Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik355RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD106RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur7RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch46RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch239RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD38RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD49RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD4RSS Feed neue Medien: Musik CD
Objekt1RSS Feed neue Medien: Objekt
Sachbuch263RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele2RSS Feed neue Medien: Spiele
Sprachtrainingspaket2RSS Feed neue Medien: Sprachtrainingspaket
Zeitschriften195RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1307RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Marcel Marceau - von Stille bewegt

der größte Pantomime im Gespräch mit Wolf Gaudlitz

eAudio

Systematik:

Verfasser:
Gaudlitz, Wolf

Verfasser Angabe:
Wolf Gaudlitz

Personen:
Mozart, Wolfgang Amadeus [Komp.]
Marceau, Marcel

Sprache:
Deutsch

Schlagwörter:

Verlag:
Audiobuch OHG

Jahr:
2007

Umfang:
100 Min.

ISBN:
978-3-89964-251-3

Inhalt:
Der Meister der Pantomime im Gespräch Wolf Gaudlitz, dessen Gespräch mit Elisabeth Mann Borgese seit Jahren einer der Erfolgstitel von AUDIOBUCH ist, hat nun das erste Tonportrait des großen Pantomimen geschaffen. Zahlreiche Interviews aus dem Jahr 2005 und Original-Aufnahmen von der letzten großen Tournee. Atmosphärisches, Zuschauerreaktionen und Statements des Impressarios werden musikalisch miteinander verbunden. Ein lebendiges, berührendes Klangbild, welches uns den großen Meister - wir werden ihn wohl nie wieder auf der Bühne sehen - sehr nahe bringt. Marcel Marceau, 1923 in Straßburg geboren, hieß eigentlich Marcel Mangel. Sein Vater wurde 1940 deportiert und in Auschwitz ermordet. Er selbst schloß sich 1942 in Limoges der Resistance an und änderte seinen Namen. Dieser berühmteste aller Pantomimen wurde dem Publikum vor allem als Monsieur Bip bekannt, dem tragischen, weiß geschminkten Clown im Ringelhemd, der einen zerbeulten Seidenhut und eine Nelke trägt. 1947 trat Marceau zum ersten Mal als Monsieur Bip auf. In dieser Rolle, die ihn weltberühmt machte, tourte er über ein halbes Jahrhundert um den Globus.

Dateigröße: 70,83 MB

ZWEIGSTELLESTATUSRÜCKGABE
Bibliothek digitalDaten werden geladen ...

Download digitaler Medien

Dieses Medium ist über unsere "Bibliothek digital" als Download entlehnbar!

Daten werden geladen ...

Informationen zur Bibliothek digital

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.