Stadtbibliothek Graz

Neue Medien

Medien, die in den letzten 30 Tagen neu eingetroffen sind.

Belletristik216RSS Feed neue Medien: Belletristik
DVD66RSS Feed neue Medien: DVD
Hörfigur36RSS Feed neue Medien: Hörfigur
Jugendbuch33RSS Feed neue Medien: Jugendbuch
Kinderbuch198RSS Feed neue Medien: Kinderbuch
Literatur CD8RSS Feed neue Medien: Literatur CD
Literatur MP3-CD27RSS Feed neue Medien: Literatur MP3-CD
Musik CD24RSS Feed neue Medien: Musik CD
Sachbuch234RSS Feed neue Medien: Sachbuch
Spiele17RSS Feed neue Medien: Spiele
Sprachtrainingspaket2RSS Feed neue Medien: Sprachtrainingspaket
Zeitschriften155RSS Feed neue Medien: Zeitschriften
alle Mediengruppen1016RSS Feed neue Medien: Belletristik
Medien der Südwind-Infothek Stadtbibliothek Graz Nord

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie über bevorstehende Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

Kulturserver

Informationen zu: Kulturkalender, Kultur A - Z und dem Kulturamt

kultur.graz.at

Die Liebe zur Zeit des Mahlstädter Kindes

Erzählungen

Belletristik

Standort:

Verfasser:
Setz, Clemens J.

Verfasser Angabe:
Clemens J. Setz

Schlagwörter:

Verlag:
Suhrkamp

Erscheinungsort:
Frankfurt a.M.

Jahr:
2011

Umfang:
349 S.

Auflage:
1. Aufl.

ISBN:
978-3-518-42221-2

Interessenskreise:
Österreichische Literatur

Inhalt:
Eines Tages ist es da. Steht am Ende einer Sackgasse mitten in der Stadt. Es ist ein großes Kind. Den Blick hält es demütig zu Boden gesenkt, seine Haut ist rissig. Tagsüber versammeln sich die Bewohner der Stadt um dieses Kind, veranstalten Kundgebungen und Konzerte. Nachts schlagen sie auf es ein, mit Fäusten, Stöcken und Ketten auf die Skulptur aus weichem, niemals trocknendem Lehm, auf das "Mahlstädter Kind". Der Künstler hat es ihnen zur Vollendung überlassen, hat ihnen die Aufgabe übertragen, es "in die allgemein als vollkommen empfundene Form eines Kindes zu bringen".
Zuerst treibt die Kunstbegeisterung die Bewohner der Stadt, dann kommen sie als Pilger ihrer Wut, verlieren prügelnd die Kontrolle über sich und beinahe auch ihren Verstand.
Nach den beiden von der Kritik bejubelten und mit Preisen ausgezeichneten Romanen "Söhne und Planeten" und "Die Frequenzen" legt der österreichische Autor Clemens J. Setz nun einen Band mit Erzählungen vor. Es sind Geschichten gespickt mit grotesken Ideen und subtilem Horror, voller gewalttätiger Momente und zärtlicher Gesten. Wie in den Romanen präsentiert sich Setz auch in der kurzen Form als scharfer Beobachter der menschlichen Natur und einfühlsamer, geradezu liebevoller Porträtist ihrer Eigenarten.

ZWEIGSTELLEBUCHUNGSNRSTANDORTSTATUSVORM.RÜCKGABE
Zanklhof1101BU00246DR.AO SET
Ausleihe
Verfügbar0 
West - Eggenberg1105BU00108DR.AO SET
Ausleihe
Verfügbar0 
Ost - Schillerstraße1106BU00110DR.AO SET
Ausleihe
Verfügbar0 
Nord - Geidorf1108BU00272DR.AO SET
Ausleihe
Entliehen010.06.2024
Bücherbus1111SB00251DR.AO SET
Depot Bücherbus
Verfügbar0 

Vorbestellen

Vorbestellte Medien sind in der gewählten Zweigstelle abzuholen!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Postservice

Nutzen Sie unser neues Zustellservice in Ihre nächstgelegene Postfiliale.
Es sind nur verfügbare Medien bestellbar!

Der Bestand folgender Zweigstellen ist derzeit vom Service ausgenommen:
Bücherbus

Folgende Mediengruppen sind vom Postservice ausgenommen:
Bestseller, Handb. Kjub, Hörfigur, Mehrbändige Werke, Objekt, Spiele, Themenpaket, Unselbst. Literatur, Unterrichtsmaterial, Zubehör, eAudio, eBook, eMusic, ePaper, eVideo

Merkliste

Hier können Sie sich das Medium auf Ihren persönlichen Merkzettel setzen.