Stadtbibliothek Graz

News und Veranstaltungen

Filtern Sie unsere News und Veranstaltungen nach folgenden Kriterien.

Gesetzte Filter:
NewsFilter entfernen!
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter An- und Abmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Ehrenamtliche Lesepatenschaft an Grazer Schulen

Seit 2011 helfen rund 170 Lesepatinnen und Lesepaten Grazer Schulkindern

© Stadt Graz

Lesen ist mehr, als einfach lesen zu können. Es geht vielmehr darum, unterschiedliche Texte zu verstehen, sie einzuordnen und zu nutzen. Lesen dient nicht nur der Erweiterung des Wissens, sondern auch der eigenen Fähigkeiten. Die Lesepatinnen und Lesepaten unterstützen derzeit (2018) in 32 Volksschulen und 10 Neuen Mittelschulen viele Schulkinder bei der Stärkung ihrer Lesekompetenz.

Es wird gemeinsam mit den Kindern gelesen, aber auch vorgelesen und bei Bedarf werden Texte erklärt. Auch Hilfestellungen bei Leseaufgaben werden angeboten.

Möchten Sie Lesepatin oder Lesepate werden?

Geschichtenzeit auf der Märchenbank

Das LABUKA-Team lädt nach draußen ein - an jedem letzten Mittwoch im Monat!

© Stadtbibliothek Graz/Birnstingl

Es macht viel Spaß, vorzulesen und etwas vorgelesen zu bekommen, nicht nur am Vorlesetag! Darum bietet die Stadtbibliothek nach der tollen Premiere am 28. März zukünftig die Vorlesestunden auf der Märchenbank regelmäßig an. Klein und groß ist herzlich willkommen, wenn unsere Geschichtenerzählerin JULIA vom LABUKA-Kinderbibliotheks-Team ihr Publikum auf eine Vorlesereise in das Land der Fantasie mitnimmt!

Wir treffen uns bei der neuen MÄRCHENBANK, leicht zu erkennen durch ihre Krone, immer am letzten Mittwoch im Monat um 16 Uhr, im Wechsel:

  • entweder beim Bad zur Sonne, im Park am Platz der Freiwilligen Schützen, gegenüber dem Zanklhof
  • oder im öffentlichen Park am Hasnerplatz, vis-à-vis der Stadtbibliothek Graz Nord.

Die nächsten Termine:

  • Mittwoch 24.04.2019, 16 Uhr - Park am Hasnerplatz - Lesung aus "Die allerbeste Prinzessin"
  • Mittwoch 29.05.2019, 16 Uhr - Park beim Bad zur Sonne - Thema folgt ...
  • Mittwoch 26.06.2019, 16 Uhr - Park am Hasnerplatz - Thema folgt ...

Eintritt frei!
Keine Anmeldung erforderlich!
Wir freuen uns auf Deinen/Ihren Besuch!

LESERstimmen 2019 - Das Festival

Infos, Termine und Preisausschreiben

leserstimmen.at

„LESERstimmen“ – Österreichs größte Jury vergibt zum sechsten Mal den „Preis der jungen LeserInnen“ für ihr Lieblingsbuch!

In rund 150 Bibliotheken stellen anlässlich der „LESERstimmen – Der Preis der jungen LeserInnen“ von März bis Ende Mai zum mittlerweile sechsten Mal 12 AutorInnen und Illustratorinnen herausragende Werke der Kinder- und Jugendliteratur vor, die sich besonders zur Leseanimation eignen. Im Anschluss wählt die größte Literaturjury des Landes mit über 10.000 jungen LeserInnen ihr Lieblingsbuch. Informationen zu allen Veranstaltungen dieser vom Büchereiverband Österreichs (BVÖ) initiierten Kampagne finden Sie unter www.leserstimmen.at.

Leonardo da Vinci - 500. Todestag am 2. Mai 2019

Collage: Forbes

Am 2. Mai 2019 jährt sich der Todestag von Leonardo da Vinci zum 500. Mal. 

Der italienische Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Erfinder, Mechaniker, Ingenieur und Naturphilosoph der Renaissance lebte von 1452 bis 1519 und gilt als einer der berühmtesten Universalgelehrten aller Zeiten. 

Seine bekanntesten Werke sind die Gemälde "Mona Lisa" und "Das letzte Abendmahl" sowie seine Proportionsstudie "Der vitruvianische Mensch".

Zahlreiche Medien in der Stadtbibliothek beschäftigen sich mit Leonardo, seiner Person und seinem Leben, seinem wissenschaftlichen und künstlerischen Werk. Beginnen Sie Ihre Recherche hier
 

eBook, eReader, Tablet & Co.

Beratung zur Nutzung der Bibliothek digital im Zanklhof

© Stadtbibliothek Graz/Kirchsteiger

Jeden Monat in der Hauptbibliothek Zanklhof!

Jeweils am zweiten Dienstag im Monat von 15 bis 18 Uhr lädt die Stadtbibliothek Graz Interessierte herzlich ein, an individuellen Beratungsstunden zum Thema „eBook, eReader, Tablet & Co. – Nutzung der Bibliothek digital“ teilzunehmen.

Wir erklären Ihnen unsere digitalen Medien und deren Nutzung – speziell das "eBook", das man von der Stadtbibliotheks-Homepage herunterladen und auf einem eBook-Reader oder Tablet komfortabel lesen kann, aber auch eAudios, eVideos, ePaper etc.

Wissenschaftsbuch des Jahres - Die Sieger stehen fest!

buchkultur.net

Die Wahl der vier Wissenschaftsbücher des Jahres ist geschlagen!

In der Kategorie "Naturwissenschaft/Technik" haben David Rennert und Tanja Traxler mit der Biografie "Lise Meitner. Pionierin des Atomzeitalters" den Sieg davongetragen. Auch in den drei anderen Kategorien siegte jeweils ein Titel mit Österreich-Bezug, wie das Bildungsministerium berichtet: So setzte sich in der Kategorie "Medizin/Biologie" der in Wien geborene US-Medizinnobelpreisträger Eric Kandel mit seinem Buch "Was ist der Mensch? Störungen des Gehirns und was sie über die menschliche Natur verraten" durch. Das historische Werk "Rothschild. Glanz und Untergang des Wiener Welthauses" des Historikers Roman Sandgruber erreichte in der Kategorie "Geistes-, Sozial-, Kulturwissenschaft" den ersten Platz. Und bei den "Junior-Wissensbüchern" erhielt das Kinderbuch "So ein Mist. Von Müll, Abfall und Co"  der Autorin Melanie Laibl und der Illustratorin Lili Richter die meisten Stimmen.

BücherheldInnen - Geschichtenwettbewerb 2018/19

BücherheldInnen lesen mehr als Worte

www.buecherheldinnen.at

Auch heuer lädt das Land Steiermark in Zusammenarbeit mit dem Lesezentrum Steiermark wieder alle Kinder der zweiten bis vierten Volksschulklassen ein, am Geschichtenwettbewerb teilzunehmen!

SchülerInnen unter elf Jahren, die eine Geschichte zu einem der sechs BücherheldInnen schreiben und einschicken, können mit etwas Glück einen von sechs tollen Preisen gewinnen. Außerdem werden die besten Stories in einem Buch veröffentlicht, das beim Steirischen Vorlesetag am 25. Mai 2019 verteilt wird.

Einsendeschluss ist der 24. Februar 2019.

Mehr Infos: 

Wir wünschen allen teilnehmenden Kindern viel Glück!