Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik197RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD88RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur21RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch57RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch314RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD75RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD61RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD2RSS Feed neue Medien: Musik CD
Sachbuch209RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele19RSS Feed neue Medien: Spiele
Unterrichtsmaterial4RSS Feed neue Medien: Unterrichtsmaterial
Zeitschriften114RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1161RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Der Begriff Angst

Sachbuch

Einheits Sachtitel:
Begrebet angest (dt.)

Standort:

Verfasser:
Kierkegaard, Søren

Verfasser Angabe:
Søren Kierkegaard. Hrsg. sowie mit einem Nachw. und Sacherläuterungen versehen von Thomas Sören Hoffmann

Personen:
Hoffmann, Thomas Sören [Hrsg.]

Schlagwörter:

Verlag:
Marix- Verl.

Erscheinungsort:
Wiesbaden

Jahr:
2011

Umfang:
351 S.

Auflage:
2. Aufl.

ISBN:
978-3-86539-011-0

Inhalt:
Was haben Freiheit, Gott und geistige Existenz miteinander zu tun? Warum gehören Sünde und Erlösung zusammen? Wieso machen uns Angst und Verzweiflung zu verantwortlichen und freien Individuen?
Niemand verhandelt diese Fragen mit derselben kompromisslosen Eindringlichkeit wie Sören Kierkegaard, der große dänische Philosoph und Begründer der Existenzphilosophie. Die beiden hier versammelten Schriften Der Begriff Angst und Die Krankheit zum Tode bilden die Schlüsseltexte seiner Philosophie. Dem Einzelnen bleiben angesichts der Größe des Universums nichts als Angst und Verzweiflung, jene "Krankheit zum Tode" wie Kierkegaard in Anspielung auf ein Bibelzitat sagt. Doch Angst und Verzweiflung sind zugleich Voraussetzung und Ermöglichungsgrund einer Freiwerdung von diesen Affekten. In einer Drei-Stadien-Theorie konzipiert Kierkegaard eine Ich-Werdung, die ihren Ursprung im Glaubensakt immer wieder neu finden muss, indem sie sich dem prekären "Gesetzt-Sein" durch eine intellektuell nicht zu ergründende göttliche Macht anvertraut. Die Vehemenz, mit der der große dänische Philosoph dabei für den absoluten Status des Subjekts eintritt, ist bis dato beispiellos.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Nord - Geidorf1508SB03649PI.T KIEVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Andritz, Bücherbus, Gösting, Mediathek, Nord - Geidorf, Ost - Schillerstraße, Süd - Lauzilgasse, West - Eggenberg, Zanklhof

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Andritz, Bücherbus, Gösting, Mediathek, Nord - Geidorf, Ost - Schillerstraße, Süd - Lauzilgasse, West - Eggenberg, Zanklhof

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.