Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik483RSS Feed neue Medien: Belletristik
Blu-ray Disc12RSS Feed neue Medien: Blu-ray Disc
DVD250RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur47RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch66RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch836RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD109RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD56RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD36RSS Feed neue Medien: Musik CD
Objekt10RSS Feed neue Medien: Objekt
Sachbuch164RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele3RSS Feed neue Medien: Spiele
Zeitschriften244RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen2316RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Die Weltgesellschaft

wie die abendländische Rationalität die Welt erobert und verändert hat

Sachbuch

Standort:

Verfasser:
Vietta, Silvio

Verfasser Angabe:
Silvio Vietta

Schlagwörter:

Verlag:
Nomos-Verl.

Erscheinungsort:
Baden-Baden

Jahr:
2016

Umfang:
240 S.

Auflage:
1. Aufl.

ISBN:
978-3-8487-2998-2

Inhalt:
Die heutige Weltgesellschaft ist ein Produkt der Weltgeschichte. Sie hat sich aus der Geschichte des Abendlandes heraus entwickelt. Insbesondere die Dominanz der abendländischen Kriegstechnik - in der Antike die Phalangenformationen, in der Neuzeit die Feuerwaffen - hat zu einem Konzept von Politik als Welteroberung und Weltmachtsdenken geführt, mithin zu einer Form der Kolonisierung der Welt, aus der die heutige Weltgesellschaft hervorgegangen ist. Die abendländische Rationalitätskultur hat alle Kultursektoren fundamental geprägt in der Form der Geometrisierung des Raumes, der Mathematisierung der Zeit, sowie auch die Sektoren Ästhetik und Gender. Insbesondere aber haben die Erfindung von rationaler Wissenschaft und deren Anwendungstechniken unser Verstehen von "Welt" sowie den praktischen Umgang mit ihr fundamental geprägt. Die ökonomische Rationalität hat eine ökonomische Nutzung und Ausbeutung in Gang gesetzt, die zur heutigen Krise der technisch-industriellen Gesellschaft geführt hat. Rationalitätsstandards definieren Wohlstand und Armut, bedingen entsprechende Migrationsbewegungen und auch die Fundamentalisierung von Religion als Kompensation.

Dieses Buch erkennt in der abendländischen Rationalitätsgeschichte einschließlich ihrer Irrationalismen den roten Leitfaden und das Hauptnarrativ der Weltgeschichte und leitet aus ihr konsequent die Entstehung der heutigen Weltgesellschaft ab.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Zanklhof1601SB03805GS.B VIE
Ausleihe
Verfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Handb. Kjub, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur, Unterrichtsmaterial, Zubehör, eAudio, eBook, eMusic, ePaper, eVideo

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Erkenne die Welt
Land Grabbing
Atlas der Globalisierung, m. CD-ROM
Lesebuch zur Ethik