Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Die Merlot Morde

ein Weinkrimi

Belletristik

Einheits Sachtitel:
The Merlot murders (dt.)

Standort:

Verfasser:
Crosby, Ellen

Verfasser Angabe:
Ellen Crosby. Aus dem amerikan. Engl. von Axel Plantiko

Personen:
Plantiko, Axel [Übers.]

Schlagwörter:

Verlag:
Bastei Lübbe Taschenbuch

Erscheinungsort:
Bergisch Gladbach

Jahr:
2009

Umfang:
397 S.

ISBN:
978-3-404-92314-4

Reihe:
BLT

Inhalt:
Eigentlich wollte Lucie für immer in Südfrankreich bleiben. Sie liebt die französische Art zu leben und fühlt sich auch in ihrem Job als Fremdenführerin wohl. Doch dann wird ihr Vater gefunden, erschossen in seinem Weinberg. Notgedrungen
kehrt Lucie zurück auf das elterliche Weingut im Herzen von Virginia - und hat schon bald einen zweiten Toten zu beklagen: ihren Patenonkel Fitz. Er ahnte, dass der Tod ihres Vaters kein Unfall war, und fand ein grausames Ende - in einem
leeren Merlot-Fass ...

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Ost - Schillerstraße1206SB01835DR.D CROVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Die sizilianische Oper
Chourmo
Das Parfum
Die Stimme der Violine
Die Zinkwanne
Der Zeitdieb
Kalt ist der Abendhauch