Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Live at the Royal Albert Hall 1974 / Brian Ferry

Musik CD

Standort:

Personen:
Ferry, Bryan [vocal]
Porter, John [guitar]
Manzanera, Phil [guitar]
Jobson, Eddie [piano, violin]
Wetton, John [bass]

Schlagwörter:

Verlag:
BMG

Erscheinungsort:
[o.O.]

Jahr:
2020

Umfang:
49 Min.

Fußnote:
Aufn.: 19. Dezember, London, Royal Albert Hall

EAN:
4050538552973

Inhalt:
Ein bisher unveröffentlichter Livemitschnitt von Bryan Ferrys erster Solotour, auf der er Lieder seiner ersten beiden Soloalben, die beide fast ausschließlich Coverversionen enthalten, präsentierte.

enthaltene Werke:
Sympathy for the devil
I love how you love me
Baby I don't care
It's my party
Don't worry baby
Another time, another place
Fingerpoppin'
The tracks of my tears
You won't see me

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Mediathek2013SB00232TD.MU FEREntliehen028.10.2020

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Die Qualtinger - Songs / Helmut Qualtinger
Das Beste auf Deutsch / Gilbert Becaud
Dino - The essential Dean Martin / Dean Martin
Connie Francis party power / Connie Francis
Schlager Souvenirs der 60er
The score / Fugees
Christian Anders