Stadtbibliothek Graz

News und Veranstaltungen

Filtern Sie unsere News und Veranstaltungen nach folgenden Kriterien.

Gesetzte Filter:
Labuka-WorkshopFilter entfernen!
Veranstaltung mit freien PlätzenFilter entfernen!
Veranstaltung1
Anmeldetyp:
Gruppe1
Einzelperson1
Veranstaltungsort:
Stadtbibliothek Graz Nord1
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter An- und Abmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Mo

2

Sep
2019

MÄRCHENTHEATERWOCHE: VOM WORT ZUM TEXT - EIN MÄRCHEN ENTSTEHT

MÄRCHENTHEATERWOCHE: 02.09.2019-06.09.2019

Labuka-Workshop
 09:00 - 15:00 Uhr
 7 - 13 Jahre

© Bettina Schenekar

Wolltest du immer schon einmal auf der Bühne stehen und eine Rolle in einem Märchen spielen? Dann laden wir dich herzlich ein, mit uns gemeinsam eine spannende Woche zu erleben. Wir werden jeden Tag unseren Körper mit Bewegungsübungen aus dem Yoga und Tanz aufwärmen, danach werden Szenen geprobt, Rollen einstudiert, an Texten gefeilt, Kostüme genäht und gebastelt. Natürlich dürfen auflockernde Spiele und gemeinsames Stärken der hungrigen Schauspieler*innen am Theaterset nicht fehlen. Am letzten Tag ist es dann soweit: eine große Abschlussaufführung mit Musiker Harald Meindl, zu der du gerne deine Familie und Freund*innen einladen kannst. 

Leitung: Doktor Glück & LABUKA-Team
Zusatz-Info: Mit den Kindern wird sehr einfühlsam nach Methoden der Spiel- und Theaterpädagogik gearbeitet.

ACHTUNG: Diese Veranstaltung ist mehrtägig (2.9.-6.9.2019) und findet täglich von 9.00 - 15.00 Uhr statt!

PERSONENINFO:
Christoph Rudolf Glück alias Doktor Glück, geboren in der Walpurgisnacht 1971, ist seit 1997 Märchenerzähler. Um sein Erzählen noch bunter zu gestalten, machte er die Ausbildung zum Spiel- und Tanzpädagogen. Seine interaktiven Märchen-Veranstaltungen führten ihn quer durch Österreich, nach Deutschland und Frankreich. 2017 erhielt er den Traineraward des LFI Steiermark. In Zusammenarbeit mit dem Amt für Jugend und Familie entstanden viele spannende Ferienprogramme von Wald- und Wasser- bis zu Fackelwanderungen. Sein Lieblingsmärchen ist das „Märchen des Augenblicks“, bei dem er gemeinsam mit den Kindern immer wieder spontan ein neues Märchen aus dem Hut zaubert.

noch 8 Plätze verfügbar
Eintritt frei!