Vortrag & Diskussion
 16:00 - 18:30 Uhr
 keine Altersbeschränkung

© Sicher leben in Graz

© Boris Miedl

© Sabine Wagner

Das Internet hat zu umfassenden Umwälzungen in unserem Leben geführt. Es trug zu einem Modernisierungsschub in Wirtschaft und Gesellschaft bei und hat zu einem grundlegenden Wandel des Kommunikationsverhaltens und der Mediennutzung im beruflichen und privaten Bereich geführt.

Doch die tägliche Flut an digitalen Daten und Informationen haben das Internet auch zu einem undurchschaubaren Dschungel von Falschinformationen und gefinkelten Betrügereien gemacht. Um die Menschen unserer Stadt davor zu schützen, braucht es neue Wege moderner Präventionsarbeit und kostenlose Informationsangebote.

Die Stadt Graz hat deshalb SICHER LEBEN mit der entsprechenden Präventions- und Vernetzungsarbeit beauftragt. SICHER LEBEN hat sich mit der Stadtbibliothek Graz, die die Expertise im Bereich „Digitale Informations- und Medienkompetenz“ mitbringt, und der Stadtpolizei Graz, als Kompetenzzentrum in Sachen „Internetbetrug“, zusammengeschlossen. Gemeinsam haben wir eine kostenlose Veranstaltungsserie zum Thema „Digitale Medienkompetenz“ auf die Beine gestellt. Wir freuen uns, wenn wir Sie bei einer unserer Veranstaltungen begrüßen und informieren dürfen!

Leitung: 

Mag. Boris MIEDL, BA ist stellvertretender Leiter der Stadtbibliothek Graz und dort als Leiter der Teaching Library für die Bereiche „Informations-, Medien- und Recherchekompetenz“ im Rahmen eines umfangreichen Workshop-Angebotes zuständig. In seinem Vortrag behandelt er den Bereich Digitale Bildung & Medienkompetenz. Dabei werden die großen Themen wie Social Media, „Fake-News“, „Filterblasen“ und das Gefahrenpotential für die einzelnen Anwender:innen sowie deren demokratiegefährdende Tendenzen behandelt.

Gruppeninspektorin Sabine WAGNER ist seit 35 Jahren Polizeibeamtin. Als Kriminalbeamtin ist sie im Grazer Stadtpolizeikommando tätig und hat sich  auf den Fachbereich der Internetkriminalität spezialisiert. Bei ihrer Arbeit in der Kriminalprävention sensibilisiert sie Menschen, damit diese nicht durch Internetbetrug geschädigt werden. In ihrem Vortrag informiert sie über digitale Gefahrenquellen wie „Fakeshops“, Vorschussbetrug, „Love Scams“ (Betrug mit vorgetäuschter Liebe), Abfragen und Ausspähen von Daten, Hacking etc.

 

Telefonische Anmeldung und Info:
0316 872-5777

office@sinfo.at

noch 38 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Do

11

Apr
2024

[KJU:B]-EXPLORE: FAKT ODER FAKE?

Digitale Kompetenz für Jugendliche im Umgang mit Fake News

[kju:b]-Explore
 09:00 - 11:00 Uhr
 12 - 19 Jahre

© Markus Winkler

Wie erkenne ich Fake News? Wie fake ich News? Wie sieht die Detektivarbeit aus, um herauszufinden, was wahr ist? Wie verlässlich ist Information in 140 Zeichen? Sind Bilder der Schlüssel zur Wahrheit? Wann kann man etwas glauben? Wann vertraut man am besten nur sich selbst? Ist das Internet nur ein Schwall an Informationen oder kann es helfen, uns in der komplexer werdenden Welt besser zu orientieren? Welche Prinzipien sollte man kennen und verinnerlichen, um sich gut und sicher informieren zu können? Welche Methoden kann man erlernen und welche Werkzeuge kann man benutzen, um selbstständig die Qualität und Zuverlässigkeit von Informationen zu überprüfen, damit man in einer sich immer schneller drehenden und komplexer werdenden Medienwelt einen souveränen Überblick behält?

Leitung:
Stefan Auer
-  Studium der Geschichte und Philosophie an der Karl-Franzens-Universität Graz. Forschungsschwerpunkte & Interessen: Propaganda & Desinformation, politische Ideologien und Weltanschauungsanalyse. Mitarbeiter bei Sicher leben in Graz. 
Cordula Simon - Studium der deutschen und russischen Philologie und Gender Studies in Graz und Odessa. Lebt als freie Autorin; zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien. Schwerpunkte wissenschaftlicher Tätigkeiten: Medien, Linguistik, Propaganda, Fake News, Desinformation, Mediale Literarizität, Digitalisierung, Extremismus.

 

Workshop passt sich an das Alter der Teilnehmer:innen an!
ACHTUNG! Verbindliche Anmeldung
noch 30 Plätze verfügbar
Eintritt frei!
Fr

12

Apr
2024

FIT FÜR DIE VWA (AHS)/ DIPLOMARBEIT (BHS)

Tipps und Tricks für deine Abschlussarbeit

[kju:b]-Script
 14:00 - 15:00 Uhr
  ab 16 Jahre

© Christian Jungwirth

Du findest einfach nicht die richtige Literatur für deine VWA/Diplomarbeit? Du hast bereits ein tolles Thema, weißt aber nicht, wie du zu schreiben anfangen sollst? Oder bereitet dir etwa das richtige Zitieren regelrecht Kopfschmerzen? Egal ob Schreibblockade, Themenfindung, Literaturrecherche oder Quellenangaben – alle deine kleinen und großen Fragen sowie Probleme rund um das Thema VWA/Diplomarbeit werden bei diesem Workshop behandelt. Und schon bald wird deine VWA/Diplomarbeit richtig auf Schiene kommen!

Leitung: Mag. Boris Miedl, BA

PERSONENINFO:

Boris Miedl ist Leiter der Teaching Library der Stadtbibliothek Graz, hat Geschichte und Sprachwissenschaft studiert und führt seit 2013 Workshops zur Unterstützung bei VWA und Diplomarbeit durch.

ACHTUNG! Verbindliche Anmeldung

 

 

 

noch 6 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Mi

17

Apr
2024

[KJU:B]-EXPLORE: FIT FÜR DEN BERUFSEINSTIEG

Vorbereitung auf Bewerbungssituationen

[kju:b]-Explore
 11:00 - 13:00 Uhr
 13 - 19 Jahre

© Lena Günther-Seggl

© Lena Günther-Seggl

Bist du gerade dabei die Schule abzuschließen oder hast schon lange keine Bewerbungssituation erlebt und möchtest dein Wissen auf den neuesten Stand bringen? Dann bist du genau richtig! Denn der Beginn eines erfolgreichen Berufslebens beginnt vor dem ersten Arbeitstag.

In dem zweistündigen Workshop erfährst du, was erfolgreiche Bewerbungsunterlagen beinhalten und warum es so wichtig ist, sich auf das erste Treffen (Vorstellungsgespräch) gut vorzubereiten. Dazu spielen wir verschiedene Situationen durch, um das erlernte gleich in die Praxis umzusetzen. Bitte nimm deine bisherigen Bewerbungsunterlagen (wenn vorhanden) mit.

INFO: Die zwei Fixtermine für das Sommersemester sind am 13.03.2024 am Vormittag und am 27.04.2024 zu Mittag. 
Sollten die Termine oder Uhrzeiten für Ihre Gruppe nicht passend sein, kann auf Anfrage gerne ein individueller Termin ausgemacht werden. Dazu senden Sie bitte eine E-Mail an lena.gs@live.at mit Ihrem Anliegen.

Leitung: Lena Günther-Seggl hat vor ihrem Studium der Erziehungs- und Bildungswissenschaft wichtige Berufserfahrung gesammelt und die Ausbildung zur Lehrlingsausbilderin absolviert. Neben ihrer Tätigkeit an der Universität Graz ist es ihr besonders wichtig, mit Jugendlichen zu arbeiten und sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen.

 

noch 20 Plätze verfügbar
Eintritt frei!