Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik182RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD91RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur21RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch60RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch300RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD84RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD68RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD9RSS Feed neue Medien: Musik CD
Sachbuch172RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele15RSS Feed neue Medien: Spiele
Spiele-XBOX1RSS Feed neue Medien: Spiele-XBOX
Zeitschriften126RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1129RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Da die Bäume, die Sprache, ein Schlaf

Anagramme

Belletristik

Standort:

Verfasser:
Nagenkögel, Petra

Verfasser Angabe:
Petra Nagenkögel. Mit Bildern von Karl Hackl

Personen:
Hackl, Karl [Ill.]

Sprache:
---

Schlagwörter:

Verlag:
Müller

Erscheinungsort:
Salzburg

Jahr:
2012

Umfang:
87 S. : Ill.

ISBN:
978-3-7013-1195-8

Inhalt:
Verwandlung ist das Prinzip, das den Anagrammgedichten von Petra Nagenkögel zugrunde liegt: Zuerst ist da ein Satz, voll sichtbarer und voll verborgener Bedeutungen. Dann werden die Buchstaben dieses Satzes verschoben, umgestellt, in jeder Zeile neu angeordnet, in jeder Zeile neu zusammengesetzt. So ergeben sich fortlaufend überraschende Zusammenhänge, eigenwillige Verbindungen und schließlich ein irisierender poetischer Raum.Das Gestalten von Anagrammen unterliegt festen Regeln - kein Buchstabe des Ausgangssatzes darf weggelassen, kein anderer hinzugefügt werden. Es eröffnen sich poetische Welten, die fremd und vertraut zugleich klingen. Durch ihr Spiel mit den Buchstaben verwandelt Petra Nagenkögel Textzeilen anderer Autoren, u.a. von Ingeborg Bachmann, Peter Waterhouse und Georg Trakl, in eigene Texte, die neue Perspektiven ergeben.Verwandlung ist auch den Werken von Karl Hackl als Methode eingeschrieben: Aus einem Bild wird ein Ausschnitt gewählt und fotografiert. Perspektive, Beleuchtung und das Fragmentarische der Darstellung ermöglichen eine neue Sicht auf Komposition und Struktur - der gewählte Bildausschnitt wird selbst zu einem eigenständigen Kunstwerk.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Nord - Geidorf1508SB01054DL NAGVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Andritz, Bücherbus, Gösting, Mediathek, Nord - Geidorf, Ost - Schillerstraße, Süd - Lauzilgasse, West - Eggenberg, Zanklhof

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Andritz, Bücherbus, Gösting, Mediathek, Nord - Geidorf, Ost - Schillerstraße, Süd - Lauzilgasse, West - Eggenberg, Zanklhof

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Die schönsten Helden- und Rittersagen des Mittelalters