Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Madie und die Liebe

eine Erzählung

Jugendbuch

Standort:

Verfasser Angabe:
von Paul Filippi und Mathias Mercier. [Aus dem Franz. von Ulrich Pröfrock]

Personen:
Filippi, Paul
Mercier, Mathias
Pröfrock, Ulrich [Übers.]

Schlagwörter:

Verlag:
Carlsen-Verl.

Erscheinungsort:
Hamburg

Jahr:
2014

Umfang:
123 S. : überw. Ill.

Altersfreigabe:
14

ISBN:
978-3-551-73648-2

Interessenskreise:
Comic
Junge Erwachsene

Inhalt:
In einem Buch, das mit einer Beerdigung beginnt, muss es um eine der großen Fragen des Lebens gehen, und das tut "Madie" ganz unpathetisch und sehr einfühlsam. Madie ist Mitte Dreissig, Ärztin und mit Edouard zusammen, von dem sie sagt, er sei der Mann, mit dem sie ihr Leben verbringen will. Als sie aber erfährt, dass ihre Jugendliebe Fredo, der seit Jahren als tot gilt, doch lebt, spielen ihre Gefühle verrückt. Was wäre wenn? Sie stellt ihr ganzes Leben in Frage, das Glück und die Liebe ... zum Leidwesen von Edouard.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Süd - Lauzilgasse1407SB03797KB.CC MADVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Andritz, Bücherbus, West - Eggenberg

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Andritz, Bücherbus, West - Eggenberg

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Wir Kinder vom Bahnhof Zoo
Das Geheimnis der Drachenkugeln
Damals war es Friedrich