Stadtbibliothek Graz

News und Veranstaltungen

Filtern Sie unsere News und Veranstaltungen nach folgenden Kriterien.

Gesetzte Filter:
Hauptbibliothek ZanklhofFilter entfernen!
Veranstaltung1
Veranstaltungstyp:
[kju:b]-Multiply1
Anmeldetyp:
Einzelperson1
Veranstaltungen mit freien Plätzen:
freie Plätze1

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik204RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD27RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur15RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch42RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch251RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD65RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD31RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD30RSS Feed neue Medien: Musik CD
Sachbuch192RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele10RSS Feed neue Medien: Spiele
Sprachtrainingspaket1RSS Feed neue Medien: Sprachtrainingspaket
Zeitschriften198RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1066RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter An- und Abmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Fr

27

Sep
2019
 15:00 - 17:00 Uhr
 keine Altersbeschränkung

© designed by Freepik

Das Jugendalter ist oft geprägt von Grenzüberschreitung und riskantem Konsumverhalten. Aussagen wie „Du bist ja süchtig!“ werden schnell getroffen. Doch ab wann spricht man von Sucht? Und wie kann man Jugendliche dabei unterstützen, dass sie nicht süchtig werden und ihr Konsumverhalten kritisch betrachten? In diesem Workshop werden die Grundlagen von Sucht und Suchtentstehung vermittelt sowie Methoden durchgeführt und reflektiert, wie man mit Jugendlichen dazu arbeiten kann.

Leitung: Lukas Schmuckermair – ist ausgebildeter AHS-Lehrer und Sozialarbeiter und arbeitet seit 2010 bei VIVID – Fachstelle für Suchtprävention Steiermark.

Info- und Diskussionsveranstaltung für Pädagoginnen und Pädagogen sowie interessierte (Groß)Eltern
noch 20 Plätze verfügbar
Eintritt frei!