Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik282RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD223RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur15RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch54RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch184RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD20RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD3RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD59RSS Feed neue Medien: Musik CD
Sachbuch226RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele1RSS Feed neue Medien: Spiele
Zeitschriften167RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1234RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter An- und Abmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Der letzte Herr des Waldes

ein Indianerkrieger aus dem Amazonas erzählt vom Kampf gegen die Zerstörung seiner Heimat und von den Geistern des Urwalds

Sachbuch

Standort:

Verfasser:
Tenharim, Madarejúwa
Fischermann, Thomas

Verfasser Angabe:
Madarejúwa Tenharim ; Thomas Fischermann

Schlagwörter:

Verlag:
Beck

Erscheinungsort:
München

Jahr:
2018

Umfang:
205, [16] S. : Ill., Kt.

ISBN:
978-3-406-72153-3

Inhalt:
Der junge Krieger Madarejúwa Tenharim ist einer der letzten Wächter des Amazonaswaldes. Sein traditionsreiches Volk umfasste einmal mehr als 10.000 Menschen, ist aber auf knapp 1000 geschrumpft. Auf einer Expedition durch den Amazonas ist ihm der ZEIT-Journalist Thomas Fischermann zum ersten Mal begegnet. Seither ist er immer wieder in diese Gegend gereist, wurde zu den Heiligen Stätten des Volkes geführt, hat am Leben der Tenharim teilgenommen und hunderte Stunden Interviews geführt und aufgezeichnet - mit Madarejúwa selbst den Häuptlingen, Heilern und den Stammesältesten.
Dieses Buch erzählt Madarejúwas Geschichte. Es geht auf die Jagd nach Wildschweinen und Affen, in den Kampf mit Jaguaren und Anakondas, an mystische Stätten zu Ritualen und Festen.
Die Streifzüge mit Madarejúwa machen begreifbar, was der Wald für den jungen Mann und sein Volk bedeutet: Wenn die Natur stirbt, dann sterben auch sie. Aus dem Wald beziehen sie ihre Nahrung, ihre Naturheilmittel, ihre Identität und Spiritualität.
Aus erster Hand erfahren wir von einem uralten Verständnis der Balance zwischen Mensch und Natur.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Zanklhof1801SB02385NB.QW TENVerfügbar0 
West - Eggenberg1905SB02320NB.QW TENEntliehen013.09.2019
Andritz1909SB01247NB.QW TENEntliehen002.09.2019

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus, Reininghaus, Süd - Lauzilgasse

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus, Reininghaus, Süd - Lauzilgasse

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

In die Wildnis
Gefangene der Angst
Der zerrissene Schleier
Berlin - Moskau
Bis zur letzten Stunde
Der nackte Berg
Nach Afghanistan kommt Gott nur noch zum Weinen
Island - Vulkane, Eis und Einsamkeit
Cowboys der Wüste