Stadtbibliothek Graz

News und Veranstaltungen

Filtern Sie unsere News und Veranstaltungen nach folgenden Kriterien.

Gesetzte Filter:
NewsFilter entfernen!
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Neue Buchausstellung in der Stadtbibliothek Graz Nord

... zum Earth Strike Day am 27.09.2019, 11:59 Uhr, Griesplatz, Graz

© Stadtbibliothek Graz

Aus dem Klimawandel ist eine waschechte Klimakatastrophe geworden; die Ursachen sind der Mensch und sein CO2. Die Wissenschaft nennt das Zeitalter, in dem wir leben, Anthropozän: das Zeitalter des Menschen. Und der Mensch ist auch derjenige, der nun dringend etwas tun muss, um dem globalen Kollaps vielleicht noch zu entrinnen.

Die letzten vier Jahre waren die wärmsten seit Beginn der Temperaturaufzeichnung. Die Durchschnittstemperatur ist dabei jährlich um ca. ein Grad gestiegen. Auch 2019 ist kein Trendwandel in Sicht. Dabei ist dieser dringend notwendig – und machbar!

Die Stadtbibliothek Graz Nord setzt ein Zeichen mit ihrer neuen Buchausstellung „Friday For Future“. Informieren Sie sich mit den dort präsentierten Medien umfassend über den Klimawandel, und darüber, welche Maßnahmen wir jetzt ergreifen müssen.

Fit am PC - SeniorInnen ins Internet - Termine 2019

Internet-Beratungen in den Zweigstellen Nord, Süd und NEU auch in West!

© Bigshot/Christian Jungwirth

Für PC- und/oder Internet-NeueinsteigerInnen, bei Unsicherheiten oder offenen Fragen, bieten wir SeniorInnen kostenlos die Möglichkeit, sich in den Stadtbibliotheken Graz SüdGraz Nord und Graz West im Umgang mit Computer und Internet schulen zu lassen.

Wir bieten in diesen Zweigstellen regelmäßig an:

  • Workshops zu den gängigsten Themen im Bereich PC/Internet 
  • Beratungsstunden bei individuellen Fragen und Problemen mit PC/Internet

Unser Referent, der Computerspezialist Herrn DI (FH) Helmut Schmidt, hat Informationsmanagement an der FH-Joanneum Graz studiert und verfügt über rund 30 Jahre Erfahrung im EDV-Bereich.

Kulinarisches Lesefutter

Kochbuch-Empfehlungen

Quelle: Wikipedia

Kochbücher (und Kochzeitschriften) liegen im Dauertrend und begleiten uns ganzjährig. Der sommerliche Grillführer, der Eis- und Cocktailratgeber ist kaum ausgelesen, schon warten im Herbst Schwammerl-, Kräuter- und Kürbiskochbücher auf fleißige Köche und Köchinnen, die ein paar Wochen später nahtlos zu den Weihnachtsbackbüchern übergehen können.

Gibt es im Kochbuchsektor überhaupt noch Spannendes und Überraschendes? Wir meinen: ja, und empfehlen Ihnen zehn Exemplare ganz besonderen kulinarischen Lesefutters aus dem Jahr 2019, die Sie im Bestand der Stadtbibliothek finden:

Bibliothekseinführungen für Kinder von 4 bis 10 Jahren

LABUBIBSTART - Oskar zeigt dir sein Meer an Büchern

© Stadtbibliothek Graz/ Steiner

Was ist LABUBIBSTART?

LABUBIBSTART nennt sich der neue Veranstaltungstyp auf der Bücherinsel LABUKA, welcher ab sofort in einer Zweigstelle Ihrer Wahl individuell buchbar ist. Den Kindern wird in diesen Workshops, basierend auf einem Vorlesebuch, auf spielerische und fantasievolle Weise die Stadtbibliothek vorgestellt. Genau das Richtige für Pädagoginnen und Pädagogen, um mit ihrer Kindergruppe einen spannenden ersten Besuch in der Bibliothek zu erleben. Zudem wird das LABUKA-Maskottchen, die Fischhandpuppe „Oskar“, den Kindern einen unvergesslichen Aufenthalt bereiten. Eines ist sicher - in der Bibliothek ist es auf keinen Fall langweilig und es gibt viel zu entdecken. Mit einem selbstgebastelten Geschenk ausgestattet, können die Kinder als echte Bücherdetektive ihren Nachhauseweg antreten.                                                                                                                                   

Genauere Informationen zu den Workshopinhalten und der Anmeldung finden Sie hier.

Das neue LABUKA-Programm für Oktober bis Dezember 2019 ist da!

Online-Anmeldung ab dem 23. September 2019, 16 Uhr

© achtzigzehn

LIEBE ELTERN, LIEBE KINDER, LIEBE LABUKA-INTERESSIERTE!

Hinein geht es in die kühlere Zeit des Jahres mit coolen und spannenden Events bei LABUKA, der Bücherinsel. Die Stadtbibliothek des Grazer Kulturamtes hat auch diesmal wieder ein dickes Veranstaltungsprogramm zusammengeschnürt, das sich wirklich sehen lassen kann!

So besucht anlässlich der Aktionswoche „Österreich liest – Treffpunkt Bibliothek“ (14.–20. Oktober 2019) der bekannte Kinderbuchautor Marko Simsa die Bibliothek. Mit seinem Theaterstück „Der kleine Bär und das Zirkusfest“, einer Erstaufführung in Graz, sowie einer musikalischen Reise durch den Orient sind spannende und abenteuerliche Erlebnisse garantiert! Auch dürfen wir im Rahmen der Aktion „Spurensuche“ Patrick Addai auf der Bücherinsel begrüßen. Begleitet von Trommelrhythmus und Tanz, erzählt er mit viel Witz und Humor Geschichten über Liebe und Einsamkeit.

Zu Gast ist außerdem Karin Ammerer, die uns um Halloween das Spuken auf Schloss Fürchtenstein lehren will – und uns im Dezember in Peter Roseggers Waldheimat entführt. Spannend wird es auch mit Jungautor Stefan Scheiblecker, der gemeinsam mit Geheimagentin Mia Marzipan einen allzu hungrigen Bücherwurm entlarven will.

Die neue Serie LABUKA MULTIPLY bietet im Workshop „Die Hellblau-RosaFalle“ Pädagoginnen und Pädagogen Möglichkeiten, mit dem Thema Gendersensibilität noch vertrauter zu werden und Ideen für eine kreative Unterrichtsgestaltung zu erhalten.

Ein volles Programm, zu dem das LABUKA-Team der Stadtbibliothek herzlich willkommen heißt!

Hier geht's zum Programm! 

Die Veranstaltungstabelle befindet sich am Ende des Dokuments.

Das neue [kju:b]-Programm für Oktober bis Dezember 2019 ist da!

Online-Anmeldung ab dem 23. September 2019, 16 Uhr

© achtzigzehn

Liebe Jugendliche, liebe junge Erwachsene,
liebe [kju:b]-Interessierte!

Ab Herbst geht’s wieder rund in der kreativen Jugendbibliothek! Ein großer Schwerpunkt dieses Programms ist die Kooperation mit dem Büro für Pessi_mismus. Hierbei steht von der Künstlerführung mit dem Grazer Künstler Nikolaus „Pessi“ Pessler über intergenerative Geschichtsaufarbeitung mit den eigenen Großeltern bis hin zum Comic-Workshop allerhand auf dem Programm. Die Ergebnisse dieser Workshops werden dann im Juni 2020 in der Jugendgalerie des Grazer Rathauses ausgestellt.

Am 9. und 10. Oktober bekommen interessierte Jugendliche und junge Erwachsene Einblicke in die Welt der analogen Fotografie, die ja momentan ein regelrechtes Revival erlebt. Vom Fotografieren mit Film bis hin zur Ausarbeitung in der Dunkelkammer ist alles dabei.

Am 25. Oktober findet das erste [kju:b]-Repair-Café in der Stadtbibliothek Graz Nord in Kooperation mit dem Team des Grazer Repair-Cafés statt. Hier sind alle eingeladen, die der Wegwerfgesellschaft etwas Sinnvolles entgegensetzen möchten. Gemeinsam versuchen wir Akkus zu wechseln, Kopfhörer zu flicken und Küchengeräte zu reparieren. Das ist nicht nur ein wertvoller Beitrag zum Umweltschutz, sondern spart auch jede Menge Geld.

Dies und vieles mehr ist im neuen [kju:b]-Programm zu finden! 

Hier geht's zum Programm!

Die Veranstaltungstabelle befindet sich am Ende des Dokuments.

Jubiläum: 50 Jahre Stadtbibliothek Andritz

© Stadtbibliothek Graz/Birnstingl

Im Sommer 1969 wurde in der Grazerstraße 45 eine neue Stadtbibliothekszweigstelle eröffnet, denn schon lange hatte es in der Andritzer Bevölkerung den Wunsch gegeben, auch in ihrem Bezirk eine öffentliche Bücherei zu haben. Die neue Zweigstelle am Andritzer Hauptplatz war zwar nur 40 m² groß, entwickelte sich aber rasch zu einer gut besuchten Ausleihstation. 28 Jahre war die kleine Bücherei neben der Polizeiwachstube ein fixer Bestandteil im Bezirksleben.

Inzwischen war der Medienbestand gewachsen, aus der Thekenbücherei war eine Freihandbibliothek geworden und der Raum natürlich viel zu klein. 1997 erfolgte die Umsiedlung in die Grazerstraße 54, nur zwei Gehminuten vom alten Standort entfernt, hier nun auf 70 m² Fläche. Seit damals versorgt die beliebte und gut besuchte Zweigstelle im Andritzer Zentrum die Bezirksbevölkerung mit zahlreichen Büchern, Zeitschriften, Hörbüchern, Filmen und neuerdings auch mit den Tonies Hörfiguren. Das Medienangebot ist top aktuell und wird laufend mit den neuesten Bestsellern, wichtigen Sachbüchern und spannenden Kinderbüchern ergänzt.

Geschichtenzeit auf der Märchenbank

Ehrenamtliche der Stadt Graz lesen vor!

© Stadtbibliothek Graz

© Stadtbibliothek Graz

Es macht viel Spaß, vorzulesen und etwas vorgelesen zu bekommen! Darum gibt es vom 24. Juli bis zum 21. August 2019 die Geschichtenzeit auf der Märchenbank mit unserer Lesepatin Eveline Hirtenfellner regelmäßig einmal pro Woche! 

Treffpunkt ist die MÄRCHENBANK, leicht zu erkennen durch ihre Krone im öffentlichen Park am Hasnerplatz, vis-à-vis der Stadtbibliothek Graz Nord.

Die nächsten Termine:

  • Mittwoch, 07.08.2019, 15.00 Uhr
  • Mittwoch, 14.08.2019, 15.00 Uhr
  • Mittwoch, 21.08.2019, 15.00 Uhr

Bei Schlechtwetter fällt die Veranstaltung aus.
Eintritt frei; keine Anmeldung erforderlich!
Wir freuen uns auf Deinen/Ihren Besuch!

Welcome to our English digital library!

Angebotserweiterung in der "Bibliothek digital" durch OVERDRIVE

Sie lesen gerne online? Sie suchen eBooks in englischer Sprache? – Die Stadtbibliothek hat ein interessantes Angebot für Sie!

In der fremdsprachigen Bibliothek digital von Overdrive stehen derzeit fast 1000 eBooks in englischer Sprache zum Download zur Verfügung. Der Bestand wird kontinuierlich ausgebaut und umfasst aktuell vor allem Fiction. Durch eine automatische Rückgabe können keine Versäumnisgebühren anfallen. Nicht vorbestellte eBooks können verlängert werden. 

Natürlich steht Ihnen auch die bekannte "Onleihe" der Bibliothek digital mit rund 12.000 eMedien weiterhin zur Verfügung!

Für Mitglieder der Stadtbibliothek ist das gesamte Bibliothek digital-Angebot kostenlos und weltweit 24/7 abrufbar.

Zu Overdrive in der Stadtbibliothek

Infos und Hilfe

 

Die heil- und integrationspädagogische Bibliothek

Unser Angebot (nicht nur) für PädagogInnen

© Stuart Duncan

Die Stadtbibliothek ist Teil der Grazer Bildungsinitiative 2020 („Bildung findet Stadt“). Im Rahmen dieses Projekts wird die Kooperation mit Grazer Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen, die mit dem Themenpaket-Service, LABUKA-Veranstaltungen etc. bereits erfreulich stark ist, noch weiter intensiviert.

Ein wichtiger Baustein der Zusammenarbeit mit PädgogInnen ist das Medienangebot der Stadtbibliothek an pädagogischer Sach- und Fachlektüre. Speziell der Medienbestand der Heil- und Integrationspädagogik wurde maßgeblich vergrößert und um viele Spezialthemen erweitert.