Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Basteln mit Zapfen

kinderleicht, verspielt und fröhlich

Kinderbuch

Standort:

Verfasser:
Pypke, Susanne

Verfasser Angabe:
Susanne Pypke

Schlagwörter:

Verlag:
Frech Verlag

Erscheinungsort:
Stuttgart

Jahr:
2021

Umfang:
31 S.: Ill.

Auflage:
1. Aufl.

ISBN:
978-3-7724-4676-4

Interessenskreise:
ab 04 Jahre

Reihe:
Topp
Naturentdecker

Inhalt:
Zapfen mal ganz anders! Egal ob Fichten-, Kiefern- oder Lärchenzapfen - diese Naturschätze aus Wald und Wiese werden ruckzuck zu zauberhaften Figuren und hübscher Deko. Die einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitungen und zahlreiche Tipps und Tricks garantieren ein kreatives Erfolgserlebnis! Süßer Schmetterling, freche Mäusebande oder lustige Rennautos, jeder kleine Naturentdecker ab 4 Jahren findet hier sein Lieblingsprojekt!

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
West - Eggenberg2105SB01348JS.B PYP
Ausleihe
Verfügbar0 
Süd - Lauzilgasse2107SB03458JS.B PYP
Ausleihe
zum Transport1 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Handb. Kjub, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur, Unterrichtsmaterial, Zubehör, eAudio, eBook, eMusic, ePaper, eVideo

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

August und das rote Ding
Die Maus will raus
Bist du feige, Willi Wiberg?