Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik288RSS Feed neue Medien: Belletristik
CD-ROM1RSS Feed neue Medien: CD-ROM
DVD149RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur2RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch59RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch237RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD62RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD38RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD23RSS Feed neue Medien: Musik CD
Objekt1RSS Feed neue Medien: Objekt
Sachbuch362RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele-Nintendo Swit1RSS Feed neue Medien: Spiele-Nintendo Swit
Zeitschriften201RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1424RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Das Schweigen des Lichts

Roman

Belletristik

Einheits Sachtitel:
Cette aveuglante absence de lumière (dt.)

Standort:

Verfasser:
Ben Jelloun, Tahar

Verfasser Angabe:
Tahar Ben Jelloun

Personen:
Kayser, Christiane

Schlagwörter:

Verlag:
Berliner Taschenbuch

Erscheinungsort:
Berlin

Jahr:
2013

Umfang:
251 S.

Auflage:
3. Aufl.

ISBN:
978-3-8333-0010-3

Inhalt:
Ein Mann erzählt. Er heißt Salim und hat am gescheiterten Putschversuch gegen König Hassan II. teilgenommen. Er war zwanzig, Soldat und seinen Offizieren blind gefolgt. Er wurde interniert im geheimen Straflager Tazmamart, im Süden Marokkos, verurteilt zu einem langsamen Sterben in Kälte, Schmutz und Angst. Im Gefängnis herrscht ewige Nacht, kein Licht dringt in die fensterlosen, unterirdisch gelegenen, nur 1,50 m hohen Zellen. Die einzige Vergünstigung bringt der Tod eines Mithäftlings, dann dürfen die Gefangenen ans Tageslicht, um ihn zu beerdigen, und vielleicht erhaschen sie ein Stück Kleidung des Toten gegen die Kälte. Um zu überleben, lernt Salim, sich von den Bildern seiner Vergangenheit zu befreien wie von seinen Gefühlen, der Sehnsucht nach der Familie oder dem Hass auf die Wärter - denn Gefühle schwächen sein Abwehrsystem. Und wie Scheherazade hält er sich und die andern am Leben, erzählt seine "Tausendundeine Nacht", wenn er Romane von Balzac oder Camus rezitiert , und wenn sein literarisches Gedächtnis versiegt, memoriert er die Filme, die er als Jugendlicher in Marrakesch sah. Die Wörter sind der einzige Widerstand gegen das tödliche, allumfassende Schweigen. "Das härteste, unerträglichste Schweigen aber war das des Lichts." Ein großer Roman über die Bewahrung von Menschlichkeit unter unmenschlichen Bedingungen.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Zanklhof1301SB04180DR.Z JELVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.