Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Der Goldfisch ist unschuldig

Kinderbuch

Standort:

Verfasser:
Fabsits, Tanja

Verfasser Angabe:
Tanja Fabsits

Schlagwörter:

Verlag:
Tyrolia-Verl.

Erscheinungsort:
Innsbruck-Wien

Jahr:
2018

Umfang:
169 S.

ISBN:
978-3-7022-3699-1

Interessenskreise:
ab 09 Jahre

Inhalt:
Henri ist wütend. Richtig wütend. So wütend, dass er den Goldfisch aus dem Fenster wirft. Samt Glas. Weil sein Papa seit Monaten nur mehr diesen Goldfisch anstarrt. Auf dem Sofa liegt, sich nicht bewegt, nicht reagiert, nicht redet. Nur starrt. Nicht einmal Henris Briefe liest er, die er ihm immer wieder unter den Kopfpolster stopft.
Aber der Goldfisch kann nichts dafür - das erkennt Henri schnell. Und hat Glück, denn das Glas ist direkt in die offene Mülltonne gesaust, die der Hausmeister gerade aus dem Hof holen wollte. Goldie ist also gerettet, doch das Papa-Problem weiterhin nicht gelöst.
Dazu braucht es einen Plan, und zwar einen ziemlich guten ...

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Zanklhof1801SB05525JE.F FABVerfügbar0 
Süd - Lauzilgasse1807SB04872JE.F FABVerfügbar0 
Nord - Geidorf1808SB06512JE.F FABVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Der Hund mit dem gelben Herzen oder die Geschichte vom Gegenteil
Lena möchte immer reiten
Hundegeschichten vom Franz
Lena in der neuen Schule
Das Gesicht im Spiegel
Das Adoptierbaby
Die feuerrote Friederike
Mini fährt ans Meer
Oh, Verzeihung sagte die Ameise