Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik355RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD136RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur13RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch72RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch305RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD90RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD78RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD71RSS Feed neue Medien: Musik CD
Objekt5RSS Feed neue Medien: Objekt
Sachbuch379RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele7RSS Feed neue Medien: Spiele
Sprachtrainingspaket1RSS Feed neue Medien: Sprachtrainingspaket
Zeitschriften189RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1701RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Que ton regne vienne

Belletristik

Standort:

Verfasser:
Barthelemy, Alexandre

Verfasser Angabe:
Alexandre Barthelemy

Sprache:
Französisch

Schlagwörter:

Verlag:
Laffont

Erscheinungsort:
Paris

Jahr:
2009

Umfang:
336 S.

ISBN:
978-2-266-18287-4

Interessenskreise:
historischer Kriminalroman

Inhalt:
Leïla est une jeune fille pleine d'énergie qui, à la suite d'une leçon de philosophie, décide de partir loin de chez elle, n'importe où, afin d'échapper à un sort qu'elle refuse. Elle veut tout plaquer : famille, école, banlieue. Au cours de sa fuite, Leïla rencontre Schulz, un homme autrefois aisé, brutalement tombé dans une grande misère, errant désormais au volant de sa vieille voiture. Soudain, au coeur de l'hiver, un drame a lieu. Leïla est bouleversée. Le sort semble s'acharner contre elle. C'est alors qu'une étrange 'femme oracle' lui révèle qu'elle et Schulz sont les personnages d'un roman, et qu'un écrivain, dans un autre monde, décide et écrit tout ce qui leur arrive. Révoltée, Leïla découvre le moyen de passer d'un monde à l'autre et parvient à rejoindre son créateur qui habite une maison marquée d'un étrange coeur de pierre. Elle lui demande de réécrire certains passages, non de sa vie à elle, mais de la vie de Schulz qu'elle trouve injuste et absurde. Mais peut-on modifier un récit romanesque ? N'est-ce pas toujours l'histoire qui décide ?

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Zanklhof0901BU01472FS.RF PÉJ
Ausleihe
Verfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Trost und Spiele
Steirerblut
Das Gerücht vom Tod
Scenes de crime
The gun seller