Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik278RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD174RSS Feed neue Medien: DVD
Jugendbuch53RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch381RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD134RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD11RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD52RSS Feed neue Medien: Musik CD
Sachbuch171RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Themenpaket11RSS Feed neue Medien: Themenpaket
Video1RSS Feed neue Medien: Video
Zeitschriften135RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1401RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter An- und Abmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Willkommen auf LABUKA!

Die Bücherinsel der Stadtbibliothek

LABUKA – die Insel für kleine und große BuchliebhaberInnen

LABUKA, die Bücherinsel, nennt sich das Kinderprogramm der Stadtbibliothek Graz, das spezielle Veranstaltungen für Kinder an den verschiedenen Standorten der Stadtbibliothek anbietet. Der Name LABUKA wurde 2008 bei der Gründung des Leseförderungsprogramms erfunden und ist ein reiner Fantasiename, der, wie die unterschiedlichen Bücher, die Kreativität und Phantasie der Kinder anspricht. LABUKA will eine Insel zum Wohlfühlen und zum Entdecken neuer Bücherwelten sein.

Ziel ist es, Kindern den spielerischen Umgang mit Sprache und Büchern näher zu bringen. Gemeinsam werden Bücher gelesen, entdeckt, erkundet und auch Sachthemen rund um das jeweilige Buch besprochen. So werden die Kinder nicht zur zum Lesen animiert, sondern auch ihr Wissen vertieft und erweitert. Dabei kommt auch das aktive Mitwirken nicht zu kurz. Auf LABUKA, der Bücherinsel, begeben sich die TeilnehmerInnen auf Schatzsuche, versuchen knifflige Rätsel zu lösen, erkunden die Bibliothek und basteln meistens auch ein kleines Andenken für zu Hause.

Beim Büchertheater bietet sich ihnen die Möglichkeit, selbst in verschiedene Rollen zu schlüpfen, bei der Musikalischen Bilderbuchreise wiederum wird ihr Sinn für Klänge und Töne angesprochen. Bei regelmäßigen AutorInnenlesungen können Kinder einen Einblick in die Entstehung von Büchern gewinnen und bei LABUKA UM DIE WELT lernen sie fremde Länder und Kulturen kennen. In den SCHREIBWERKSTÄTTEN entdecken sie vielleicht sogar ihr eigenes schriftstellerisches Talent.

LABUKA-Veranstaltungen dauern zwischen einer Stunde und eineinhalb Stunden und finden in fast allen Bibliotheks-Zweigstellen statt. Die Veranstaltungen richten sich nicht nur an EinzelbesucherInnen, sondern können auch von Schulklassen im Klassenverband, Kindergarten- und Hortgruppen besucht werden.

LABUKINI - als wichtiger Teil von LABUKA - setzt den Fokus auf die Lesefrühförderung. Dieses Programm richtet sich an zwei- bis dreijährige Kinder und ermöglicht ihnen einen ersten Kontakt mit Bilderbüchern und natürlich auch mit der Bibliothek.

Seit 2015 gibt es mit LABUBABY eine Veranstaltungsreihe für die Allerkleinsten. Kindern zwischen ½ und 2 Jahren werden anhand von Babyzeichensprache, die vor Ort erarbeitet wird,  Geschichten erzählt. Dies geschieht interaktiv – Babys und Kleinkinder werden dabei  zum Mitmachen und Mitzeigen animiert. Dadurch werden Kinder bereits im Säuglingsalter mit nonverbaler Kommunikation und der faszinierenden Welt der Bücher vertraut gemacht.

Seit 2016 ergänzt auch LABUKIGA das Programm. Die LABUKIGA–Workshops werden speziell für Kindergartengruppen angeboten. Dabei werden der Inhalt und das Näherbringen von Geschichten in Form von Spielen und Bastelarbeiten speziell auf das Kindergartenalter ausgerichtet. Die Drei- bis Sechsjährigen werden animiert, in eine Bilderbuchgeschichte einzutauchen und diese kreativ und lustbetont mitzugestalten.

In allen Zweigstellen der Stadtbibliothek Graz liegen die aktuellen LABUKA-Programmhefte auf. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.stadtbibliothek.graz.at: Im Menüpunkt "Veranstaltungen" finden Sie Informationen über alle LABUKA-Events, die Sie auch nach Ihren Bedürfnissen filtern können (Art der Veranstaltung, Ort, Verfügbarkeit).

Die Anmeldung ist in allen Zweigstellen, telefonisch oder sehr komfortabel über die Homepage möglich.

Alle LABUKA-Angebote sind kostenlos!

Gestartet wurde LABUKA als gemeinsames Projekt der Stadtbibliothek Graz und des Lesezentrums Steiermark und wurde in den ersten beiden Jahren des Bestehens vom Zukunftsfonds Steiermark subventioniert. LABUKA hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder mit interessanten Aktionen und ungewöhnlichen Veranstaltungen zum Lesen zu motivieren. Das Projekt setzt dabei auf ein regelmäßiges, attraktives und abwechslungsreiches Programmangebot sowie auf ganztägige Bücherinsel-Feste, die Lesen von einer anderen Seite zeigen.

 

Häufig gestellte Fragen:

Wo befindet sich die Bücherinsel LABUKA?
LABUKA-Hauptstützpunkt ist seit 2011 die Stadtbibliothek Graz NordLABUKA - das sind aber auch die Schmökerinseln für Kinder, die es in jeder Grazer Stadtbibliothek und auch im Bücherbus gibt. Sie sind gefüllt mit Büchern, CDs, DVDs, CD-ROMs, Zeitschriften, Spielen, Internetschirmen, laden zum Schmökern, Vorlesen und Spielen ein, helfen dabei, superschlau zu werden und alle mit neuem Wissen zu verblüffen und bieten immer wieder überraschende Aktionen und Abenteuer.

Was ist LABUBABY?
Kleinkindern/Babys im Alter von ½-2 Jahren werden  anhand von Babyzeichensprache, die vor Ort erlernt wird, Geschichten erzählt. Dabei werden sie aktiv zum Mitzeigen animiert, wodurch eine frühe Form der Kommunikation erlernt und eine erste Annäherung an die faszinierende Welt der Bücher ermöglicht wird.

Was ist LABUKINI?
Bereits für Zweijährige bietet die LABUKA-Lesefrühförderung „LABUKINI“ regelmäßig die Chance, Bilderbücher mit allen Sinnen zu erfassen, bei Finger- und Kniereiterspielen mitzumachen, Reime und Lieder kennen zu lernen und so erste positive Kontakte zur Bibliothek zu knüpfen.

Was ist LABUKIGA?
LABUKIGA-Workshops werden speziell für Kindergartengruppen (3-6 Jahre) angeboten. Altersgerechte Bilderbuchgeschichten werden mit aktiven Spielen und Bastelarbeiten den Kindern nähergebracht, und sie werden zum kreativen, lustbetonten Mitgestalten animiert.

Muss man bei den Veranstaltungen Eintritt bezahlen?
Nein, bei allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei!

Gibt es nur in der Stadtbibliothek Graz Nord Veranstaltungen für Kinder?
Nein, das Veranstaltungsprogramm bietet auch viele Lesungen und Aktionen in anderen Stadtbibliotheken.

Dürfen nur Mitglieder der Stadtbibliothek die Veranstaltungen besuchen?
Nein, die Veranstaltungen von LABUKA sind für alle Kinder und Erwachsenen frei zugänglich.

Wo bekomme ich nähere Informationen und Auskünfte über LABUKA?
Per Mail an labuka@stadt.graz.at: Wir freuen uns über Anregungen und sind gespannt auf Fragen!

Gibt es den LABUKA-Programmfolder auch online?
Auf der Startseite unserer Homepage finden Sie immer den aktuellen LABUKA-Folder als PDF zum Download.

Mehrere Hundert LABUKA-Veranstaltungen jährlich finden in den Grazer Stadtbibliotheken statt.
Näheres finden Sie in unserem Veranstaltungsprogramm online, in den in allen Bibliotheken aufliegenden LABUKA-Programmfoldern oder unter
Tel.: 0316 / 872-4992
oder 0316 / 872-4991
oder Stadtbibliotheks-Hotline: 0316 / 872-800
E-Mail: labuka@stadt.graz.at

 
Alle Fotos auf dieser Seite (c) Stadtbibliothek/Birnstingl