Stadtbibliothek Graz

News und Veranstaltungen

Filtern Sie unsere News und Veranstaltungen nach folgenden Kriterien.

Gesetzte Filter:
NewsFilter entfernen!

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik287RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD220RSS Feed neue Medien: DVD
Jugendbuch64RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch369RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD158RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD74RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD41RSS Feed neue Medien: Musik CD
Musik MP3-CD1RSS Feed neue Medien: Musik MP3-CD
Sachbuch285RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Zeitschriften248RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1747RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter An- und Abmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Lounges, Teil 1: Bibliothek Zanklhof

© Stadtbibliothek Graz/Birnstingl

Ab sofort finden Sie im Erdgeschoss der Stadtbibliothek Zanklhof unsere neu gestaltete Coffeelounge!

Im Stil angepasst an die vorhandene Einrichtung der Bibliothek ist die neue Coffeelounge eine "runde Sache" geworden und die BesucherInnen nützen sie schon eifrig. Es gibt nun neben der Leselounge im ersten Stock (Erkerzimmer) eine zweite einladende Möglichkeit, im Zanklhof in Ruhe zu lesen und Kaffee zu trinken. Kaltgetränke und Snacks für den kleinen Hunger zwischendurch sind ebenso verfügbar. Etliche aktuelle Tages- und Wochenzeitungen liegen zum Lesen bereit - neben der Kleinen Zeitung, Kronen-Zeitung, Presse, Standard, Salzburger Nachrichten, Wiener Zeitung und dem Kurier auch die fremdsprachigen Blätter Le Monde und The Guardian.

Die Sofas in der Coffeelounge sind mit Anschlüssen ausgestattet, damit man auch mit Tablet, Laptop oder Smartphone arbeiten kann. Handys sind direkt am Sofa aufladbar! Auch für Kunst ist gesorgt: Eine Leuchtkasten-Installation aus der Serie "syllaBLEndings" der bulgarischen Künstlerin Veronika Tzekova ist in der Coffeelounge ausgestellt. 

Die Geschenksidee - GUTSCHEIN für ein Jahr Mitgliedschaft

..... nicht nur zu Weihnachten!

© NN

Sind Sie auf der Suche nach einem originellen Geschenk für FreundInnen, Bekannte, Verwandte oder ArbeitskollegInnen?

Verschenken Sie doch Spannung, Unterhaltung und Information in einem "Komplettpaket" - mit einem Geschenkgutschein für eine einjährige Mitgliedschaft bei der Stadtbibliothek Graz!

Der Gutschein ermöglicht die sofortige Nutzung des kompletten Medienbestandes in allen Bibliothekszweigstellen incl. der Mediathek und dem Bücherbus - dort ist er auch überall erhältlich - und kostet nur EUR 15,00! Sollten Sie der/dem Beschenkten auch die Benutzung des Postservice ermöglichen wollen, liegt der Preis bei EUR 25,00. Kinder und Jugendliche erhalten ihren Bibliotheksausweis übrigens kostenlos

Viel Spaß beim Schenken oder Beschenktwerden :-)

Ermäßigte Gebühren für SozialCard- und Kulturpass-InhaberInnen!

In der Stadtbibliothek Graz gilt für alle SozialCard- und Kulturpass-InhaberInnen eine ermäßigte Mitgliedsgebühr:

Jahresgebühr 10€
Halbjahresgebühr 5€

(jeweils incl. Nutzung des Postservices)

Literarische Geburts- und Gedenktage

c fotocommunity koenigsbilder

Viele runde literarische Geburts- und Gedenktage hält das zweite Halbjahr 2018 bereit. 

Falls Sie noch auf der Suche nach interessanter Sommerlektüre sind, schmökern Sie doch einmal bei diesen Autorinnen und Autoren (ein Klick führt zu unserem Medienbestand):

Guy de Maupassant 125. Todestag am 6.7.
Emily Brontë 200. Geburtstag am 30.7. 
Dorothy Parker 125. Geburtstag am 22.8. 
Iwan Turgenjew 200. Geburtstag am 9.11. 
Arnold Zweig 50. Todestag am 26.11. 
Enid Blyton 50. Todestag am 28.11. 
Alexander Solschenizyn 100. Geburtstag am 11.12. 
John Steinbeck 50. Todestag am 20.12.2018.

 

Das Rosegger-Jahr hat begonnen

Quelle: Wikipedia

Peter Rosegger (31.07.1843 - 26.06.1918) zählt zu den bekanntesten Steirern der Geschichte. Der Dichter war zeitlebens Steirer mit Herz und Seele. Bis heute wird er, weit über die Steiermark hinaus, als Vermittler regionaler Geschichte und Zeuge des einfachen bäuerlichen Lebens geschätzt.

Doch er hat sich auch als kritischer Journalist und Chronist des politischen und gesellschaftlichen Zeitgeistes einen Namen gemacht und sich u.a. mit dem Umweltschutz, der Landflucht oder mit Bildungsfragen auseinandergesetzt. So schrieb er bereits 1913: „Des Geldes wegen wird Raubbau, um nicht zu sagen: perverse Naturkraftverschwendung getrieben. […] Wir dürfen es nicht darauf ankommen lassen, dass in unseren Ländern ein starker Baum, ein ursprüngliches Tier, ein wilder Bach zur Kuriosität wird.“

2018 jähren sich Peter Roseggers Geburtstag zum 175. und sein Todestag zum 100. Mal, und zahlreiche Gedenkveranstaltungen, Lesungen, Führungen, Ausstellungen usw. finden im heurigen Jahr statt.

Lesen Sie mehr:

 

Die Mediathek im Radio!

Musikalischer Jahresrückblick mit Gustav Schmidt und DJ Confused

© Stadtbibliothek Graz

Der Jahresrückblick 2017 mit den musikalischen Highlights der Mediathek aus dem Jahre 2017 findet am kommenden Mittwoch, den 13.12. um 22 Uhr auf Radio Helsinki (92,6 MHz) mit unserem Bibliothekar Gustav Schmidt von der Mediathek und DJ Confused von Radio Helsinki statt.

Wie immer sind dabei musikalische Leckerbissen und Ohrwürmer garantiert!

Nach der Ausstrahlung ist die Sendung auch online nachzuhören - Link folgt!

 

 

Die BildungsBücherBox

... unser Angebot für Kinderbetreuungseinrichtungen!

© Stadtbibliothek Graz

Die Stadtbibliothek des Grazer Kulturamtes legt großes Augenmerk auf eine gute und umfangreiche Kooperation mit den Grazer Kindergärten und Horten. Neben dem Themenpaket-Service, den LABUKA- (LABUKIGA-)Veranstaltungen etc. intensivieren wir unsere Zusammenarbeit nun weiter - mit dem Angebot der

BildungsBücherBox.

Was ist das genau? 

Hörbücher und Musik-CDs per BLINDENSENDUNG

- portofrei nach Hause geliefert

Integration und Inklusion sind in der Stadtbibliothek Graz keine leeren Schlagworte, sondern werden konsequent praktiziert und „gelebt“. Dies bezeugt auch unser neuestes Service: die Blindensendung von Bibliotheksmedien (Hörbücher, Musik-CDs etc.) per Post, welche blinde und stark sehbehinderte Personen kostenfrei in Anspruch nehmen können. 

Wie funktioniert es?

Über das Postservice der Stadtbibliothek können alle gewünschten Medien in unserem Online-Katalog recherchiert und bestellt werden. Rund 17.000 Hörbücher, 13.000 Musik-CDs und viele weitere Medien stehen dabei zur Auswahl. Zum Abschluss des Bestellvorgangs im Onlinekonto einfach das Feld „Blindensendung“ anklicken. Die bestellten Medien werden (in der Regel nach spätestens 2-3 Tagen) von unserem Kooperationspartner, der Österreichischen Post AG, entgeltfrei zum/zur BenutzerIn nach Hause geliefert.