Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Spuren des Bösen Teil 4 - 6

DVD

Standort:

Verfasser:
Prochaska, Andreas [Regie]

Verfasser Angabe:
Andreas Prochaska [Regie]

Personen:
Ferch, Heino [Darsteller]
Karl, Fritz [Darsteller]
Reiter, Sabrina [Darsteller]
Maux, Inge [Darsteller]
Ambrosch, Martin [Drehbuch]

Zusatzfelder:
Land: Österreich
Untertitel: Deutsch für Hörgesch.
Sprache: Deutsch

Schlagwörter:

Verlag:
Hoanzl

Erscheinungsort:
Wien

Jahr:
2014-16

Umfang:
178 Min.; Farbe

Ausleihhinweis:
Achtung! 2 DVDs

Altersfreigabe:
12

EAN:
9006472032021

Reihe:
ORF-Edition

Inhalt:
Eigenwillig aber genial: Richard Brock ist ein unnahbarer, verschlossener und einsamer Mann, der seit dem Tod seiner Frau zurückgezogen lebt. Mit den Menschen in seinem Leben kann der Einzelgänger nicht viel anfangen - außer, wenn es darum geht sie zu analysieren und in die tiefen Abgründe der menschlichen Seele zu blicken. Nicht umsonst wird der Kriminalpsychologe in ganz besonderen Fällen von der Wiener Polizei als Verhörspezialist zu Rate gezogen, um sich auf die SPUREN DES BÖSEN zu begeben.
SCHANDE (Ö, 2014)
In Brocks Wohnhaus wird ein brutaler Mord verübt. Brocks heimliche Geliebte Paula ist die einzige Zeugin des Verbrechens. Ein gewisser Dr. Pliem nötigt Brock mit seiner Kenntnis der Affäre dazu, ihn zu therapieren. Sobald die Gespärche der ärztlichen Verschwiegenheitspflicht unterliegen, gesteht Pliem, dass alles, was er bislang über sich erzählt hatte gelogen war. Doch als Brocks Patient ist Pliem für ihn unangreifbar. Brocks penibel geordnete Welt gerät aus den Fugen. Ist er das Opfer eines kranken Spiels, das Pliem mit ihm treibt?
LIEBE (Ö, 2016)
Eine junge Frau wurde ermordet. Der Täter befindet sich noch am Schauplatz des Verbrechens, als die Polizei eintrifft. Zuerst beteuert er seine Unschuld. Dann legt er ein Geständnis ab. Für Richard Brock kann der Mann die Tat unmöglich begangen haben. Das Geständnis macht keinen Sinn. Brock recherchiert auf eigene Faust und stößt auf eine Kommune, die nach verstörenden Grundsätzen lebt. Der Fall führt Brock tief in eine fast biblische Geschichte von Brudermord, Schuld und Sühne und den Versuch, eine gerechte Gesellschaft aufzubauen.
BEGIERDE (Ö, 2016)
Clara Rink bittet Richard Brock ihr eine Einschätzung zu geben, ob ihr Mann, Johannes Rink, an einer Geisteskrankheit leidet. Richard erhält vom an später Schizophrenie erkrankten Johannes eine Telefonnummer und trifft auf ein Callgirl, Eva Faller. Brock begreift, dass Eva von Johannes Rink bedroht wird. Er versucht, sie zu schützen. Wenig später ist Johannes Rink tot, in Notwehr getötet von Richard Brock. Brock wird in Haft genommen. In dieser extremen Situation versucht er, die Hintergründe der Tragödie, in die er tief verstrickt wurde, zu verstehen. Brock muss erkennen, dass verzweifelt Liebende oft einen langen Atem haben, um das zu erobern, was sie begehren.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Mediathek1713SB01160TV.DD SPUVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Tödliche Versprechen - Eastern Promises
Das Mädchen das die Seiten umblättert
The Sentinel - Wem kannst du trauen?
Mulholland Drive
100 Schritte
Blue Velvet
Die drei Tage des Condor