Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik342RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD106RSS Feed neue Medien: DVD
Jugendbuch46RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch222RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD35RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD42RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD4RSS Feed neue Medien: Musik CD
Objekt1RSS Feed neue Medien: Objekt
Sachbuch255RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele2RSS Feed neue Medien: Spiele
Sprachtrainingspaket2RSS Feed neue Medien: Sprachtrainingspaket
Zeitschriften184RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1241RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Entdeckungsreise zu den Elementen

Spiele und Experimente rund um Erde, Wasser, Luft und Feuer mit Kindern ab 3 Jahren

Unterrichtsmaterial

Standort:

Verfasser:
Kunz, Ina

Verfasser Angabe:
Ina Kunz. [Ill.: Bernd Brach]

Verlag:
Grünewald

Erscheinungsort:
Mainz

Jahr:
2003

Umfang:
101 S. : zahlr. Ill.

ISBN:
978-3-7867-2468-1

Interessenskreise:
ab 05 Jahre

Inhalt:
Eine sinnlich-spielerische Entdeckungsreise zu den Elementen Spiele, Experimente, Bastelideen und Meditationen oder Fantasiereisen. Die meisten Ideen sind für altersgemischte Gruppen und damit auch für Familien geeignet. Erde, Wasser, Luft und Feuer üben eine große Faszination auf uns Menschen aus. Diese spielerisch zu erfahren und zu erforschen ist nicht nur spannend. Die Erfahrung der Elemente beeinflusst auch unsere Lebensqualität: Wahrnehmungs- und Kommunikationsfähigkeit werden gestärkt, Denken und Konzentration werden gefördert, soziales Verhalten wird im Kontext mit der Umwelt entwickelt. So soll das Buch eine sinnlich-spielerische Entdeckungsreise zu den Elementen sein, orientiert an den Vorgegebenheiten der Natur, am Umgang mit Naturmaterialien und an jahreszeitlichen Abläufen, an gestalterischen und physikalischen Phänomenen sowie an der Vielfalt menschlicher Kulturen. Es macht bewusst, dass wir Menschen ein Teil des Universums sind und dafür Verantwortung tragen.

Übergeordnetes Gesamtwerk:
Feuer, Wasser, Erde, Luft / 2007