Stadtbibliothek Graz

News und Veranstaltungen

Filtern Sie unsere News und Veranstaltungen nach folgenden Kriterien.

Gesetzte Filter:
VeranstaltungFilter entfernen!
Stadtbibliothek Graz SüdFilter entfernen!
Veranstaltungstyp:
LABUKA - SPIELOSOPHIE1
LABUKIGA1
LABUKA - EINFACH TIERISCH1
LABUKA - INSELZEIT1
Veranstaltungen mit freien Plätzen:
freie Plätze1
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter An- und Abmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Di

18

Jun
2019

LABUKIGA: LIESELOTTE SUCHT

nach einem Buch von Alexander Steffensmeier

LABUKIGA
 09:00 - 10:30 Uhr
 4 - 6 Jahre

© buchhandel.de

Heute hat Lieselotte besonders viele Pakete an ihre Nachbarn zu verteilen. Auch die Bäuerin erwartet neue Einmachgläser für ihre Erdbeermarmelade. Aber ausgerechnet dieses Paket scheint verloren gegangen zu sein. Lieselotte muss es unbedingt finden! Eilig sucht sie noch einmal die ganze Strecke ab. Doch niemand hat das Paket gesehen. Lieselotte gibt nicht auf und hat eine rettende Idee! Sie lädt dich zu diesem turbulenten Suchspaß in die Bibliothek ein, und garantiert dir mit Kuh-Ehrenwort einen süßen Finderlohn.

Leitung: Lilo Gruber

Veranstaltung ausgebucht!

Mo

24

Jun
2019

LABUKA - EINFACH TIERISCH: KINDER-TIER-WORKSHOP: MIRABEL FINDET DAS GLÜCK

nach einem Buch von Sebastian Loth

LABUKA - EINFACH TIERISCH
 15:30 - 16:30 Uhr
 6 - 10 Jahre

© buchhandel.de

© Kleintierzentrum

In diesem Workshop kommt dich das Kinder-Tier-Mobil samt Tierarztteam und einer echten Achatschnecke auf der Bücherinsel besuchen. Du lernst hier alles Wissenswerte zum richtigen Umgang mit der Riesenschnecke, über das Gestalten ihres Terrariums, das richtige Futter und die artgerechte Pflege. Im zweiten Teil des Workshops hörst du dann die Geschichte „Mirabel findet das Glück“ von Sebastian Loth, bei der du die Leidenschaft der kleinen Schnecke Mirabel für alles Runde teilen kannst. Am allerliebsten mag sie den Mond. Doch wie kann Mirabel bloß zum Mond kommen? Komm vorbei und unterstütze Mirabel auf ihrer abenteuerlichen Reise. Vielleicht erkennt sie dann mit deiner Hilfe, dass das Glück eigentlich viel näher ist, als sie denkt.

Leitung: Tierärzteteam vom Kleintierzentrum Graz-Süd und Elisabeth Windbacher

Veranstaltung ausgebucht!

Di

25

Jun
2019

SPIELOSOPHIE: WENN DIE ZIEGE SCHWIMMEN LERNT

nach einem Buch von Nele Moost und Pieter Kunstreich

LABUKA - SPIELOSOPHIE
 09:00 - 10:30 Uhr
 5 - 8 Jahre

© Buchhandel.de

Es gab einmal eine Zeit, da gingen alle Tiere in die Schule. Die Lehrer unterrichteten die Fächer: Schwimmen, Fliegen, Rennen und Klettern. Denn das war das Mindeste, was ein anständiges Tier können musste. Doch keines kam mit allen Aufgaben gleich gut zurecht. Darum übten die einen verbissen bis zum Umfallen, die anderen verzweifelten, und wieder andere wurden aufsässig. Als die Lehrer ihre vermeintlich unfähigen Schüler verließen, merkten die Tiere, wie schön es doch war, eben das zu tun, was ein jedes von ihnen mochte und am besten konnte. Komm vorbei, finde deine eigenen Stärken heraus und entdecke, dass man nicht immer und überall gleichermaßen perfekt sein kann und muss!

Leitung: Sonja Bachhiesl

Veranstaltung ausgebucht!

Mi

26

Jun
2019

INSELZEIT: LÖWENFREUNDE LEBEN LÄNGER

nach einem Buch von Martin Baltscheit

LABUKA - INSELZEIT
 09:00 - 10:30 Uhr
 6 - 9 Jahre

© buchhandel.de

Der Löwe frönt einer neuen Leidenschaft: Kunststücke üben mit der talentierten Raupe. Handstand, Kopfstand, Purzelbaum und noch dazu tüchtig futtern, der Löwe ist völlig verzückt. Am Abend bettet er seine kleine Akrobatin in ein kuschliges Schlafnest. Doch am nächsten Morgen ist die Raupe ... tot! Leblos, hart und braun liegt sie da. Und der Löwe hat nur einen einzigen Gedanken: »Ich will wissen, wer das gewesen ist!« Bei der nebulösen Suche nach dem Täter ist eins glasklar: Wenn ein Löwe gemeinsam mit deinem Spürsinn ermittelt, müssen sich die Tiere der Savanne warm anziehen.

Leitung: Martin Gerdenitsch

noch 4 Plätze verfügbar
Eintritt frei!