Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik460RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD280RSS Feed neue Medien: DVD
Jugendbuch98RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Karten/Pläne1RSS Feed neue Medien: Karten/Pläne
Kinderbuch479RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD11RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD4RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD34RSS Feed neue Medien: Musik CD
Sachbuch330RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele17RSS Feed neue Medien: Spiele
Zeitschriften200RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1914RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter An- und Abmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Do

16

Mai
2019

Online - Offline

Bewusster Umgang mit sozialen Medien und die Notwendigkeit von Offline-Zeiten

[kju:b]-Medienkompetenz
 09:00 - 11:00 Uhr
 12 - 19 Jahre

© pixabay

Ist dein Smartphone dein ständiger Begleiter? Bist du ein „Smombie" oder neigst zu „Phubbing"? Wir diskutieren offen über den modernen Medienkonsum und sprechen darüber, wie das menschliche Gehirn und der Körper darauf reagieren, wie die dauerhafte Mediennutzung dein Verhalten beeinflusst und ab wann man von „digitaler Sucht“ sprechen kann. Gemeinsam tauchen wir ein in die Welt von Smartphone & Co und kümmern uns um deren optimale Nutzung. Mit neuem Wissen eröffnen sich völlig neue Wege für eine kritische und gewissenhafte Mediennutzung.

Leitung: Rosemarie Pacher-Theinburg…
…ist systemischer Coach mit dem Schwerpunkt der Begleitung und Unterstützung von Menschen in allen Lebenslagen.

Alter: 12-19 (Workshop passt sich an das Alter der Teilnehmenden an)

 

noch 25 Plätze verfügbar
Eintritt frei!
Di

21

Mai
2019

SMARTPHONE - SMARTLIFE

Ein verantwortungsbewusster Umgang mit Smartphones und Handyapps

[kju:b]-Medienkompetenz
 08:00 - 10:00 Uhr
 12 - 19 Jahre

© pixabay

Smartphones sind ein Teil unseres Alltags geworden und verändern unser Leben maßgeblich. Multimediale Kommunikation, Datenzugriff und Apps als Unterstützer im Schul-, Berufs- oder Privatleben eröffnen uns neue Perspektiven. Doch wie nutze ich diese zahlreichen Möglichkeiten verantwortungsbewusst? Wie gehe ich sensibel mit Bildmaterial und anderen Inhalten um? Wir durchleuchten die vielseitigen Funktionen des Smartphones und sprechen über die unterschiedlichen Betriebssysteme und deren Vor- und Nachteile für die UserInnen. Was sind Apps und wie steht es um die Absichten der App-EntwicklerInnen? Wir nehmen Anwendungssoftware wie Instagram, Snapchat und Whatsapp ins Visier, beschäftigen uns mit der Sicherheit unserer Daten und den Zugriffsrechten, die Apps wirklich benötigen. Dabei geht es darum, das Smartphone optimal zu nutzen und sich gleichzeitig über den Umgang mit unterschiedlichsten Inhalten und Daten bewusst zu sein.

Leitung: fum (Film und Medien Akademie)

Alter: ab 12 (Workshop passt sich an das Alter der TeilnehmerInnen an)

Veranstaltung ausgebucht!

 10:00 - 11:00 Uhr
 11 - 13 Jahre

© buchhandel.de

© Verena Petrasch

An ihrem 12. Geburtstag entdeckt Sophie in ihrem Schrank einen wundersamen Kerl mit petrolfarbenem Haar. Er stellt sich als „Theobald“ vor und ist … ein echter Narr! Einer, der den Menschen im Verborgenen Glücksmomente schenkt. Die Welt der Narren existiert parallel und unbemerkt zur Menschenwelt. Doch beide sind bedroht: Der grausame Zaubernarr Kiéron und sein Heer der Schwarznarren verbreiten Düsternis und Schwermut. Wird sich die alte Prophezeiung des Narrenlieds erfüllen und Sophie beide Welten vor der Herrschaft der Schwarznarren bewahren können?

Verena Petrasch wurde 1981 in der Schweiz geboren und wuchs in Österreich auf. Sie verbrachte ihre Freizeit als Leistungssportlerin in Fechthallen, mit Jazzmusikern am Klavier, spielte Bratsche in einem Orchester und ging nirgendwohin ohne Bücher, Notizblöcke und Stift. An der Universität für angewandte Kunst in Wien und in Göteborg studierte sie Grafikdesign, in Innsbruck Management. Sie arbeitet nun als freie Schriftstellerin und Grafikdesignerin. 2014 nahm sie ein Sabbatical, um sich in New York, Peru, Island, Italien und Südfrankreich ganz ihrem ersten Roman „Sophie im Narrenreich“ zu widmen. 2015 erhielt sie das Mira-Lobe-Stipendium für Kinder- und Jugendliteratur.

Alter: ab 11 – 13

noch 25 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

 14:30 - 16:30 Uhr
 keine Altersbeschränkung

© pixabay

Zum Thema „Alkohol“ ist eine ganze Bandbreite an Schein-, Halb- und Falschwissen im Umlauf. Außerdem gibt es in Österreich viele Sitten und Bräuche, die problematischen Alkoholkonsum fördern. Diese Umstände beeinflussen natürlich auch den Alkoholkonsum von Jugendlichen. In diesem Workshop werden die wichtigsten Informationen zu Alkohol und Sucht vermittelt, und wie man gesellschaftliche Einflüsse sowie individuelles Konsumverhalten kritisch betrachten kann. Außerdem werden Methoden durchgeführt und reflektiert, wie man mit Jugendlichen dazu arbeiten kann.

Leitung: Lukas Schmuckermair – ist ausgebildeter AHS-Lehrer und Sozialarbeiter und arbeitet seit 2010 bei VIVID – Fachstelle für Suchtprävention Steiermark.

Info- und Diskussionsveranstaltung für Pädagoginnen und Pädagogen sowie interessierte Eltern

noch 20 Plätze verfügbar
Eintritt frei!
 10:00 - 11:00 Uhr
 12 - 18 Jahre

© Markus Grain

© Markus Grain

Ariks erster Schultag im neuen Schuljahr verläuft etwas anders als gewöhnlich… Vermummte Gestalten in Schwarz stürzen das Land gewaltvoll in die Anarchie. Mit einer bunt zusammengewürfelten Truppe aus Freunden und Schulkollegen versucht Arik von nun an in einer Welt, in der plötzlich Chaos und Zerstörung regieren, zu überleben. Schließlich schaffen sie es, nach einer gefährlichen Reise quer durch Österreich und Bayern, nach Wien zu gelangen, wo es noch so etwas wie einen Rest Zivilisation gibt. Die Welt verblutet vor seinen Augen. Alles was jetzt noch zählt, sind Zusammenhalt und Zuversicht. Wenn ihm nur nicht ständig die Liebe und unerklärliche Visionen in den Weg kommen würden…

Markus Grain ist 19, Zivildiener, Wahl-Grazer und seit vier Jahren Autor.

Alter: ab 12 – 18 (Lesung passt sich an das Alter der Teilnehmenden an)

noch 25 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Mo

3

Jun
2019

Augmented Reality

Die Welt mit dem Smartphone (sinnvoll) erweitern

[kju:b]-Medienkompetenz
 09:00 - 11:00 Uhr
 12 - 19 Jahre

© atempo

In diesem Workshop werden wir gemeinsam Augmented Reality entdecken. Dies bedeutet, dass wir unsere Wirklichkeit mittels Smartphone bzw. Tablet erweitern. Die Aurasma-App bietet die Möglichkeit, sowohl vorgefertigte als auch eigene Bilder oder Videos zu verwenden, mit denen z.B. eine Geburtstagskarte ganz einfach um eine Videobotschaft erweitert werden kann. Lass dich überraschen und bring für diesen Workshop dein Smartphone oder Tablet mit.

Leitung: inklusives Team von atempo – bestehend aus einer Trainerin/einem Trainer und mehreren atempo-Ausbildungsteilnehmerinnen und -teilnehmern.

Alter: 12 – 19 Jahre (Workshop passt sich an das Alter der Teilnehmenden an)

noch 25 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Di

4

Jun
2019

Spannung entschärfen, Streit schlichten

Ein praxistaugliches Werkzeugpaket für Konfliktmanagement in jeder Lebenssituation

[kju:b]-Integration & Toleranz
 08:00 - 10:00 Uhr
 12 - 19 Jahre

© pixabay

Was tun wir, wenn sich zwei Jugendliche am Sportplatz prügeln? Wie gehen wir mit Mobbing in der Schule um? Wie begegnen wir Schimpfwörtern, Streit und Hänselei im Alltag? Gibt es einfache Methoden zum Entschärfen von Spannung und zum Schlichten von Streit? Der Umgang mit Konflikten bringt vielfältige Herausforderungen mit sich. In diesem Workshop rund um Gewaltprävention, Aggressionsbewältigung und Konfliktmanagement erhalten die Teilnehmenden mit interaktiven Übungen, Rollen- und Fallbeispielen sowie nützlichen Tipps ein praxistaugliches Werkzeugpaket für Konfliktmanagement in jeder Lebenssituation.

Leitung: ARGE-Jugend gegen Gewalt und Rassismus…
…ist eine Fachstelle für Gewaltprävention, Menschenrechtsbildung und Antidiskriminierungsarbeit.

Alter: 12-19 (Workshop passt sich an das Alter der Teilnehmenden an)

noch 25 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Mi

5

Jun
2019

MIR REICHT'S - ICH GEH ZOCKEN!

Kritischer Umgang mit Videospielen und richtig gute Games

[kju:b]-Medienkompetenz
 09:00 - 11:00 Uhr
 12 - 19 Jahre

© lalesh aldarwish

Computerspiele erfreuen sich bei Kindern und Jugendlichen großer Beliebtheit und bringen dabei auch viele pädagogische Herausforderungen mit sich. In diesem Workshop wird auf relevante Fragen wie adäquate Spielzeit, mögliche Suchtproblematik sowie aktuell beliebte Spiele und deren Spielmechaniken eingegangen. In einem praxisnahen Zugang werden Handlungsrichtlinien und differenzierte Haltungen zum Medium vermittelt, um diesen Herausforderungen angemessen entgegentreten zu können. Neben den potentiell problematischen Aspekten wird auch beleuchtet und diskutiert, welche Förderpotentiale das Medium mit sich bringt und wie diese genutzt werden können.

Leitung: Markus Meschik…
…leitet die Fachstelle „Enter“ für digitale Spiele, ist Gutachtender der BuPP des Bundeskanzleramtes und arbeitet momentan an seiner Dissertation zum Thema „Sucht bei digitalen Spielen“.


 

noch 25 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Fr

7

Jun
2019

FIT FÜR DIE VWA (AHS)/ DIPLOMARBEIT (BHS)

Beratung, Tipps und Tricks für deine Abschlussarbeit

[kju:b]-VWA/ Diplomarbeit
 14:00 - 15:00 Uhr
  ab 16 Jahre

© Christian Jungwirth

Du findest einfach nicht die richtige Literatur für deine VWA/Diplomarbeit? Du hast bereits ein tolles Thema, weißt aber nicht, wie du zu schreiben anfangen sollst? Oder bereitet dir etwa das richtige Zitieren regelrecht Kopfschmerzen? Egal ob Schreibblockade, Themenfindung, Literaturrecherche oder Quellenangaben – alle deine kleinen und großen Fragen sowie Probleme rund um das Thema VWA/Diplomarbeit werden bei diesem Workshop behandelt. Und schon bald wird deine VWA/Diplomarbeit richtig auf Schiene kommen!

Leitung: Mag. Boris Miedl, BA...
...ist Leiter der [kju:b]-Jugendbibliothek der Stadtbibliothek Graz, hat Geschichte und Sprachwissenschaft studiert und führt seit 2013 Workshops zur Unterstützung bei VWA und Diplomarbeit durch.
 

noch 8 Plätze verfügbar
Eintritt frei!

Fr

7

Jun
2019

URHEBERRECHT IM INTERNET

Rechtsansprüche auf Text, Bild und Ton in der virtuellen Welt

[kju:b]-Multiply
 15:30 - 17:30 Uhr
 keine Altersbeschränkung

© fotolia

Durch die zunehmende Vernetzung, die ständige Kommunikation, das Verbreiten von Medieninhalten durch mobile Geräte und den Einfluss der Europäischen Union hat das Thema „Urheberrecht“ in der öffentlichen Wahrnehmung stark an Bedeutung gewonnen. Das Bewusstsein über Rechte, Pflichten und vor allem die Folgen bei Rechtsverletzungen fehlt aber oftmals. Im Rahmen dieses Workshops wird zuerst auf begriffliche Definitionen eingegangen und im Anschluss die Anwendung des Urheberrechts in der „digitalen Welt“ greifbar gemacht.

Leitung: Legal Literacy Project – ist ein Verein von Studierenden und jungen Absolventinnen und Absolventen des Studiums der Rechtswissenschaften, der es sich zum Ziel gesetzt hat, einen Beitrag zur Vermittlung von rechtlichem Basiswissen in der Gesellschaft zu leisten.

Info- und Diskussionsveranstaltung für Pädagoginnen und Pädagogen sowie interessierte Eltern

noch 20 Plätze verfügbar
Eintritt frei!