Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik352RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD145RSS Feed neue Medien: DVD
Jugendbuch76RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Karten/Pläne10RSS Feed neue Medien: Karten/Pläne
Kinderbuch413RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD72RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD36RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD32RSS Feed neue Medien: Musik CD
Sachbuch374RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele1RSS Feed neue Medien: Spiele
Themenpaket1RSS Feed neue Medien: Themenpaket
Zeitschriften196RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1708RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Mo

18

Nov
2019

MIR REICHT'S - ICH GEH ZOCKEN!

Kritischer Umgang mit Videospielen und richtig gute Games

[kju:b]-Medienkompetenz
 09:00 - 11:00 Uhr
 12 - 19 Jahre

© lalesh aldarwish

Mit zunehmender Beliebtheit digitaler Spiele wurde in den letzten Jahren das Angebot deutlich breiter. Viele qualitativ hochwertige Spiele gehen dabei neben Ego-Shootern und Beat’em up-Spielen unter. Bei diesem Workshop erfährt man, dass es auch interessante Spiele abseits der Klassiker à la „Grand Theft Auto“ gibt und was an Computerspielen eigentlich so interessant ist. Einige dieser Spiele werden wir kurz „anspielen“ und außerdem über relevante und herausfordernde Themen wie „Computerspielsucht“, das „free2play“-Modell und Glücksspielelemente in Videogames sprechen.

Alter: 12-19 (Workshop passt sich an das Alter der Teilnehmenden an)

Leitung: Markus Meschik – leitet die Fachstelle „Enter“ für digitale Spiele, ist Gutachter der BuPP (Bundesstelle für die Posititivprädikatisierung von Computer- und Konsolenspielen) des Bundeskanzleramtes und arbeitet momentan an seiner Dissertation zum Thema „Sucht bei digitalen Spielen“.

 
Veranstaltung ausgebucht!

Mo

18

Nov
2019

LABUKIGA: ZILLY UND ZINGARO - RÄTSELHAFTE MONSTERSPUREN

nach einem Buch von Korky Paul und Valerie Thomas

LABUKIGA
 15:30 - 17:00 Uhr
 4 - 6 Jahre

© buchhandel.de

Zilly und Zingaro entdecken im Garten riesige Fußspuren. Sie führen direkt in den dunklen Wald, der ihr Haus umgibt. Klar, dass Zilly diesem Rätsel nachgehen muss! Kater Zingaro jedoch zittern die Schnurrhaare. Er findet die vielen Bäume unheimlich. Tatsächlich treffen sie im dichten Grün auf so manche Kreatur … Bist du mutig genug, mit ihnen dem Rätsel um die Spuren nachzugehen? Mit ein bisschen Zauberei gelingt es dir bestimmt, in die Fußstapfen deines eigenen Spurenmonsters zu treten.

Leitung: Lilo Gruber
 

Veranstaltung ausgebucht!

Di

19

Nov
2019

INSELZEIT: FLUSI, DAS SOCKENMONSTER

nach einem Buch von Bine Brändle

LABUKA - INSELZEIT
 09:00 - 10:30 Uhr
 5 - 7 Jahre

© buchhandel.de

Zehn Socken rein in die Waschmaschine, neun wieder raus! Wer kennt das Rätsel um die Socken verschlingende Waschmaschine nicht aus eigener Erfahrung? „Vielleicht hat unsere Waschmaschine manchmal Hunger und frisst dann einfach ein paar Socken“, meint Maja. Doch dann entdeckt sie, wer dahintersteckt: Flusi, das Sockenmonster, das Socken über alles liebt. Bist du bereit, den Dieb zu stellen, ihn mit einer Socke zu entwaffnen, so dass er gezähmt an deiner Hand als Monster spuken kann?


Leitung: Martin Gerdenitsch-Petzwinkler

Veranstaltung ausgebucht!

Mi

20

Nov
2019
 15:30 - 17:30 Uhr
 keine Altersbeschränkung

© buchhandel.de

© Sascha Verlan

GESCHLECHTERSENSIBLE PÄDAGOGIK IN KITA & GRUNDSCHULE

Das rosa-hellblaue Angebot der Spielwarenindustrie erweckt zunehmend den Eindruck, Jungen und Mädchen lebten in grundsätzlich unterschiedlichen Welten. Rosa Überraschungseier und Monstertee, Prinzessinnen-Shampoo und Astronautenbettwäsche suggerieren, dass Jungen und Mädchen ganz unterschiedliche Interessen haben und von Geburt an verschiedene Fähigkeiten mitbringen. Ist das so oder übernehmen sie, was die Erwachsenenwelt ihnen anbietet und vorlebt?

Bei diesem interaktiven Vortrag mit vielen praktischen Beispielen und Anregungen und anschließendem Praxisteil, bei dem Arbeits- und Spielmaterialien für den Unterricht vorgestellt werden, wird uns Sascha Verlan Einblick in das Thema geben, Hilfen für die Elternarbeit
und für geschlechtersensibles Arbeiten im Team anbieten. Denn Schulen und Kindergärten sind ständig herausgefordert, die Lebenslagen
von Mädchen und Jungen gendersensibel zu berücksichtigen. Rollenbilder, geschlechterbezogene Erwartungen und Vorgaben anderer
infrage zu stellen und mit Kindern zu thematisieren, ist zudem in den Bildungs- und Lehrplänen festgeschrieben.

Leitung: Sascha Verlan
Zielgruppe: Pädagoginnen und Pädagogen

Personeninfo:
Sascha Verlan ist Autor, Journalist und Regisseur. Gemeinsam mit der Journalistin, Sprecherzieherin und -trainerin Almut Schnerring schreibt und produziert er als „Wort & Klang Küche“ Radiofeatures und Hörspiele, bietet Vorträge und Fortbildungen an. 2014 erschien ihr Buch „Die Rosa-Hellblau-Falle. Für eine Kindheit ohne Rollenklischees.“


Nähere Workshopinfos: rosa-hellblau-falle.de/vortragsthemen

noch 32 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Do

21

Nov
2019

SPIELOSOPHIE: ALLE SEHEN EINE KATZE

nach einem Buch von Brendan Wenzel

LABUKA - SPIELOSOPHIE
 09:00 - 10:30 Uhr
 5 - 9 Jahre

© buchhandel.de

Eine Katze schleicht auf leisen Pfoten durch die Welt. Sie trifft auf ein Kind, einen Hund, eine Maus, einen Floh und viele andere Lebewesen. Und jeder
sieht die Katze anders, obwohl sie alle eine Katze sehen. Für das Kind ist sie ein liebliches Schmusetier, für den Hund ein nerviger Störenfried, für die Maus ein bedrohliches Monster. Warum sieht jeder eine andere Katze? Ist immer alles tatsächlich so, wie wir es sehen? Komm mit in die Welt der Wahrnehmungen und Illusionen und bastle eine Katze, so wie du sie siehst.

Leitung: Sonja Bachhiesl
 

noch 2 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Do

21

Nov
2019

SPIELOSOPHIE: ALLE SEHEN EINE KATZE

nach einem Buch von Brendan Wenzel

LABUKA - SPIELOSOPHIE
 15:00 - 16:30 Uhr
 5 - 9 Jahre

© buchhandel.de

Eine Katze schleicht auf leisen Pfoten durch die Welt. Sie trifft auf ein Kind, einen Hund, eine Maus, einen Floh und viele andere Lebewesen. Und jeder
sieht die Katze anders, obwohl sie alle eine Katze sehen. Für das Kind ist sie ein liebliches Schmusetier, für den Hund ein nerviger Störenfried, für die Maus ein bedrohliches Monster. Warum sieht jeder eine andere Katze? Ist immer alles tatsächlich so, wie wir es sehen? Komm mit in die Welt der Wahrnehmungen und Illusionen und bastle eine Katze, so wie du sie siehst.

Leitung: Sonja Bachhiesl
 

Veranstaltung ausgebucht!

Fr

22

Nov
2019

Verliebtsein im Netz

Sexuelle Bildung im Zeitalter der Digitalisierung

[kju:b]-Sexuelle Bildung
 09:00 - 11:00 Uhr
  ab 13 Jahre

© Lil*

Grundlegende Fragen von Jugendlichen haben sich auch im digitalen Zeitalter nicht verändert. Manchmal macht es uns die digitale Kommunikation aber nicht gerade leichter. Bin ich beliebt? Bin ich hübsch? Wie sage ich jemandem, dass ich verliebt bin? Wie geht das überhaupt mit der Liebe…? Wir alle kennen diese Situationen und die Scham, die damit einhergehen kann. Erwachsene zu finden, die Fragen vertrauensvoll und auf Augenhöhe beantworten, ist gar nicht so leicht. Fragen zu Liebe und Beziehungen sind genauso Thema wie Irritationen durch Pornografie und Fehlinformationen aus dem Internet. Wir beantworten in diesem zweistündigen Workshop die brennendsten Fragen von Jugendlichen und hören aufmerksam zu.

Leitung: Lil*…
…ist ein Kompetenzzentrum für Sexuelle Bildung, Kommunikations- und Gesundheitsförderung und steht für zeitgemäße Sexuelle Bildung – ehrlich, direkt und unaufgeregt.

Alter: ab 13 (Workshop passt sich an das Alter der Teilnehmenden an)

noch 10 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Mo

25

Nov
2019

MUSIKALISCHE REISE: DER KLEINE BLAUE SCHIRM

nach einem Buch von Brigitte Weninger und Katharina Sieg

LABUKA - MUSIKALISCHE REISE
 09:00 - 10:30 Uhr
 5 - 8 Jahre

© buchhandel.de

Als der kleine blaue Schirm des Försterjungen vom wilden Wind fortgeweht wird, staunen die Waldtiere nicht schlecht. Frau Eichhorn ist überzeugt: Das
ist ein Wolkenspringding. Die Rabenkinder sind anderer Meinung: Das ist eindeutig ein Rundumsauser. Wozu der Schirm wohl noch gut ist? Als Windfänger für den Frosch, Plitschplatschbecken für die Mäusekinder, vielleicht sogar als Regenschutz? Hast du Lust, zusammen mit dem Schirm deiner Fantasie freien Lauf zu lassen? Dann besuche diese musikalische Reise!

Leitung: Elisabeth Windbacher
 

Veranstaltung ausgebucht!

Mo

25

Nov
2019

MUSIKALISCHE REISE: DER KLEINE BLAUE SCHIRM

nach einem Buch von Brigitte Weninger und Katharina Sieg

LABUKA - MUSIKALISCHE REISE
 15:00 - 16:30 Uhr
 5 - 8 Jahre

© buchhandel.de

Als der kleine blaue Schirm des Försterjungen vom wilden Wind fortgeweht wird, staunen die Waldtiere nicht schlecht. Frau Eichhorn ist überzeugt: Das
ist ein Wolkenspringding. Die Rabenkinder sind anderer Meinung: Das ist eindeutig ein Rundumsauser. Wozu der Schirm wohl noch gut ist? Als Windfänger für den Frosch, Plitschplatschbecken für die Mäusekinder, vielleicht sogar als Regenschutz? Hast du Lust, zusammen mit dem Schirm deiner Fantasie freien Lauf zu lassen? Dann besuche diese musikalische Reise!

Leitung: Elisabeth Windbacher
 

Veranstaltung ausgebucht!

Mi

27

Nov
2019

MUSIKALISCHE REISEN: DIE DREI RINGE

EINE MUSIKALISCHE MÄRCHENREISE

LABUKA - MUSIKALISCHE REISE
 10:00 - 10:45 Uhr
 10 - 13 Jahre

© Kobold Märchentrio

© Kobold Märchentrio

Ein König war alt und grau geworden. Er rätselte, welcher seiner drei Söhne nach seinem Tod das Königreich regieren sollte. Er traf an einem besonderen Ort eine weise Frau, die dem König drei Ringe mit magischen Kräften gab: den Ring der Täuschung, den Ring der Wahrheit und den Ring der Liebe. Während der König einen Ring nach dem anderen trug, erlebte er viele mystische Abenteuer in seinem Reich. Eine Harfe und ein Saxofon werden dich bei deiner Reise in eine fantastische Traumwelt begleiten. Wenn Du Märchen magst, ist diese Aufführung für dich genau das Richtige. Es wird dich verzaubern!

Leitung: Kobold Märchentrio alias Eva Hoffellner (Harfe), Robert Kucera ¿ (Saxophon) und Hermann Tödtling (Sprecher)

noch 75 Plätze verfügbar
Eintritt frei!