Stadtbibliothek Graz
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Litany for the whale / John Cage

Musik CD

Einheits Sachtitel:
[Werke / Ausw.]

Standort:

Verfasser:
Cage, John [Komp.]

Personen:
Hillier, Paul [Dir.]
Riley, Terry [vocal]

Urheber:
Theatre of Voices

Schlagwörter:

Verlag:
Harmonia Mundi

Erscheinungsort:
[o.O.]

Jahr:
2002

Umfang:
71'38

ISBN:
3-04-672792-5

Inhalt:
Manchen galt John Cage als Anreger, als Erfinder, als Philosoph, andere hielten ihn lediglich für einen Spinner, einen Clown. Was sollte man auch von einem Komponisten halten, der Münzen- und Würfelspiele für taugliche Kompositionsverfahren hielt, der einmal zwölf Radiowecker nach einem festgelegten Plan spielen ließ, in dessen berühmtestem Werk, dem Opus 4'3'' von 1952, ein im Frack gewandeter Pianist am Instrument zwar sitzt, aber keine einzige Note, keinen einzigen Klang von sich gibt?
Einer, der John Cage für einen bedeutenden Komponisten und Anreger hält, ist ausgerechnet ein Experte für alte Musik: Paul Hillier. Die Aufnahme mit seinem amerikanischen Ensemble für Theatre of Voices versteht er als Hommage an den 1992 verstorbenen Komponisten, dem er auch persönlich begegnete. Sie enthält eine Reihe von Vokalwerken, die Cage zwischen 1947 bis 1988 komponierte. Unter ihnen die "Litany For The Whale" von 1980, ein fast halbstündiger Dialog zwischen zwei gleichen Stimmen.

Der seinerzeit mit dem englischen Hilliard Ensemble entwickelte Sinn für Transparenz und Struktur im Renaissancerepertoire kommt Paul Hillier bei der Interpretation dieser schwierigen Musik sehr zugute. Die Interpreten sind hier nicht nur stimmlich, sondern auch sprachlich gefordert. Etwa in der ausgedehnten Arie "Solo for Voice 52", ein Stück, in dem Vokale und Konsonanten aus fünf Sprachen (Armenisch, Russisch, Italienisch, Französisch und Englisch) quasi den Text bilden. Oder in der "Arie", die Cage 1958 der herausragenden und berühmten Sängerin Cathy Berberian widmete. Und er wusste warum, denn zehn Vokalstile gilt es hier zu beherrschen, zudem finden die oben genannten Sprachen Verwendung. Die CD stellt eine wirkliche Herausforderung für die Interpreten dar, doch nicht nur für diese. Ebenso für das Ohr des Zuhörers.

enthaltene Werke:
Litany for the whale
Aria Nr.2
Five
The wonderful widow of 18 springs
Solo for voice 22
Experiences Nr.2
36 mesotics re and not re Marcel Duchamp
The year begins to be ripe

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
MediathekME01CD036702TD.MK CagVerfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.

BenutzerInnen, die dieses Medium interessierte, haben auch folgende Medien entliehen:

Don Giovanni / Wolfgang Amadeus Mozart
Complete piano music Vol. 6
Vivi felice! / Teodoro Anzellotti
Symphonies 5 and 9 / Dmitri Shostakovich
Concerti da camera / Antonio Vivaldi
Concerti grossi / Georg Friedrich Händel