Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik292RSS Feed neue Medien: Belletristik
CD-ROM1RSS Feed neue Medien: CD-ROM
DVD149RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur2RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch59RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch239RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD62RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD38RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD23RSS Feed neue Medien: Musik CD
Objekt1RSS Feed neue Medien: Objekt
Sachbuch377RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele-Nintendo Swit1RSS Feed neue Medien: Spiele-Nintendo Swit
Zeitschriften207RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1451RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Die Heimat der Wölfe

ein Kriegsenkel auf den Spuren seiner Familie ; eine Familienchronik

Sachbuch

Standort:

Verfasser:
Unger, Raymond

Verfasser Angabe:
Raymond Unger

Schlagwörter:

Verlag:
Europa Verlag

Erscheinungsort:
Berlin

Jahr:
2016

Umfang:
223 S. : Ill.

ISBN:
978-3-95890-014-1

Inhalt:
Raymond Unger, angesehener Berliner Künstler, malt großflächige, konfrontative Bilder und ist als Therapeut tätig. Aufgrund seiner eigenen intensiven Auseinandersetzung mit seiner Familiengeschichte und den Kriegstraumata seiner Eltern hat er es gewagt, das Schicksal der Kriegsenkel in erzählender Form zu verarbeiten und damit seinen Lesern einen Spiegel für die eigene Reflexion anzubieten. In der literarisch-psychologischen Chronik seiner Familie verflechten sich in beklemmender Weise große deutsche Themen des 20. Jahrhunderts.

Lange Zeit suchte der Künstler und Therapeut Raymond Unger den Schlüssel für die Probleme seines Familiensystems im Thema Sucht. Erst nach Jahren erkennt er die tiefer liegenden Ursachen in der Verdrängung des Kriegstraumas beider Elternteile. Seither verortet er sich als »Kriegsenkel«. So erschließt sich ihm auch der wesentliche Grund für den selbstkonfrontativen Charakter seiner künstlerischen Arbeit: die Notwendigkeit, die weitergegebenen Traumaschatten aufzudecken und zu verarbeiten. Seine glänzend erzählte Familienchronik verdichtet Unger zu einem zeitgeschichtlichen Gesamtbild. Ein psychologisch differenzierter Blick in die Schatten deutscher Geschichte und auf die Kraft, die aus der ungeschönten Konfrontation mit der Wahrheit erwächst.
- Die heutige Generation der Kriegsenkel ist die erste, die sich den Familienschatten wirklich stellt
- Wie sich verdrängte Kriegstraumata an die nächste Generation vererben
- Ein erzählendes Sachbuch von großer emotionaler Wucht
- Lesungen und Seminare des Autors
- Für Leser von Sabine Bode und Nebelkinder
Eine Familienchronik über deutsche Schatten und die Entlastung, die in der Wahrheit liegt

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Zanklhof1901SB05091GE.QT UNGEntliehen002.10.2020

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Bis zur letzten Stunde
Scham