Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Strange little girls / Tori Amos

Musik CD

Standort:

Verfasser:
Reed, Lou [Komp.]
Young, Neil [Komp.]
Waits, Tom [Komp.]

Personen:
Amos, Tori [vocal, piano]
Chamberlain, Matt [drums, percussion]
Evans, Jon [bass]
Belew, Adrian [guitar]

Schlagwörter:

Verlag:
Atlantic

Erscheinungsort:
New York

Jahr:
2001

Umfang:
62'11

ISBN:
5-678-34862-0

Inhalt:
Ausnahmestimme Tori Amos mit fulminanten Coverversionen

Ein Cover-Album der besonderen Art: Tori Amos dekonstruiert Songs von Männern und leistet damit einen brisanten Beitrag zum Thema Kommunikation zwischen Männern und Frauen.
"Ich fand es immer faszinierend, wie Männer Dinge sagen und wie das Gesagte dann von Frauen verstanden wird", sagt Amos, die sich mit unterschiedlichen real existierenden Frauen über deren Verhältnis zum jeweiligen Song unterhielt. Aus den verschiedenen Sichtweisen der Stücke, die sie kennen lernte, deutete sie Songs von unter anderen Lou Reed, den Stranglers, Slayer und Lennon/McCartney um. Und natürlich ist sie nicht schüchtern. Konsequent, ohne zu zerstören, ist sie heuer mal Ani DiFranco näher als Kate Bush. Sie gibt, indem sie nimmt.

Eminems "Bonnie & Clyde" etwa nimmt sie den Groove und den Leuten die Möglichkeit, zu dieser Blutrauschfantasie zu tanzen. Depeche Modes "Enjoy The Silence" nimmt sie das köstliche Pathos, um ein Vielfaches an Intensität im Zwiegesang mit sich selbst und dem Klavier zu erreichen. Den Schmuseklassiker "I'm Not In Love" entschlackt sie vollkommen, zieht ihm die Synthies und den Hall aus, bis er nackt ist, lässt praktisch alle Harmonien ungespielt und singt lediglich begleitet von einem modernisiert tickenden Maschinenbeat: eine verletzte, aus fadenscheinigen Gründen von einem unaufrichtigen, feigen Mann zurückgewiesene Frau. Von der süßlich-artifiziellen Schönheit des Originals ist nichts übrig. Es ist ein neues Stück. Eins von Tori Amos. Slayers "Raining Blood" und der Neil-Young-Klassiker "Heart Of Gold", expressionistisch und frei, sind gleich gar nicht mehr zu erkennen.

Kein Ausfall auf Amos' sechstem Album, das sich in diesem Rahmen allenfalls mit Stina Nordenstams "People Are Strange" oder Mark Kozeleks AC/DC-Coverversionen vergleichen lässt.

enthaltene Werke:
New Age
97' Bonnie & Clyde
Strange little girl
Enjoy the silence
Rattlesnakes
I'm not in love
Time
Heart of gold
I don't like Mondays

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
MediathekME01CD035378TD.MP AmoVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.