Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik226RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD102RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur40RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch62RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch346RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD77RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD61RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Sachbuch242RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele19RSS Feed neue Medien: Spiele
Unterrichtsmaterial4RSS Feed neue Medien: Unterrichtsmaterial
Zeitschriften132RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1311RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Entdecke die Macht der Sprache

was wir wirklich sagen, wenn wir sprechen

Sachbuch

Standort:

Verfasser:
Schaffer-Suchomel, Joachim
Pletsch-Betancourt, Martina

Verfasser Angabe:
Joachim Schaffer-Suchomel und Martina Pletsch-Betancourt

Schlagwörter:

Verlag:
Mgv

Erscheinungsort:
München

Jahr:
2012

Umfang:
382 S. : graph. Darst.

Auflage:
1. Aufl.

ISBN:
978-3-86882-284-7

Interessenskreise:
Start-up corner

Inhalt:
Sprache macht mächtig oder schmächtig. Mit Worten können wir andere groß oder klein machen. Mit positiver Sprache wie »Das hast du gut gemacht« motivieren wir Menschen. Mit negativer Sprache wie »Nicht schlecht« oder »Was kann man von dir schon erwarten« schmälern wir sie. Wenn wir uns streiten, gießen wir mit jedem »ja, aber« Öl ins Feuer. Scheinbar stimmen wir mit dem »ja« zu, um mit dem »aber« alles wieder zunichtezumachen. Mit jedem »vielleicht« und »eigentlich« verunsichern wir andere und uns selbst, statt das wirklich Eigene anzusprechen. Unser Ärger wird immer ärger und je mehr wir uns beschweren oder die Beschwerden anderer anhören, desto schwerer fühlen wir uns. Menschen, die glauben übersehen zu werden, neigen zur Empörung. Sie wollen auf der Empore sein und gesehen werden. Zuweilen kanzeln diese Empörer andere ab, versuchen also, sie mit Schuldvorwürfen von der Kanzel zu stoßen. Mit unserer Sprache laden wir andere ein oder aus, sie entscheidet über Erfolg oder Misserfolg. Mithilfe dieses Buches werden wir uns unserer Gedanken und Worte bewusst. Es zeigt uns, wie wir uns klar und erfolgreich ausdrücken und dadurch Menschen gewinnen, Projekte bewegen und Visionen wahr machen.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Zanklhof1301SB05269PP.SGR SCHAFVerfügbar0 
West - Eggenberg1305SB00251PP.SGR SCHAF
Start-up corner
Verfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Andritz, Bücherbus, Gösting, Mediathek, Nord - Geidorf, Ost - Schillerstraße, Süd - Lauzilgasse, West - Eggenberg, Zanklhof

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Andritz, Bücherbus, Gösting, Mediathek, Nord - Geidorf, Ost - Schillerstraße, Süd - Lauzilgasse, West - Eggenberg, Zanklhof

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.